Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Verdacht auf Vergaberechtsverstöße beim RBB  (Gelesen 199 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.317
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
Verdacht auf Vergaberechtsverstöße beim RBB
Autor: 01. September 2022, 10:41
welt.de, 01.09.2022

Verdacht auf Vergaberechtsverstöße beim RBB

Nach der Entlassung der RBB-Intendantin Patricia Schlesinger reißt das Aufsehen um den Rundfunksender noch immer nicht ab. Nun stehen weitere Vorwürfe rund um die Beschäftigung eines Beraters, der nicht mehr direkt beauftragt werden durfte, im Raum.


Zitat
Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) hat bei der Beschäftigung einer Beraterfirma möglicherweise gegen das Vergaberecht verstoßen. Ein Berater, der nicht mehr direkt beauftragt werden durfte, soll als Subunternehmer bei einer für den RBB tätigen Anwaltskanzlei beschäftigt worden sein. Überdies soll er Leistungen für den RBB in Rechnung gestellt haben, obwohl er zu diesem Zeitpunkt nicht mehr von diesem hätte beschäftigt werden dürfen, wie das ARD-Politikmagazin „Kontraste“ und das RBB-Rechercheteam am Donnerstag berichteten.

Ferner sollen Leistungen aus einem Vertrag mit der rbb media GmbH, einer Tochter des Senders, direkt über die Intendanz des RBB abgerechnet worden sein. Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, wäre dies nach Einschätzung von Experten vergaberechtlich problematisch, hieß es. Die RBB-Geschäftsleitung habe sich mit Verweis auf die laufenden staatsanwaltlichen Ermittlungen zu den Recherchen nicht äußern wollen.
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.welt.de/kultur/medien/article240798085/Oeffentlich-rechtlicher-Rundfunk-Verdacht-auf-Vergaberechtsverstoesse-beim-RBB.html



Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.



...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19977.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 01. September 2022, 22:24 von Bürger«
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)

Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben