Nach unten Skip to main content

Autor Thema: rbb-Rundfunkrat wählt Ralf Roggenbuck zum Vorsitzenden  (Gelesen 104 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.254
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
Fortsetzung aus
Dieser Staatsanwalt will den RBB kontrollieren (09/2022)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=36497.0


--------------------

rbb-online.de, 22.09.2022

rbb-Rundfunkrat wählt Ralf Roggenbuck zum Vorsitzenden

Pressemitteilung rbb

Zitat
Hiermit übermitteln wir Ihnen im Auftrag des Rundfunkrats des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) folgende Mitteilung. Rückfragen übermittelt die Gremiengeschäftsstelle (gremiengeschaeftsstelle@rbb-online.de) des rbb gern weiter.

Der Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) hat Ralf Roggenbuck zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Der 57-Jährige ist seit 2019 in dem Aufsichtsgremium vertreten und vom Deutschen Beamtenbund Berlin und dem Deutschen Beamtenbund Brandenburg entsandt. Er tritt die Nachfolge von Friederike von Kirchbach an, die ihr Amt im August niederlegte. Ralf Roggenbuck ist hauptberuflich Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Potsdam.

Zur stellvertretenden Vorsitzenden wählte der Rundfunkrat Anja-Christin Faber (47), entsandt vom Landesfrauenrat Berlin e. V. und vom Frauenpolitischen Rat Brandenburg e. V. Anja-Christin Faber ist seit 2019 Mitglied im rbb-Rundfunkrat.

"Es freut mich sehr, dass mir die Mitglieder des Rundfunkrates zutrauen, dieses schwierige Amt die verbleibenden fünf Monate auszuüben. Zuerst einmal gilt natürlich mein Dank meiner Vorgängerin Frau von Kirchbach, die die letzten Jahre den Rundfunkrat mit großem Engagement geleitet hat. Ich übernehme das Amt des Rundfunkratsvorsitzenden zu einem Zeitpunkt, an dem sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk in einer schweren Krise befindet. Dem Rundfunkrat obliegt jetzt die Aufgabe, der neuen Interimsintendantin Frau Dr. Vernau zur Seite zu stehen und sie bei der Lösung der anstehenden, vielfältigen Probleme zu beraten und zu unterstützen. Neben der notwendigen Verschlankung der Leitungsebene gilt es das Vertrauen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurück zu gewinnen und den rbb zukunftsfähig aufzustellen. Zu der Zukunftsfähigkeit gehört dabei auch, das Projekt Digitales Medienhaus auf den Prüfstand zu stellen. Zuvorderst gilt es aber die beiden Kontrollgremien zu stärken und neu aufzustellen. Der Rundfunkrat wird hierzu Vorschläge zur anstehenden Änderung des rbb-Staatsvertrags beraten und seine abschließende Stellungnahme an die beiden Länderparlamente weiterleiten."

Der rbb-Rundfunkrat setzt sich in der aktuellen Wahlperiode aus 28 Mitgliedern zusammen. In einer vierjährigen Amtszeit vertreten sie das öffentliche Leben und damit die Bürgerinnen und Bürger Berlins und Brandenburgs. Ausdrücklich sind sie nicht als Interessenvertreter ihrer entsendenden Organisationen im Gremium vertreten, sondern repräsentieren die Gesellschaft insgesamt.
Zu den wichtigsten Aufgaben des Rundfunkrates gehört es, die Intendantin oder den Intendanten des Senders zu wählen, in allgemeinen Programmangelegenheiten zu beraten sowie die Einhaltung der Programmgrundsätze zu überwachen. Die Wahlperiode endet im Februar 2023.

Kontakte
Presseanfragen:
Ralf Roggenbuck, Vorsitzender des Rundfunkrats
E-Mail: gremiengeschaeftsstelle@rbb-online.de
Publikumsanfragen:
service-redaktion@rbb-online.de
Tel. (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 71

Stand vom 22.09.2022 | 17:35 Uhr

Weiterlesen auf:
https://www.rbb-online.de/unternehmen/presse/presseinformationen/gremien/2022/20220922-rundfunkrat-wahl.html(Link führt zu einem Angebot des örR. Zum Aufrufen der Webseite URL kopieren (Klick auf "Auswählen", dann ctrl+c), in einem neuen Browserfenster/-tab in die Adresszeile einfügen (ctrl+v) und bestätigen)


Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.




...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19977.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 23. September 2022, 22:05 von Bürger«
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.254
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
Einige weitere Pressemitteilungen zum Thema:

tagesspiegel.de, 22.09.2022
RBB-Rundfunkrat wählt neue Spitze: Ein Jurist als Chefkontrolleur
Neue Spitze des RBB-Rundfunkrats: Schlankere Geschäftsführung „ist eine Notwendigkeit“
Mit Ralf Roggenbuck leitet nun ein Potsdamer Staatsanwalt das Kontrollgremium des angeschlagenen Senders.
Von Kurt Sagatz
Zitat von: tagesspiegel.de, 22.09.2022, Neue Spitze des RBB-Rundfunkrats: Schlankere Geschäftsführung „ist eine Notwendigkeit“
[…] Am Donnerstag nun wurde er ( Anm.: Ralf Roggenbuck) vom RBB-Rundfunkrat mit 22 Stimmen ohne Gegenstimme zum neuen Vorsitzenden gewählt.[…]
In der Zwischenzeit hatte der vom DGB entsandte Dieter Pienkny das Gremium geleitet. Mit dem Ende der aktuellen Wahlperiode des Rundfunkrates scheidet Pienkny aus. Aber das gilt auch für den vom Deutschen Beamtenbund für Brandenburg entsandten Roggenbuck, da für die zwei Jahre danach wieder ein Vertreter Berlins an der Reihe ist.

Zu Roggenbucks Vertreterin wählte das Gremium ebenfalls ohne Gegenstimme die 47-jährige Anja-Christin Faber, die den Landesfrauenrat Berlin und den Frauenpolitischen Rat Brandenburg vertritt. Sowohl Roggenbuck als auch Faber gehören dem Rundfunkrat seit 2019 an.

Zitat von: Ralf Roggenbuck, neuer Vorsitzender des RBB-Rundfunkrates
Vieles haben wir nicht erfahren, vieles, eigentlich sogar fast alles, wussten wir nicht, obwohl wir Mitglieder des Kontrollorgans sind.
[…]
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/rbb-rundfunkrat-wahlt-neue-spitze-ein-jurist-als-chefkontrolleur-8675320.html

sueddeutsche.de, 22.09.2022
RBB - Chefsache
https://www.sueddeutsche.de/medien/rbb-rundfunkrat-ralf-roggenbuck-1.5662340

welt.de, 22.09.2022
Ein Staatsanwalt soll den rbb künftig besser kontrollieren
https://www.welt.de/vermischtes/article241209993/Rundfunkrat-Ein-Staatsanwalt-soll-den-rbb-kuenftig-besser-kontrollieren.html


Edit "Bürger": Bei Abruf heute, 23.09.2022 gegen 22 Uhr, war der Text der ursprünglichen Schlagzeile geändert und wurde hier entsprechend angepasst.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 23. September 2022, 22:11 von Bürger«
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

  • Beiträge: 1.948
  • Sparquote 2013...2022: 10x(~210)=~2100€
Im Bericht des Tagesspiegel wird Roggenbuck zitiert:
Zitat von: tagesspiegel.de, 22.09.2022, Neue Spitze des RBB-Rundfunkrats: Schlankere Geschäftsführung „ist eine Notwendigkeit“
Zitat von: Ralf Roggenbuck, neuer Vorsitzender des RBB-Rundfunkrates
Vieles haben wir nicht erfahren, vieles, eigentlich sogar fast alles, wussten wir nicht, obwohl wir Mitglieder des Kontrollorgans sind.
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/rbb-rundfunkrat-wahlt-neue-spitze-ein-jurist-als-chefkontrolleur-8675320.html

Komisch, wir hier im Forum, ohne die Infozugang-Priviligien des Runfunkrats,
wir wussten das meiste schon seit "so gut wie immer",
und wir wissen sogar vielfach schlimmere Missstände, die den neuen Mannschaften demnächst auf den Tisch kommen werden.

Da haben wir es wieder wie immer, dies "ich war es nicht", "ich wusste nichts davon", "ich konnte es nicht wissen", "ich war ja nur" usw. usw.usw.
Wir lieben euch, ihr Systemkomponenten, und genießen, wie ihr nun gezwungen seid, für eure eigenen Unterlassungen nun "aufzuräumen".

Das Angbot, aus Forum und Nichtzuschauern einen Bürgerbeirat zu bilden,
-----------------------------------------------------------
ist bereits an vielen Stellen unterwegs und wird intensiviert.
Wenn der RBB-Rundfunkrat "von allem nichts nicht wusste", aber gern, dem kann man abhelfen.
Unsere Ausschussmiglieder würden sogar sich aufopfern, für Tageshonorare von weniger als 2500 Euro zu arbeiten, es muss ja nicht immer der RBB-Berater-Tarif sind,

Wir sind bereit, uns selbstzuverstümmeln mit mickrigen 2000 Euro täglich, ein Schnäppchenpreis! Zugreifen, bevor dies Sonderangebot erlischt!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 23. September 2022, 22:13 von Bürger«
"Glücklich das Land, das Rechtsstaatsverteidiger hat. Traurig das Land, das sie nötig hat."   (Pedro Rosso)
Deine Worte weht der Wind ins Nirvana des ewigen Vergessens. Willst du die Welt wandeln, so musst du handeln. Um Böses abzuschaffen, Paragrafen sind deine Waffen.

 
Nach oben