Autor Thema: Beim Thema bleiben !!!  (Gelesen 1218 mal)

six2seven

  • Gast
Beim Thema bleiben !!!
« am: 04. Februar 2013, 10:47 »
Hallo,
dieses Forum wird zunehmend für artfremde Themen benutzt.

Was nutzt hier das Lamentieren über den – Preisanstieg für die Semmel - ????
Was bringt die unterschwellige Hetze gegen – Südländer - ????
Was nutzt die ganze Euro Debatte?????

Konzentriert Euch auf den GEZ Boykott, macht Euer Umfeld mobil und stärkt diese Bewegung.
Eueren Frust über die von Euch ins Amt gehobenen Spruchblasen – Verteiler könnt Ihr nur an einer Stelle los werden, im Wahllokal.





Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Don Diego

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Re: Beim Thema bleiben !!!
« Antwort #1 am: 04. Februar 2013, 12:00 »
Der Meinung bin ich auch,ich hatte geglaubt,dass ist hier ein Forum gegen die GEZ-Abzocke.Jetzt wird es verwässert durch alle politischen Themen.Besonders durch "doe" der sich wohl gern profilieren möchte, mit seinen über 600 Beiträgen oder wohl gern einen neuen Rekord aufstellen will.Besser Schnabel halten und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Sorry, mußte ich mal los werden. ::)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


themob

  • Gast
Re: Beim Thema bleiben !!!
« Antwort #2 am: 04. Februar 2013, 12:52 »
Ich schliesse mich six2seven an.

Es sei denn diese Art Threads, Posts und Antworten landen in der Kategorie "Dies und Das" die dafür gedacht war und ist. Ich denke hier ist es legitim sich über anderes zu unterhalten als um den Rundfunkbeitrag und der Abschaffung des ÖRR.

Ausserdem sollte man sich die Mühe machen, bevor man vermeintlich etwas "Neues" eröffnet oder postet, nachzuschauen ob es das nicht schonmal zeitnah gibt.

Beispiel:
Eröffnet heute
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,4674.msg32192/topicseen.html#msg32192
nochmal neu eröffnet
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,4680.msg32211/topicseen.html#msg32211

Eröffnet am 2.2.2013
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,4651.0.html
nochmal eröffnet heute (der es dann im Nachhinein festegestellt hat)
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,4677.0.html

Auch viele "Online Artikel" werden hier ab und zu immer wieder neu hineingestellt. Im Vorfeld einfach recherchieren ob es den nicht schon gibt.

Auch wäre es schön wenn man Antworten schreibt die zum Eröffnungsthread bzw. Vorposter passen (wenn es sich um das Thema im Thread handelt) ...... viele gute Beiträge werden verwässert durch Antworten die so gar nicht zum Thema passen. Das ist schade und verliert dadurch an Aktualität.....

Foren sind nur so gut wie seine Mitglieder (die 3 Hauptverantwortlichen machen dies nur neben "ihrem Job") und wir können Sie indirekt unterstützen indem wir "vorher" überlegen und dann agieren.....




Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: