Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Missbrauch beim DRK vertuscht? Neue Vorwürfe gegen NDR-Politikchefin Stein  (Gelesen 122 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.254
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
n-tv.de, 31.08.2022

Neue Vorwürfe gegen NDR-Politikchefin Stein

Drei Reporter wollen über einen Missbrauchsfall beim Deutschen Roten Kreuz berichten. Politikchefin Stein zieht sie von dem Thema ab. Ihr Schreiben an die Mitarbeiter, das dem "Stern" vorliegt, lässt tief blicken.
(mau)

Zitat
Beim NDR in Kiel berichten Mitarbeiter über einen weiteren Fall, bei dem Journalisten von Recherchen abgehalten worden sein sollen. Laut Recherchen des "Stern" wollten im Herbst 2020 drei Reporter über Missstände in Kinderheimen des Deutschen Roten Kreuz während der 1950er-Jahre berichten. Von der Senderspitze seien sie daran gehindert worden, berichtet das Magazin mit Verweis auf eine interne E-Mail der Politikchefin Julia Stein an die Journalisten.

Die Vorfälle hätten auch zu Diskussionen im Funkhaus selbst geführt, bestätigte der NDR gegenüber dem "Stern". "Es sind bereits Gespräche über die Vorgänge vom Oktober 2020 geführt worden und es stehen weitere Gespräche mit den verantwortlichen Entscheidungsträgern innerhalb des Landesfunkhauses Schleswig-Holstein an, um alles im Detail nachvollziehen und bewerten zu können", heißt es in einer schriftlichen Antwort des Senders.
[…]
Die Vorstandsvorsitzende des DRK war zur Zeit der Recherchen Anette Langner, langjährige SPD-Landespolitikerin und Staatssekretärin. Deren Lebensgefährtin war Vorsitzende des NDR-Rundfunkrats. Auf die Frage, ob die DRK-Chefin für die ausbleibende Berichterstattung eine Rolle gespielt hat, gibt der NDR laut "Stern" keine Antwort.

Weiterlesen auf:
https://www.n-tv.de/panorama/Neue-Vorwuerfe-gegen-NDR-Politikchefin-Stein-article23559248.html



Die Inhalte dieser und weiterer Veröffentlichungen sowie auch die Grundhaltungen des Verfassers/ Veröffentlichungsmediums spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des gez-boykott-Forums, dessen Moderatoren und dessen Mitglieder wider und werden hiermit auch nicht zu eigen gemacht. Die Erwähnung/ Verlinkung/ Zitierung/ Diskussion erfolgt unter Berufung auf die Meinungsfreiheit gem. Artikel 5 Grundgesetz und zur Ermöglichung einer weitestgehend ungefilterten öffentlichen Meinungsbildung sowie zur Dokumentation.



...alles "gute" Gründe und Anlässe für
SEPA-Mandat/Lastschrift kündigen/rückbuchen, Zahlg. einstellen + Protestnote
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=35120.0


Außerdem...
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Tippgeber werden - zu Missständen im ö.r. Rundfunksystem!

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19977.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 01. September 2022, 22:33 von Bürger«
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben