Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Wie Ehemann und Töchter der Hamburger Funkhaus-Direktorin vom NDR profitieren  (Gelesen 652 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.254
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
businessinsider.de, 03.09.2022

„System Rossbach“:
Wie Ehemann und Töchter der Hamburger Funkhaus-Direktorin vom NDR profitieren

Von Philip Kaleta

Zitat
Nach Enthüllungen von Business Insider zu „politischem Filter“ und einem „Klima der Angst“ im Funkhaus Schleswig Holstein weitet sich die NDR-Affäre nach Hamburg aus.

Es geht um die Direktorin des NDR-Funkhauses Hamburg, Sabine Rossbach. Ihre ältere Tochter konnte jahrelang PR-Kunden in NDR-Programmen platzieren, die jüngere Tochter bekam eine begehrte Festanstellung im Sender.

Eine NDR-Sprecherin sagte auf Anfrage, dass die Stelle an Rossbachs jüngere Tochter ordentlich vergeben wurde. Die Entscheidung über Themen und Gäste in NDR-Sendungen obliege der Redaktion, fügte die Sprecherin als Entgegnung zum Geschäft der älteren Tochter an.
Mitte November können sich die Menschen im kalten Hamburg auf eine „einzigartige Mischung aus Haute Cuisine und erstklassigem Entertainment“ freuen. Es geht um die Show „Palazzo“ von Starköchin Cornelia Poletto in den Messehallen. Sie kreiert „Köstlichkeiten für den Gaumen – ein 4-Gang-Menü“, begleitet vom Showprogramm „Herzensbrecher & Gaumenkitzel“. Die Gäste können sich den „ganzen Abend verwöhnen auf eine kurzweilige Art unterhalten lassen“.

So steht es auf einem Laufzettel des NDR, der bei diesem Ereignis live vom roten Teppich berichtet hat. Der Laufzettel ist ein internes Dokument des Senders, auf dem etwa das Thema, die Ansprechpartner und der Ablauf eines geplanten Beitrags notiert sind. Ansprechpartner des NDR für diese Veranstaltung ist im Jahr 2014 die Firma Hesse und Hallermann. Die PR-Agentur war also erfolgreich damit, die Veranstaltung ihrer Kundin Poletto im Programm des öffentlich-rechtlichen Senders zu platzieren.
[…]

NDR-Journalisten behaupten: „Das ist Filz“ – Rossbach sagt, die familiäre Verbindung sei bekannt gewesen
[…]

Begehrter Posten bei NDR-Kultur für die jüngere Tochter
[…]

Polizeireporter waren wütend, dass der NDR über die Abzocke von Scharlatanen berichtet
[…]

Funkhaus-Chefin Rossbach nahm Beiträge zu Hunden in Hamburg persönlich ab
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.businessinsider.de/wirtschaft/system-rossbach-wie-ehemann-und-toechter-der-hamburger-funkhaus-chefin-vom-ndr-profitieren-a/



Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.



...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19977.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

  • Beiträge: 978
Alles zu unserem "beitragspflichtigen Vorteil" …

T-Online, 03.09.2022
Es geht um Vetternwirtschaft
NDR-Affäre weitet sich nach Hamburg aus
Nach Vorwürfen gegen den NDR in Kiel gerät jetzt auch das Medienhaus in Hamburg unter Druck. Es geht um Einflussnahme durch die Direktorin Sabine Rossbach.
https://www.t-online.de/region/hamburg/id_100047970/ndr-affaere-weitet-sich-nach-hamburg-aus.html

Zitat von: T-Online, 03.09.2022, Es geht um Vetternwirtschaft - NDR-Affäre weitet sich nach Hamburg aus
[...] soll Rossbach [...] immer wieder Beiträge im Programm des NDR platziert haben, darunter [...]  Kunden, die von der Agentur ihrer Tochter vertreten werden. [...]

