Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Wegen Gebühren streiten sich Millionen Bürger mit ARD und ZDF  (Gelesen 77 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.317
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
focus.de, 19.09.2022

Wegen Gebühren streiten sich Millionen Bürger mit ARD und ZDF

Das öffentliche-rechtliche System wird von Skandalen erschüttert. Doch die Gebühreneinnahmen sprudeln wie nie zuvor. Gleichzeitig werden immer mehr Menschen zur Kasse gebeten. Eine Folge: Millionen Bürger erleben ein System von millionenfachen Mahnungen und Vollstreckungen.

Ein Gastbeitrag von Wolfram Weimer

Zitat
Die Zwangsgebühren für die öffentlich-rechtlichen Medien erreichen neue Rekorde. Aus dem Jahresbericht des Beitragsservices von ARD, ZDF und Deutschlandradio geht hervor, dass die Deutschen im vergangenen Jahr mit ihren Rundfunkbeiträgen die Rekordsumme von 8,4 Milliarden Euro (exakt: 8.422.080.636,04 Euro) gezahlt haben. Das sind 311 Millionen Euro mehr als 2020. Damit sind die Gesamterträge gegenüber dem Vorjahr um 3,84 Prozent gestiegen.
ARD und ZDF:  Erhöhung des Rundfunkbeitrags 2021
Hauptursache für den Anstieg der Erträge ist die Erhöhung des Rundfunkbeitrags auf 18,36 Euro pro Monat zum 1. August 2021. Für das laufende Jahr 2022 rechnen die Branchenexperten mit einer noch höheren Rekordsumme - trotz Kriegs- und Konjunkturkrise. Die Gesamterträge verteilen sich mit 6,06 Milliarden auf die ARD und 2,12 Milliarden auf das ZDF. Der Deutschlandfunk schlägt mit 243 Millionen zu Buche.
[…]

Auch bei Autos greift der Gebührenzwang
[…]

Streit um Gebühreneinzug: Mahnung und Vollstreckung
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.focus.de/finanzen/news/gastbeitrag-von-wolfram-weimer-ard-und-zdf-nehmen-am-tag-23-1-millionen-euro-ein-und-verschaerfen-gebuehrenzwang_id_149564260.html


Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.

Danke an User FKupp für den Hinweis.



...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19977.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)

Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben