Nach unten Skip to main content

Autor Thema: „Tagesschau“ fällt auf Betrüger herein  (Gelesen 297 mal)

c
  • Beiträge: 20
„Tagesschau“ fällt auf Betrüger herein
Autor: 16. September 2022, 22:57
Bild, 17.09.2022

„Tagesschau“ fällt auf Betrüger herein

Die „Tagesschau“ vermeldete auf ihrer Website eine vermeintliche Weltsensation

Von Philip Fabian

Zitat
Diese Erfindung hätte wohl die Welt verändert …
Auf ihrer Website präsentierte die „Tagesschau“ am Freitag eine vermeintliche Technik-Sensation: einen „Fernseher, der Energie generiert, statt sie zu verbrauchen“.

Angetrieben werde der Fernseher mit Funkwellen, er brauche also kein Stromkabel. Und nicht nur das: „Selbst wenn der Fernseher aus ist, können durch ihn andere Dinge mit Strom versorgt werden.“ Dann verwandele sich der Fernseher in ein „Mikroschallgerät, das Energie generiert“.

Auf Twitter bewarb die Reporterin des ARD-Studios Johannesburg ihren Beitrag mit den Worten: „Kein Kabel, keine extra Strahlung, keine Emissionen, kein Rohstoff-Verbrauch. Klingt wie ein Teil der Lösung für die Energiekrise.“

Das Problem: Es klingt zu schön, um wahr zu sein – und das ist es auch.

Maxwell Chikumbutso, der vermeintliche Erfinder, der im „Tagesschau“-Beitrag ausführlich zu Wort kommt, ist kein Unbekannter: Schon vor Jahren präsentierte er ein Elektroauto, das angeblich nicht geladen werden muss, weil es mit Magnetwellen und Radiofrequenzen angetrieben wird, bot es auf einer Website sogar für 499 Dollar zum Verkauf an. Die Nachrichtenagentur AP und andere Faktenchecker entlarvten die „Sensation“ als Falschnachricht.
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/der-fernseher-der-energie-erzeugt-tagesschau-faellt-auf-betrueger-herein-81349064.bild.html


Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.




...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19977.0


____
Edit "ChrisLPZ": Layout angepasst


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 17. September 2022, 15:23 von ChrisLPZ«

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.317
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
Re: „Tagesschau“ fällt auf Betrüger herein
#1: 17. September 2022, 15:25


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)

Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

S
  • Beiträge: 962
  • Keine Akzeptanz mit Zwang!Nie wieder Haft für ÖRR!
Re: „Tagesschau“ fällt auf Betrüger herein
#2: 17. September 2022, 17:35
Nun ja: In Zeiten von Fake News, ala beispielsweise, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk hierzulande immer noch durch eine Gebühr finanziert würde, verwundert so eine Naivität nicht wirklich. Bedenklich dabei ist allerdings nur, dass ausgerechnet diese Institution für sich einen Bildungsauftrag beansprucht.

Übrigens gibt es für die Energiekrise eine ganz einfache und narrensichere Lösung: Keine Energie mehr verbrauchen.
Aber zumindest ließe sich schon sehr viel Energie einsparen, wenn beispielsweise der Verbrauch für Flimmerkisten und Dudelgeräte eingestellt würde.

Allerdings wäre so ein Gerät natürlich auch ein gefundenes Fressen für die ARD gewesen, denn dann hätten sie sagen können: "Seht her, unsere Funkwellen tragen sogar zur Lösung der Energiekrise bei. Und alleine deshalb sind wir schon unverzichtbar."


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
"Wenn so eine Welle des Aufruhrs durch das Land geht, wenn "es in der Luft liegt", wenn viele mitmachen, dann kann in einer letzten, gewaltigen Anstrengung dieses System abgeschüttelt werden."
(II. Flugblatt der Weißen Rose)

"Fear. It's the oldest tool of power. If you're distracted by fear of those around you, it keeps you from seeing the actions of those above."
(Mulder)

"Die Meinungsbildung muß aber absolut frei sein; sie findet keine Grenze."
(Dr. H. v. Mangoldt - am 11. Januar 1949)

  • Moderator
  • Beiträge: 3.190
Re: „Tagesschau“ fällt auf Betrüger herein
#3: 17. September 2022, 19:39
Eine kurze Internet Recherche nach dem Namen des "Tesla-Nachfolgers" Maxwell Chikumbutso ergab:
1) Die "Erfindung" wurde schon 2017/2019 publiziert
2) Der Erfinder selbst bestätigte auf der Seite, dass er bislang kein Patent anmelden konnte, weil dem noch ein kleines Problem im Wege steht: Jemand hat ihm erzählt, dass seine Entdeckung die Gesetze der Physik verletzt.

KUMATOO Maxwell Chikumbutso
https://www.kumatoo.com/maxwell-chikumbutso.php#.YyX5_2zP2V4
Zitat
Maxwell Chikumbutso, from Zimbabwe, is a self-taught engineer who dropped out of school at age 14. He is known for having developed a green energy technology which, he asserts, is revolutionary because it converts radio frequencies directly into clean and renewable energy. He affirms that he could not patent his work because he was told that his discovery violates the laws of physics!

Übersetzung Google:
Zitat
Maxwell Chikumbutso aus Simbabwe ist ein Autodidakt, der die Schule im Alter von 14 Jahren abbrach. Er ist dafür bekannt, eine grüne Energietechnologie entwickelt zu haben, die seiner Meinung nach revolutionär ist, weil sie Funkfrequenzen direkt in saubere und erneuerbare Energie umwandelt. Er beteuert bestätigt, dass er seine Arbeit nicht patentieren lassen könne, weil ihm gesagt wurde, dass seine Entdeckung gegen die Gesetze der Physik verstoße!

Mein Kommentar:
Das dämliche an dem Tagesschau- Aussetzer ist neben der Gutgläubigkeit auch noch, Radiowellen als Lösung des Energieproblems anzusehen. Als wenn die Wellen nicht erst mit Energie erzeugt werden müssten... Das liegt auf der Ebene: Energieproblem gibt es nicht. Bei mir kommt der Strom aus der Steckdose.

Die "Erfindung" liegt auf der Dritten-Welt-Ebene, aus zivilisatorischen Abfallprodukten der "Reichen" etwas möglichst günstig bzw. kostenlos herzustellen, was das Grundproblem des Energieverbrauchs aber in keiner Weise berührt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 17. September 2022, 20:18 von Bürger«
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Z
  • Beiträge: 1.432
Re: „Tagesschau“ fällt auf Betrüger herein
#4: 17. September 2022, 23:02
Auch hier eine Meldung wert:

Reitschuster, 17.09.2022
Die Tagesschau und der Fernseher, der Energie generiert
ARD fällt auf Betrüger aus Simbabwe herein
https://reitschuster.de/post/die-tagesschau-und-der-fernseher-der-energie-generiert/

Naja, wäre ja auch zuviel verlangt, wenn der Journalist der Sache tatsächlich auf den Grund gehen würde, hat ja schließlich nicht Physik studiert und in der Schule beim Thema Pepetuum Mobile und Energieerhaltungssatz gerade nicht aufgepaßt.

Ja, man kann aus Funkwellen tatsächlich Energie abschöpfen, so funktioniert schließlich der terrestrische Radio- und Fernsehempfang, leider wird diese Energie aus dem Verstärker im Sendemast eingespeist und wegen der Leistungsanpassung nur zu 50% vom Sendemast ausgestrahlt, ziemlich ineffizient eigentlich.
Induktiv aufzuladende Akkuzahnbürsten oder Mobiltelefone würden nach der Logik dann auch kostenlos Energie speichern, die sowieso schon als Magnetfeld da war...
Ich hätte da noch eine bahnbrechende Erfindung anzubieten, wenn mal Windflaute ist: Einfach das Windrad mit einem Motor antreiben!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 18. September 2022, 01:20 von Bürger«

 
Nach oben