Autor Thema: WDR-Intendant sieht Einschnitte im Jahr 2015  (Gelesen 862 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.066
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
WDR-Intendant sieht Einschnitte im Jahr 2015
« am: 19. Juli 2013, 07:08 »
WDR-Intendant sieht Einschnitte im Jahr 2015

Köln (RP). In der ersten Rundfunkratssitzung nach seiner Wahl zum WDR-Chef hat Tom Buhrow den Westdeutschen Rundfunk erneut auf weitere Sparrunden eingeschworen. "Die Zeiten werden noch ernster", kündigte Buhrow in der öffentlichen Sitzung in der Kantine der Kölner WDR-Arkaden an. Unter seiner Vorgängerin Monika Piel sei es gelungen, jährlich 50 Millionen Euro einzusparen. Wenn die Politik die Finanzausstattung des Senders nicht anpasse, komme der WDR ab dem Haushalt 2015 an eine Grenze. "In jedem Unternehmen einer bestimmten Größe gibt es irgendwo Luft, die man sparen kann.

mehr auf:
http://nachrichten.rp-online.de/gesellschaft/medien/wdr-intendant-sieht-einschnitte-im-jahr-2015-1.3547192#1858019516


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: