Autor Thema: Wenn Regierungen Steuermilliarden [...] einsammeln, [...] (Norbert Häring)  (Gelesen 315 mal)

Offline drone

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 577
Ein Platz in der letzten Reihe oder: was man beim "Schlachtschiff" Tagesschau erwartungsgemäß und wieder einmal vergeblich sucht...

Wenn Regierungen Steuermilliarden für Gates und Weltwirtschaftsforum einsammeln, haben die Konzerne die Weltregierung übernommen
von Norbert Häring, 05.05.2020, norberthaering.de
Zitat
Die EU und verschiedene europäische Regierungen haben am Montag eine Covid-19-Geberkonferenz abgehalten und 7,4 Milliarden Euro Steuergeld zugesagt. Das Geld geht auf intransparente Weise an Organisationen, die von Bill Gates und dem Weltwirtschaftsforum finanziert werden. Lange musste Gates der UN und den Regierungen Geld geben, um die Welt mitregieren zu dürfen. Nun bekommt Gates für die Global Governance Geld von den Regierungen. [...]

Kritik von den billigen, nichtkommerziellen Rängen

Die Präsidentin der Hilfswerke Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe, Cornelia Füllkrug-Weitzel, traf den Nagel auf den Kopf, als sie im SWR scharf kritisierte, es flössen öffentliche Gelder ohne klare Mechanismen zur Rechenschaftslegung. Sie nannte das "stark ungewöhnlich". Man kann es auch einen Riesenskandal nennen.

In der Tagesschau erfuhr man heute übrigens gar nichts davon an wen das viele Geld gehen soll. War wohl zu kompliziert oder zu peinlich. Und das, obwohl die ARD erst kürzlich die Hälfte  der Tagesthemen (15 Minuten) für ein Interview mit dem großen Wohltäter Bill Gates verwendete. [...]
(Hervorhebungen ergänzt, Text-Links nur im Original)
Weiterlesen auf:
https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/geberkonferenz-gates-weltwirtschaftsforum/

(Thread dient reinen Informationszwecken und kann geschlossen werden. Bitte hier keine Kommentare dazu! Danke!)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 06. Mai 2020, 03:04 von Bürger »

Tags: