Autor Thema: ARD und ZDF: Der Gebührenzahler sitzt in der letzten Reihe  (Gelesen 825 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.103
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
                                           Der Gebührenzahler sitzt in der letzten Reihe

Geld zurück? Erst mal nicht. Obwohl ARD und ZDF 500 Millionen Euro mehr eingenommen haben sollen!

Vor knapp drei Wochen hat die ARD dem deutschen Gebührenzahler mitgeteilt, wofür seine Geld ausgegeben wird. Ein bisschen verklausuliert zwar (dass sich 10 Cent zu 41,5 Millionen Euro für die Talkshows summieren, musste sich der Gebührenzahler etwas mühsam selbst ausrechnen), aber immerhin.

mehr auf:
http://www.welt.de/print/die_welt/kultur/article121785720/Der-Gebuehrenzahler-sitzt-in-der-letzten-Reihe.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: