Autor Thema: Neues Format: "WDR-Check" - Tom Buhrow diskutiert mit Publikum und Kritikern  (Gelesen 2242 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.070
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Neues Format: "WDR-Check" - Tom Buhrow diskutiert mit Publikum und Kritikern

Was macht der WDR mit den Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag? Stimmt die Qualität der Programme? Und warum laufen so viele Talkshows? Wer sucht die Musik für WDR 2 aus? Und wieso kann man nicht alle Beiträge im Internet sehen?

200 Zuschauerinnen und Hörer können am 30. Oktober im "Kunstwerk" in Mönchengladbach live dabei sein und dem WDR-Intendanten ihre Fragen stellen. Außerdem kann man sich per Internet und Telefon-Hotline an der Diskussion beteiligen.

mehr auf:
http://www.presseportal.de/pm/7899/2562688/neues-format-wdr-check-tom-buhrow-diskutiert-mit-publikum-und-kritikern


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline schildzilla

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.111
  • Es steht an-die neue Zeit-von Grundrechten befreit
Bringen wir es auf den Punkt, wie die Interessen gelagert sein werden:


200 Zuschauerinnen und Hörer können am 30. Oktober im "Kunstwerk" in Mönchengladbach live dabei sein und dem WDR-Intendanten ihre Fragen stellen. Außerdem kann man sich per Internet und Telefon-Hotline an der Diskussion beteiligen.


Folglich muss man erst einmal Zuschauer oder Hörer sein.
Jemand mit Verstand wird sich mit diesen Medien und deren Lügenzirkus jedoch nicht grossartig weiter auseinandersetzen wollen.

Ich erinnere auch an dieses Thema:
http://www.online-boykott.de/de/kommentare/101-nur-eine-farce-medienpolitisches-kolloquium-ein-kuschelabend-von-medien-und-politik


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Meine Beiträge drücken meine persönliche Meinung aus und stellen keine Rechtsberatung dar.
Den Wahrheitsgehalt meiner Beiträge empfehle ich jedem in Eigenrecherche zu prüfen und sich eine eigene Meinung zu bilden.
Ich übernehme keine Verantwortung für negative Folgen, die für das folgen meiner Meinung entstehen könnten.

Tags: