Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Die neue Programmdirektorin der ARD plant einen Angriff auf das ZDF  (Gelesen 121 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 6.786
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
ntv, 03.07.2021

Die ARD und ihr bräsiger Hipsterbart

Eine Kolumne von Verena Maria Dittrich

Zitat
Die neue Programmdirektorin der ARD** plant einen Angriff auf das ZDF. Politik-Formate sollen hingegen zusammengestutzt werden. Unsere Kolumnistin über das Konkurrenzdenken zweier öffentlich-rechtlicher Sender, Polemik, den Bildungsauftrag und die Planung der Soko Pankow.
(…)

Liebe Leute der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, liebe Fernsehdirektoren und Intendanten, ich bin verwirrt! Vielleicht habe ich auch nur etwas falsch verstanden, aber: Wieso herrscht zwischen dem ZDF und der ARD und ihren in Rente gegangenen Omis und Opis, (deren üppige Betriebsrenten/Pensionen man nicht kritisieren darf, ohne eine Neiddebatte auszulösen) so ein Konkurrenzdenken?
(…)

** Programmdirektorin der ARD ist Christine Strobl, vormals Chefin der Degeto. Christine Strobl ist die Tochter von Wolfgang Schäuble (CDU) Ehefrau des Innenministers von Baden-Württemberg Thomas Strobl (CDU).

Weiterlesen auf:
https://www.n-tv.de/leben/Die-ARD-und-ihr-braesiger-Hipsterbart-article22656810.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben