Nach unten Skip to main content

Autor Thema: RBB-Verwaltungsratschef Wolf versuchte Berichterstattung zu beeinflussen  (Gelesen 299 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.437
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! This is the way!
meedia.de, 09.09.2022

RBB-Verwaltungsratschef Wolf versuchte Berichterstattung zu beeinflussen

Der ehemalige Vorsitzende des RBB-Verwaltungsrates, Wolf-Dieter Wolf, versuchte 2013 die Berichterstattung zu einem Bauprojekt der Messe Berlin zu vereiteln. Damals war Wolf Mitglied im Aufsichtsrat der Messegesellschaft. Die „Welt“ deckte den Fall auf.


Zitat
2013 war Wolf-Dieter Wolf sowohl Aufsichtsratsmitglied der Messe Berlin als auch seit zehn Jahren Mitglied im Verwaltungsrat des RBB. Zu dieser Zeit plante die Messe Berlin das alternde und mit Asbest belastete Internationale Congress Centrum (ICC) durch eine neue Veranstaltungsstätte – den „City Cube“ – zu ersetzen. Das Bauprojekt stockte jedoch, seine Vollendung verzögerte sich und die Kosten explodierten. Zunächst versuchte die Messe das Problem aus der Öffentlichkeit zu halten. Doch ein Reporter des RBB von der TV-Nachrichtensendung „Abendschau“ bekam Wind von der Problematik und berichtete erstmals im Oktober 2013: Der Wunsch der Messegesellschaft, den „City Cube“ schon bald in Betrieb zu nehmen, werde „so schnell wohl keine Wirklichkeit“.

Einen Monat später berichtete der Reporter erneut über das drohende Baudrama des Projekts. Dem damaligen Aufsichtsratsmitglied der Messegesellschaft Wolf schien die Berichterstattung zu missfallen. Laut „Welt“ wandte er sich direkt an ein Mitglied der damaligen Geschäftsleitung des RBB. Daraufhin sei der RBB-Reporter zu einem Gespräch mit dem ehemaligen Chefredakteur, Christoph Singelnstein, und Wolf geladen worden, erzählte er der „Welt“. Er habe sich über die Vorladung gewundert, da seine Recherche „wasserdicht“ gewesen sei. Dennoch habe Wolf in dem Gespräch „erkennbar Druck ausgeübt“. Wolf warf demnach ein, die Bauverzögerungen und Kostensteigerungen seien völlig normal und die Berichte des RBB „viel zu zugespitzt“.
[…]

„Wolf hat seine Machtposition ausgenutzt“
[…]

Damaliger Chefredakteur widerspricht Wolf
[…]

Weiterlesen auf:
https://meedia.de/2022/09/09/rbb-verwaltungsratschef-wolf-versuchte-berichterstattung-zu-beeinflussen/


Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.




...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19977.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 16. Dezember 2022, 19:36 von Bürger«
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)

Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben