Autor Thema: Reichtum vernünftig besteuern!  (Gelesen 2490 mal)

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.039
Reichtum vernünftig besteuern!
« am: 02. Oktober 2012, 13:42 »
Schon über 91.000 Unterschriften bei campact.de eingegangen:
https://www.campact.de/reichtum-vernuenftig-besteuern/appell/teilnehmen/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline doe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: Reichtum vernünftig besteuern!
« Antwort #1 am: 04. Oktober 2012, 09:54 »
Jau, immer ran an die Ersparnisse und Lebensversicherungen der Bürger,
auf das auch sie im Alter arm sind.

Übrigens: In Frankreich haben bereits ein Teil der Wohlhabenden
nach Belgien und in die Schweiz rübergemacht.
Ob die Rechnung für Hollande am Ende aufgeht
oder ob es sogar zu weniger Steuereinnahmen kommt,
wird sich noch zeigen.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Manche Beiträge können Spuren von Satire enthalten.

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.039
Re: Reichtum vernünftig besteuern!
« Antwort #2 am: 04. Oktober 2012, 12:59 »
Jau, immer ran an die Ersparnisse und Lebensversicherungen der Bürger,
auf das auch sie im Alter arm sind.

Übrigens: In Frankreich haben bereits ein Teil der Wohlhabenden
nach Belgien und in die Schweiz rübergemacht.
Ob die Rechnung für Hollande am Ende aufgeht
oder ob es sogar zu weniger Steuereinnahmen kommt,
wird sich noch zeigen.

Die Flucht vor der Solidarität, die gerne von der Politik bei den Zwangszahlungen für völlig unbedeutendes und verzichtbares ö.-r. TV/Radio bemüht wird, sollte bei so wichtigem Thema wie der Finanzierung der Staatsaufgaben, unterbunden werden. Das wird bestimmt nicht zu 100% gelingen. Auch jede Menge Schlupflöcher müssten geschlossen werden. Der Staat weiß ganz genau, wo die Schlupflöcher sind und welche Großverdiener sich der Solidarität entziehen.

Welche Lösung schlägst Du denn vor?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 04. Oktober 2012, 19:11 von Viktor7 »

Offline doe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: Reichtum vernünftig besteuern!
« Antwort #3 am: 30. April 2013, 03:56 »
Welche Lösung schlägst Du denn vor?

Es wird Zeit, das er geht.

www.handelsblatt.com/8140640.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Manche Beiträge können Spuren von Satire enthalten.

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.216
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Reichtum vernünftig besteuern!
« Antwort #4 am: 30. April 2013, 08:31 »
STEUERN UND ABGABEN

Deutsche zahlen fast dreimal so viel an den Staat wie Zyprer

mehr auf:
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/steuern/deutsche-zahlen-fast-dreimal-so-viel-30204274.bild.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline fox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 437
Re: Reichtum vernünftig besteuern!
« Antwort #5 am: 30. April 2013, 12:11 »
STEUERN UND ABGABEN

Deutsche zahlen fast dreimal so viel an den Staat wie Zyprer


Deshalb darf der Deutsche Bürger auch den Zypern-Staat unterstützen. >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Sunshine15041977

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 816
  • Rundfunkbeitrag bzw. ÖRR gehört abgeschafft!
Re: Reichtum vernünftig besteuern!
« Antwort #6 am: 30. April 2013, 12:43 »
STEUERN UND ABGABEN

Deutsche zahlen fast dreimal so viel an den Staat wie Zyprer


Deshalb darf der Deutsche Bürger auch den Zypern-Staat unterstützen. >:(

...um dann auch noch als Nazi beschimpft zu werden... Ganz toll...  :(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Abschaffung der ÖRR-Diktatur!!!
"... denn, sie wissen nicht, was sie tun!"

GEZeterei

  • Gast
Re: Reichtum vernünftig besteuern!
« Antwort #7 am: 30. April 2013, 13:19 »
Vorsicht!

Das ist doch genau die Stimmung, die erzeugt werden soll. Erst wurden die Griechen am Nasenring durchgezogen, jetzt die Zyprioten. Alle untauglich, alle korrupt, alle - minderwertig.

Doch es sind eben nicht DIE Griechen oder DIE Zyprioten. Es ist eine absolut kriminelle Finanzpolitik, in der WIR Deutschen u.a. federführend sind.

Durch die Verurteilung solcher Länder wird doch wieder davon ablenkt, daß beispielsweise hier bei uns Banken "gerettet" werden - von unseren Steuergeldern. Das finde ich viel schlimmer...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline doe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: Reichtum vernünftig besteuern!
« Antwort #8 am: 30. April 2013, 14:21 »
Durch die Verurteilung solcher Länder wird doch wieder davon ablenkt, daß beispielsweise hier bei uns Banken "gerettet" werden - von unseren Steuergeldern. Das finde ich viel schlimmer...

Als es damals um die Rettung der HRE ging, hab ich schon geschwitzt.
Hätte man die nicht gerettet, wäre mein Immokredit explodiert,
obwohl ich die Krise nicht verursacht habe.

Immokredite sind für die meisten notwendig, wenn es um den Erwerb
von Immoblilien geht, denn wer hat schon soviel Geld auf der Kante?
Ein Eigenheim ist ein guter Schutz gegen Altersarmut.

Bitte beim Bank-Bashing differenzieren.
Bedankt



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Manche Beiträge können Spuren von Satire enthalten.

GEZeterei

  • Gast
Re: Reichtum vernünftig besteuern!
« Antwort #9 am: 30. April 2013, 16:05 »
"Ein Eigenheim ist ein guter Schutz gegen Altersarmut."

Da befindest Du Dich in einem schweren Irrtum. Ein Eigenheim ist nur dann ein guter Schutz gegen Altersarmut, wenn es a) komplett bezahlt ist und b) genügend Geld vorhanden ist, um alle im Lauf der Jahre anfallenden Reparaturen zu bezahlen. Von den nötigen Versicherungen und Umlagekosten durch die Gemeinde mal ganz abgesehen.

In den meisten Fällen ist Miete besser. Sieh mal nach, wie viele "Eigenheime" in Wirklichkeit den Banken gehören. Wie viele Menschen sich hoch verschuldet haben, denen dann obendrein das Haus noch weggenommen werden kann, wenn sie durch unglückliche Umstände nicht mehr zahlen können.

Die Kosten für ein "Eigenheim" sind selten niedriger als lebenslange Miete. Obwohl immer das Gegenteil behauptet wird.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline doe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: Reichtum vernünftig besteuern!
« Antwort #10 am: 01. Mai 2013, 10:55 »
Ich denke, dass weiß jeder Betroffene am besten selbst einzuschätzen,
und es ist ein komplexes Thema obendrein.





Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Manche Beiträge können Spuren von Satire enthalten.

Tags: