Nach unten Skip to main content

Autor Thema: „Eine Beitragserhöhung ist auf absehbare Zeit nicht vermittelbar“ (Haseloff)  (Gelesen 267 mal)

  • Moderator
  • Beiträge: 11.320
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
FAZ, 27.09.2022 (€)
Öffentlich-rechtliche Krise
„Eine Beitragserhöhung ist auf absehbare Zeit nicht vermittelbar“
Reiner Haseloff war dagegen, den Rundfunkbeitrag zu erhöhen. Das Verfassungsgericht wies ihn in die Schranken. Was denkt der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt nun, angesichts der Skandale in den Sendern?
von Helmut Hartung
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/reiner-haseloff-zu-ard-skandalen-und-stopp-fuer-rundfunkbeitrag-18344137.html

Zitat von: FAZ, 27.09.2022 (€), „Eine Beitragserhöhung ist auf absehbare Zeit nicht vermittelbar“ (Interview mit MP Haseloff)
Fühlen Sie sich durch die skandalträchtigen Vorgänge beim RBB in Ihrer Haltung bestätigt, dass der Rundfunkbeitrag nicht von 17,50 auf 18,36 Euro im Monat hätte erhöht werden sollen?
[...] hatte Sachsen-Anhalt zusammen mit der Entscheidung über die letzte Beitragsempfehlung darauf gedrängt, dass die weiteren Empfehlungen und Hinweise der Kommission zur Ermittlung und Überprüfung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) von den Anstalten etwa durch eine Selbstverpflichtung aufgenommen werden. Darauf sind die Sender leider nicht wie erhofft eingegangen.
[...]

Siehe dazu u.a. auch
DJV zum Rundfunkbeitrag - Klappe halten (09/2022)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36534.0
sowie ergänzend auch eine kleine chronologische Übersicht bzgl. Herrn Haseloff... ::)
Rundfunkbeitrag: Haseloff will Vertrag zur Erhöhung unterschreiben (06/2020)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=33829.0
Haseloff zieht die Notbremse – um Chaos in der CDU zu verhindern (RfB) (11/2020)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34545.0
Entwurf zurückgezogen - Haseloff kippt Erhöhung des Rundfunkbeitrags (12/2020)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34605.0
Bundesverfassungsgericht muss entscheiden - Sender beklagen Verfassungsbruch (12/2020)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34607.0
ARD und ZDF scheitern mit Eilantrag vor Bundesverfassungsgericht (12/2020)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34688.0
Bundesverfassungsgericht hebt Rundfunkbeitrag vorläufig auf 18,36 Euro an (08/2021)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35578.0
...und nun auch noch
MP von Sachsen-Anhalt Reiner Haseloff soll in den ZDF-Verwaltungsrat (06/2022)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36092.0



Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.



...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19977.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 30. September 2022, 02:25 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

 
Nach oben