Auch die jüngere Tochter soll [...] von der Position ihrer Mutter profitiert haben. So erhielt sie eine der selten festen Stellen beim NDR [...] obwohl es [...] eine qualifiziertere Bewerberin gegeben haben soll. […]

Auffällig sei [...], dass sich Rossbach in demselben Zeitraum für den Nachwuchs von Mirow beim NDR eingesetzt haben soll [...]. Die Tochter der Kulturchefin leitet eine Hamburger Produktionsfirma und soll dabei auch für den NDR [...] gedreht und produziert haben. [...]

Bereits vor einigen Wochen war bekannt geworden, dass der Lebensgefährte von Rossbach, Dieter Petereit, als "Musikberater" für den NDR in Hannover tätig ist, obwohl es mit Henry Gross bereits einen festangestellten Musikchef gibt. Trotz der Vorwürfe der Vetternwirtschaft soll die Beschäftigung jedoch fortgesetzt werden.

[...]


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 04. September 2022, 23:50 von Bürger«

  • Beiträge: 978
Vetternwirtschaft und eine bizarre Serie über Hunde - auch ein beitragspflichtiger Vorteil?

Focus-Online, 05.09.2022

Töchter versorgt, Gefallen für Vertraute?
Kungelei-Vorwürfe gegen Hamburger NDR-Funkhauschefin

Sabine Rossbach, Leiterin des NDR-Funkhauses in Hamburg, sieht sich mit mehreren Vorwürfen der Kungelei konfrontiert. So soll Rossbach einen bizarren Fernsehbeitrag platziert haben, um einer Vertrauten einen Gefallen zu tun. Und auch ihre eigenen Töchter spielen eine Rolle.

https://www.focus.de/politik/deutschland/kungelei-vorwuerfe-gegen-hamburger-ndr-chefin_id_140995619.html
Zitat
Die Leiterin des NDR-Funkhauses in Hamburg, Sabine Rossbach, muss sich gegen schwere Vorwürfe der Vetternwirtschaft wehren. Laut einem Bericht des „Business Insider“ (BI)soll sich Rossbach dafür eingesetzt haben, dass eine Serie mit dem Namen „Hunde in Hamburg“ ins Programm kommt. Dafür verantwortlich: die Tochter einer Vertrauten von Rossbach, der damaligen Programmchefin von NDR Kultur Barbara Mirow.
...
NDR-Redakteure hätten den Beitrag als „Scharlatanerie“ und „Abzocke“ betitelt, heißt es. ...  Ein „Erkenntnisziel“ im Sinne einer kritischen Auseinandersetzung habe es nicht gegeben, zitiert „BI“ aus der Befragung.
...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 05. September 2022, 22:29 von DumbTV«

Z
  • Beiträge: 1.400
Und wieder businessinsider!
Die scheinen Material zu haben, um den ganzen Laden zu zerlegen.
Springer hat da noch Rechnungen offen: Erst die Sache mit der Rundfunklizenz, dann mußten sie sich eine kaufen und haben dann richtig auf die Kacke gehauen mit Bild TV, dann Diffamierung der Bild in der Coronakrise durch den ÖRR (und andere).

Zeit für Bier und Popcorn...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.254
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
businessinsider.de, 07.09.2022

NDR-Rechercheteam belastet eigene Landesfunkhausdirektorin


Zitat
70 Mitarbeiter des NDR-Funkhauses Hamburg haben in einem offenen Brief Direktorin Sabine Rossbach ihr Misstrauen ausgesprochen.
Eine weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit könnten sich die NDR-Angestellten mit Rossbach nicht mehr vorstellen, schreiben sie an den Intendanten Joachim Knuth.
Zuvor hatten Recherchen von Business Insider ergeben, dass Rossbach jahrelang Kunden der PR-Agentur ihrer eigenen Tochter in NDR-Sendungen untergebracht hatte.

Am Mittwochabend haben 70 NDR-Mitarbeiter des Funkhauses Hamburg ihrer Direktorin Sabine Rossbach in einem offenen Brief das Misstrauen ausgesprochen. „Wir können uns eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Sabine Rossbach nicht mehr vorstellen“, schreiben die Angestellten an den NDR-Intendanten Joachim Knuth. Die Mitarbeiter fordern „eine Entscheidung im Sinne des NDR“, berichtet das NDR-Magazin „Zapp“.

