Autor Thema: Drohendes Milliardenloch Intendant Buhrow will massiv Geld beim WDR einsparen  (Gelesen 2005 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.056
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Drohendes Milliardenloch

Intendant Buhrow will massiv Geld beim WDR einsparen


Der neue WDR-Intendant Tom Buhrow hat massive Kosteneinsparungen im größten ARD-Sender angekündigt. Er spricht sogar von einem drohenden Milliardenloch. Der frühere „Tagesthemen“-Moderator kündigt an: „Im Klartext kommt der ganze WDR auf den Prüfstand.“

mehr auf:
http://www.focus.de/kultur/kino_tv/drohendes-milliardenloch-intendant-buhrow-will-massiv-geld-beim-wdr-einsparen_aid_1123561.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Tracker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 238
Kann mir mal jemand verraten wo die ganzen Zwangsgebühren von ca. 8 Milliarden Euro pro Jahr so bleiben? Hat das nicht was von Insolvenzverschleppung??


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline 503

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 316
  • Im Namen der Gerechtigkeit
hier ein Kreisdiagramm von 2008 aus einem Referat
Das teuerste Rundfunksystem der Welt, aber nur die Hälfte der Gebühren-Milliarden fließen ins Programm.

Bereits 2010 lagen die Aufwendungen der GEZ bei 2,13 Prozent der Gebührenerträge.
8% für Altersvorsorge
ca. 10% oder mehr für Filme/Serien(Tatort usw)



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die schlimmste aller Ungerechtigkeiten ist die vorgespielte Gerechtigkeit. ( Plato )
„Wo allgemeine Abgaben geleistet werden müssen, ohne dass es dafür eine äquivalente Gegenleistung gibt, sind wir immer bei einer Steuer.“
“Kenne deinen Feind und kenne dich selbst, und in hundert Schlachten wirst du nie in Gefahr geraten.“

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.557
http://www.rp-online.de/gesellschaft/fernsehen/tom-buhrow-befuerchtet-defizit-von-128-milliarden-euro-1.3731188

Der Ausverkauf beginnt.... Kunstfundus des WDR wird vielleicht an die Mitarbeiter verteilt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline unGEZiefer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
Geld sparen? - Ganz einfach für Herrn Buhrow:
Arbeiten in der freien Wirtschaft!
Ruck zuck sind im Jahr 300000 € gespart.
Als Nachfolger für Piehl und Buhrow fällt mir nur der Insolvenzverwalter ein.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Jarumasta

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Ganz einfach,
Personalkosten minimieren auf 15%
Und die Sonstige Kosten müssen klar aufgelistet werden....z.B Spenden an CDU/CSU, SPD ect.
Ich würde den Laden ganz schnell aus der Kriese hollen  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: