Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Vorstellungsrunde  (Gelesen 47612 mal)

z
  • Beiträge: 1
Re: Vorstellungsrunde
#60: 23. Dezember 2020, 14:35
Hi an Alle erstmal,

also ich bin (noch) 56 Jahre alt, wohne im Zollernalbkreis und habe noch nie freiwillig einen müden Cent an den sogenannten Beitragsservice bzw. den SWR überwiesen. Ich gedenke das auch freiwillig nie zu tun.
Ja, ein Fernseher steht sogar bei mir noch irgendwo rum, unbenutzt seit Jahren, und auch zu den Zeiten als ich den mal genutzt habe (allerdings eher wenig) hab ich nicht ein Mal die sogenannten Öffentlich-Rechtlichen geschaut, wozu auch?
Ich wehre mich so gut ich kann seit die von mir nun tatsächlich Geld erpressen wollen. Habe seit mehr als zwei Jahren eine sogenannte Pfändungs-und Einziehungsverfügung bei meiner Bank vorliegen, hätte mir die Bank das allerdings nicht mitgeteilt wüsste ich es bis heute nicht, hat doch der SWR es nicht für nötig befunden mich darüber zu informieren. In weiser Voraussicht hatte ich allerdings schon ein paar Jahre vorher mein Konto in ein P-Konto umgewandelt. Das macht die Sache natürlich schwer für die Herrschaften. Ich achte auch peinlich darauf daß da nie zu viel eingeht (trotzdem hat meine Bank denen inzwischen zwei Mal was überwiesen, kennt da Jemand vielleicht nen guten Anwalt der mir bei einer Klage gegen die Bank helfen könnte?). Auch der sogenannte Gerichtsvollzieher hat schon mehrmals versucht von mir eine sogenannte Vermögensauskunft zu erpressen, ich hab dem jedoch mitgeteilt daß er die nicht kriegt und ihn gleichzeitig mit einem Hausverbot bei mir versorgt.
Im Moment schöpfe ich wieder Hoffnung aufgrund der Vorgänge in Sachsen-Anhalt. Vielleicht befasst sich nun das BVerfG endlich mal richtig mit der Angelegenheit, diesmal hoffentlich mit einem unabhängigen Richter als Vorsitzendem?
Bleibt standhaft so weit es möglich ist, ich bin überzeugt daß wir es irgendwann schaffen werden diese krasse Ungerechtigkeit zu beseitigen!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

M
  • Beiträge: 1
Re: Vorstellungsrunde
#61: 31. Dezember 2020, 13:43
Ich würde mich auch der Vorstellungsrunde anschließen:

Ich bin Mandy, 33 Jahre alt. Arbeite im Bereich des Marketings und habe ein Radio (im Auto) und einen Ferseher zu Hause, der aber sehr selten verwendet wird. In meiner Freizeit koche und backe ich sehr gerne :)

Ich freue mich auf viele weitere Beiträge.

Viele Grüße und einen guten Rutsch !


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 31. Dezember 2020, 19:11 von Bürger«

Re: Vorstellungsrunde
#62: 03. Januar 2021, 03:12
So, im neuen, besseren Jahr angekommen, möchte ich mich nach ca. 2 Jahren und Null Beiträgen nun auch endlich mal vorstellen und mit der Gewissheit beginnen, dass ich den Rundfunkbeitrag in seiner derzeitigen Höhe zwar nicht gerne zahle, ihn aber für wichtig (und richtig) halte. Dafür gibt es diverse Gründe, jedoch auch genügend Einwände. Doch so wie das sich mit den Menschen, ihren Geschmacksverirrungen und unterschiedlichen Bedürfnissen verhält, kann man es nicht jedem rechtmachen. Soll heißen, ich halte den öffentlich-rechtlichen Rundfunk für essentiell wichtig wenn er seinem Bildungs- und Informationsauftrag mit gut recherchierten, objektiven, sachlich-aufklärenden Beiträgen nachkommt - was meinem Augenschein nach zu selten passiert - und absolut fehlgeleitet (im Wortsinn) mit seinen billigsten Soaps, Frühstücksfernsehen, Boulevardjournalismus, Pseudo-Wissenschaftsreportagen, Formatradio-Strecken usw.!
Die gut recherchierten, dementsprechend teuren und zeitintensiv herzustellenden Beiträge würden und werden wohl vom werbefinanzierten privaten Rundfunk nie oder nur äußerst selten geleistet, da nur auf Gewinn ausgerichtet.
Ich bin allerdings immer weniger bereit den 80% Schrottanteil der Öffentlich-Rechtlichen mit ihrem größtenteils altmodischen Live-TV-System mitzufinanzieren.
Ich besitze seit Jahren keinen Fernseher, schaue aber seit Einführung 2013 des hier umstrittenen dreimonatlichen Haushalts-Zwangsbeitrages manchmal gezielt in der Mediathek und Audiothek und höre oft Radio - was aber mit terrestrischem Empfang immer weniger Spaß macht, weil die lauten, an vielen Orten einzig zu empfangenden öffentlich-rechtlichen Dudelsender den Privaten in nichts, aber auch gar nichts nachstehen.
Also, das erstmal vorweg von mir, Erwin - in der Androhung nun möglicherweise auch mal öfter etwas beizutragen...
Liebe Grüße.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 03. Januar 2021, 11:36 von DumbTV«

O
  • Beiträge: 1
Re: Vorstellungsrunde
#63: 17. Januar 2021, 15:05
Hallo in die Runde,
mein Name ist Oskar, bin 66 Jahre als, da beginnt bekanntlich das Leben, aber nur wenn diese Zwangs-Abgabe nicht wäre. Komme aus dem Braunschweiger Land.
Seit ca. 4 Jahren wird die Kiste nicht mehr eingeschaltet, fühle mich seit dem auch besser. Habe in der Werkstatt ein Radio, leider gibt es keinen Sender ohne Nachrichten, über die ich jedes mal "abkotze", versuche da nicht zuzuhören, oder gehe raus.
Muss zu meiner Schande zugeben, dass zum Verweigern die Kraft und das Wissen noch nicht ausreichen (es gibt ja noch das andere Leben).
Der Rechtsweg ist für mich so ziemlich ausgeschlossen, hatte bereits 2 traumatische Erlebnisse mit unserer Gerichtsbarkeit. Wahrscheinlich werde ich den Weg des Barzahlens gehen, muss noch reifen.
Alles Gute und gutes Gelingen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 17. Januar 2021, 19:02 von Bürger«

  • Beiträge: 1
Re: Vorstellungsrunde
#64: 09. April 2021, 13:54
Hallo zusammen,
ich bin neu hier und möchte mich einmal kurz vorstellen. Mein Name ist Alina, ich komme aus Köln und bin 22 Jahre alt.
Gestern habe ich diese Seite hier entdeckt und mich direkt für das Forum angemeldet. Ich freue mich auf regen Austausch und bin gespannt, was ich hier lernen kann.

Viele Grüße  :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Wer das Recht nicht bricht, wird vom Recht gebrochen.
-Graffito

 
Nach oben