Weiter schreiben die Mitarbeiter im offenen Brief, der Business Insider vorliegt: „Grund sind zum einen die erhobenen Vorwürfe der Vetternwirtschaft gegen Sabine Rossbach, die wir für schwerwiegend halten. Zum anderen ist es die uns gegenüber erhobene Behauptung, die Redaktion sei in ihrer Entscheidung frei gewesen, was die umstrittenen Programm-Beiträge im Hamburg Journal angeht. Dem widersprechen wir ausdrücklich.“ 

Konstruktive Kritik und Diskussionen auf Augenhöhe habe es kaum gegeben, schreiben die Mitarbeiter weiter. Das hätten sie als Klima der Angst erlebt.

Der offene Brief im Wortlaut
[…]

NDR wusste seit 2017 vom Verdacht der Vetternwirtschaft
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.businessinsider.de/wirtschaft/nach-recherchen-von-business-insider-70-ndr-mitarbeiter-sprechen-in-offenem-brief-der-funkhaus-direktorin-rossbach-ihr-misstrauen-aus-a/


Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.




...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19977.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.254
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
zeit.de, 09.09.2022

NDR-Funkhauschefin zieht sich vorerst zurück

(dpa)

Zitat
Wegen noch nicht aufgeklärter Vorwürfe lässt die Landesfunkhausdirektorin des Norddeutschen Rundfunks (NDR) in Hamburg, Sabine Rossbach, vorerst ihre Tätigkeit ruhen. Das teilte der öffentlich-rechtliche Sender in Hamburg mit.

«Sabine Rossbach wird in den kommenden Wochen ihre Arbeit im Landesfunkhaus Hamburg ruhen lassen, bis die Prüfergebnisse über die im Raum stehenden Vorwürfe vorliegen. Sie hat zudem angekündigt, nicht dauerhaft auf ihre Position zurückzukehren.»
[…]

Das unabhängige Kontrollgremium Landesrundfunkrat Hamburg* will zudem in einer Sondersitzung zusammenkommen. Man nehme die Vorwürfe sehr ernst, hatte Gremiumschef Thomas Kärst erklärt. Geplant war bislang der nächste Mittwoch für die Sondersitzung.
[…]
Die kommissarische Leitung des Landesfunkhauses übernimmt laut NDR die Vize-Funkhausdirektorin und Hörfunkchefin von NDR 90,3, Ilka Steinhausen. Damit liege ab sofort auch die journalistische Verantwortung für alle Programme in ihrer Hand.
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.zeit.de/news/2022-09/09/ndr-funkhauschefin-zieht-sich-vorerst-zurueck

* Landesrundfunkrat Hamburg
Thomas Kärst, Vorsitzender , Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland - Nordkirche
Stefanie Szczupak, stellvertretende Vorsitzende, Jüdische Gemeinde in Hamburg
Ute Bertrand, ROBIN WOOD e. V.
Gabriele Brasch, Diakonisches Werk Hamburg
Sandra Goldschmidt, Vorsitzende, DGB Landesbezirk Nord
Eva Hubert, Bündnis 90/Die Grünen Landesverband Hamburg
Elisabeth Elke Peine, pro:fem Verband Hamburger Frauen- und Mädcheneinrichtungen e. V.
Hansjörg Schmidt, SPD-Landesorganisation Hamburg
Katja Schroeder, Arbeitsgruppe Bildende Kunst in Hamburg c/o Kunsthaus Hamburg
Thomas Volkmann, Verband Freier Berufe in der Freien und Hansestadt Hamburg e. V.
Anneke Voß, Verbraucherzentrale Hamburg e. V.
https://www.ndr.de/der_ndr/unternehmen/rundfunkrat/Landesrundfunkrat-Hamburg,landesrundfunkrat132.html(Link führt zu einem Angebot des örR. Zum Aufrufen der Webseite URL kopieren (Klick auf "Auswählen", dann ctrl+c), in einem neuen Browserfenster/-tab in die Adresszeile einfügen (ctrl+v) und bestätigen)

Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.




...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19977.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben