Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Rundfunkbeitrag bald fast so schlimm wie [Seite/Begriff nicht erwünscht]  (Gelesen 3252 mal)

  • Beiträge: 1.494
http://www.stefan-niggemeier.de/blog/rundfunkbeitrag-bald-fast-so-schlimm-wie-[Seite/Begriff nicht erwünscht]/

In dem Artikel geht es um Aussagen einer CDU Agbeordneten. Irgendwie hat sie hat Recht. Deshalb verstehe ich nicht warum man in dem Artikel so negativ über sie herzieht.

Zitat
Das Ver­fah­ren kennt man aus der DDR, die »Soli­dar­bei­träge« zu erhe­ben pflegte, wie es ihr passte. Damals wie heute hatte man keine Mög­lich­keit, auf die Ver­wen­dung des »Soli­dar­bei­trags« Ein­fluss zu neh­men. (…) Die Par­la­mente wur­den gewählt, um die Bud­get­ho­heit des Mon­ar­chen zu bre­chen und die öffent­li­chen Aus­ga­ben trans­pa­rent zu machen.
Unser Bun­des­tag hat sich weit von die­sem Ursprung ent­fernt. Er (…) lässt (…) nicht dazu befugte Gre­mien über die Ein­füh­rung einer neuen Steuer beschlie­ßen, ohne dass es par­la­men­ta­ri­schen Pro­test dage­gen gibt.

Zitat
Wenn der Staats­funk tat­säch­lich eine Quelle der Demo­kra­tie wäre, wie [WDR-Chefredakteur Jörg] Schö­nen­born mit sei­nem Wort »Demo­kra­tie­ab­gabe« sug­ge­rie­ren möchte, dann müss­ten Nord­ko­rea und Kuba die demo­kra­tischs­ten Län­der der Erde sein, denn dort ist der Staats­funk konkurrenzlos.

Zitat
Was die Poli­tik­sen­dun­gen betrifft, so wer­den wir von den Öffentlich-Rechtlichen zuneh­mend von einem Mei­nungs­ein­heits­brei genervt, dem kri­ti­sche Töne, gründ­li­che Recher­che  und ein unab­hän­gi­ger Stand­punkt weit­ge­hend feh­len.

Das sind Zeilen die man in gleicher/ähnlicher Form in Foren, Blogs und Zeitungen findet. Das Internet ist der Meinung dass genau das Gegenteil der Fall ist, von dem was die Intendanten und wiederkauenden Abgeordneten uns in Form von verbalem Durchfall servieren.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 11. Mai 2013, 22:17 von Hailender«
<tomtom> Für China-Mafia kenn ich grad den Namen nicht!
<paule> Italien: Mafia, China: Triaden, Japan: Yakuza, Mexico: Diablos
<Sekalthan> Deutschland: Politiker

B
  • Beiträge: 481
Deshalb verstehe ich nicht warum man in dem artikel so negativ über sie herzieht.


Das liegt daran, daß der Stefan-Niggemeier-Blog ein Lobbyisten-Blog für Journalisten ist. Vera Lengsfeld und das Handelsblatt werden ernst genommen, so daß sie auseinandergenommen werden.

Ich selber hatte eine lange Auseinandersetzungen wegen einer harmlosen Bemerkung. Es hörte und hörte nicht auf, so daß ich dann schließ aufhörte. Ein Dritter beobachtete uns und meinte süffisant, daß jeder nicht aufgeben wollte. Wobei eben der Kritiker meiner kleinen Bemerkung von ihm als "eskalierend" beschrieben wurde. Also jedes Mal wenn ich etwas richtig stellte, setzte er wieder an, um mich in ein schlechtes Licht zu stellen. Er wollte einfach nicht akzeptieren, daß es auch andere Meinungen zum Thema Rundfunkzwangsbeitrag gibt, während ich sehr wohl respektierte, daß er für den Rundfunkzwangsbeitrag eintritt.

Die Quintessenz, die ich aus diesem kleinem Disput zog, war, daß der Stefan-Niggemeier-Blog halt alles versucht, um ja nicht eine Anti-Rundfunkzwangsbeitragsstimmung aufkommen zu lassen. So ist es eben anscheinend auch mit diesem Artikel, indem dann die Äußerungen der Dame und des Handelsblatts auseinandergenommen werden.

Der Stefan-Niggemeier-Blog ist ein Lobby-Blog.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 1.494
Ahsoooo. Danke für die Erkenntnis  :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 11. Mai 2013, 22:15 von Hailender«
<tomtom> Für China-Mafia kenn ich grad den Namen nicht!
<paule> Italien: Mafia, China: Triaden, Japan: Yakuza, Mexico: Diablos
<Sekalthan> Deutschland: Politiker

d

doe

  • Beiträge: 875
Zitat
Wenn der Staats­funk tat­säch­lich eine Quelle der Demo­kra­tie wäre, wie [WDR-Chefredakteur Jörg] Schö­nen­born mit sei­nem Wort »Demo­kra­tie­ab­gabe« sug­ge­rie­ren möchte, dann müss­ten Nord­ko­rea und Kuba die demo­kra­tischs­ten Län­der der Erde sein, denn dort ist der Staats­funk konkurrenzlos.


Wie kann man Deutschland mit Nordkorea vergleichen?
Herr Schönergeist, welche Drogen nehmen Sie?



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Manche Beiträge können Spuren von Satire enthalten.

S
  • Beiträge: 81
Zitat
Wenn der Staats­funk tat­säch­lich eine Quelle der Demo­kra­tie wäre, wie [WDR-Chefredakteur Jörg] Schö­nen­born mit sei­nem Wort »Demo­kra­tie­ab­gabe« sug­ge­rie­ren möchte, dann müss­ten Nord­ko­rea und Kuba die demo­kra­tischs­ten Län­der der Erde sein, denn dort ist der Staats­funk konkurrenzlos.


Wie kann man Deutschland mit Nordkorea vergleichen?
Herr Schönergeist, welche Drogen nehmen Sie?

das ist ein Argument gegen den Rundfunkbeitrag da unser ÖRR ja praktisch auch konkurenzlos ist, und da unser ÖRR als Grarant für die Demokratie gilt müsste ja Nordkorea auch ein durch und durch Demokratisches Land sein. Nun ja es ist nicht so und daher ist unser ÖRR genauso wie Nordkorea Diktatur.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

B
  • Beiträge: 481

Herr Schönergeist, welche Drogen nehmen Sie?


Naja, FERNSEHEN!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

 
Nach oben