Autor Thema: Für Livestream-Angebote - „Bild“ erhält Rundfunklizenz  (Gelesen 507 mal)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.748
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
FAZ, 02.04.2020
Für Livestream-Angebote
„Bild“ erhält Rundfunklizenz
Ein Verwaltungsgericht hatte geurteilt, dass es für die Livestream-Angebote der „Bild“-Zeitung eine Rundfunklizenz braucht. Die hat die Zeitung nun bekommen.
Quelle: dpa

Zitat
Die „Bild“-Zeitung des Axel-Springer-Konzerns bekommt für ihre digitalen Livestream-Angebote eine Rundfunklizenz. Die zuständige Kommission habe dem bundesweit verbreiteten, linearen Streaming-Angebot „Bild Digital Live TV“ die Lizenz erteilt, teilten die Medienanstalten am Donnerstag in Berlin mit. Die Bild GmbH hatte demnach Ende Januar einen Zulassungsantrag gestellt.

[...]

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK), die jetzt die Lizenz erteilte, ist das zentrale Organ der unabhängigen Medienanstalten in den Bundesländern. [...]

Weiterlesen unter
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/bild-erhaelt-rundfunklizenz-fuer-livestream-angebote-16708307.html


Siehe dazu u.a. auch - hüh, hott, hüh, hott... ::)
Springer erhebt Einspruch gegen Streaming-Verbot (05/2018)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=27639.0
Rundfunk-Streit: Gericht erlaubt "Bild"-Livestreams vorerst (10/2018)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29090.0
Urteil OVG Berlin: Bild.de darf weiter Live-Streams anbieten (04/2019)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30696.0
"BILD"-Livestream: Zulassungspflichtiger Rundfunk? (09/2019)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=32162.0
Urteil des VG Berlin: Streaming-Kanäle von Springer sind Rundfunk (10/2019)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=32385.0
...augenscheinlich doch keine Rechtsmittel wg. "grundsätzlicher Bedeutung" eingelegt? ???

Siehe zudem auch
von Rundfunkbeitragspflicht befreite Verlage m. Beteilig. an Privat-Rundfunk
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28672.0
dort speziell zum Springer-Verlag
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28672.msg180303.html#msg180303


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 02. April 2020, 15:06 von Bürger »
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline ope23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 922
Re: Für Livestream-Angebote - „Bild“ erhält Rundfunklizenz
« Antwort #1 am: 02. April 2020, 15:06 »
Vermutlich hat man der "Bild" die Sendelizenz schmackhaft gemacht, z.B. durch eine ausgesprochen günstige Schutzgebühr, so dass diese Zeitung nicht allzusehr gegen den deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunk wettern kann. Eine neue Form, Print-Journalisten zu korrumpieren.

Ich kann mir vorstellen, dass ein Youtuber mehr zahlen müsste...  ::)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: