Nach unten Skip to main content

Autor Thema: SWR erteilt Stiftung Absage Weitere Gespräche über die Orchesterfusion.  (Gelesen 5748 mal)

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.419
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
SWR erteilt Stiftung Absage
Weitere Gespräche über die Orchesterfusion.

Der Südwestrundfunk (SWR) will sich nicht an einer möglichen Stiftung, mit deren Hilfe die Eigenständigkeit des SWR-Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg bewahrt werden könnte, beteiligen. Der Intendant des Senders Peter Boudgoust sieht ungeachtet der Realisierbarkeit des Stiftungsmodells eine Mitträgerschaft dieser durch seinen Sender als "juristisch hochproblematisch" an.

Und der Intendant habe ihm in dem Gespräch deutlich signalisiert, dass der SWR im Falle des Erhalts des Orchesters durch andere Träger bereit sei, sich mit einem signifikanten Betrag degressiv bis 2025 zu beteiligen

mehr auf:
http://www.badische-zeitung.de/nachrichten/kultur/swr-erteilt-stiftung-absage--73983797.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Moderator
  • Beiträge: 11.578
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Querverweis aus aktuellem Anlass ;)

Der Standard - Interview m. C. Strobl (u.a.: "Rundfunkorchester zeitgemäß?") (04/2022)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36004.0

...mit dortigen Aussagen einer ARD-Führungsperson, dass sich durchaus die Frage stellt, ob die Rundfunk-Orchester aus Beitragsmitteln zu finanzieren seien, oder dafür nicht andere Finanzierungsformen, wie etwa Stiftungen, gefunden werden müssten, da die Rundfunk-Orchester unter den heutigen Bedingungen "nichts mehr mit dem klassischen öffentlich-rechtlichen Kulturauftrag zu tun" haben ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

 
Nach oben