Autor Thema: Der Hinweis auf Rundfunkbeitrag.de hat nichts mit der Störaktion von Hallo ...  (Gelesen 876 mal)

Offline drboe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.211
  • Ersatzmaßstab Wohnung: das BVerfG erklärt die Welt
Unter 30 Mitgliedern des Teams sind laut eigener Beschreibung 3 "Faktenchecker". 10% - toll!  8)
Quelle: https://correctiv.org/ueber-uns/ im Abschnitt "Redaktion & Team".

M. Boettcher


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Während unseres endlosen Krieges gegen Syrien habe ich keinen einzigen glaubwürdigen Beweis dafür gesehen, dass die "Gasangriffe" von der syrischen Armee ausgingen. Und ich habe es satt, dass wir Syrien jedes Mal bombardieren, wenn Al-Qaidas "Weisshelme" ein weiteres Ereignis unter falscher Flagge veranstalten. Ein mutiger Journalist sollte sich fragen, warum alle Gasopfer Zivilisten sind und niemals die Terroristen selbst. (Richard H. Black, US-Senator, Republikaner, auf Facebook)

Offline mickschecker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 893
  • an den ÖRR : "You can´t always get what you want"
Ich frage mich wovon diese 30 Hansel leben. Wohl von ihren Auftraggebern, heißer Luft oder labern diese nur mal so aus Langeweile das Blaue lustig in den Wind.. Eine Firma, die so wirklich keiner braucht, aber auf die halt als Rattenfänger immer wieder dumme Ratte herein fallen. Die so erstellten Recherchen sind keinen Pfifferling wert. Außer für jene, welche diese als Rechtfertigung glauben missbrauchen zu können, Schmerz lass nach..


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

You can win if you want

Offline Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.903
Um zum Eingangsthema zurückzukehren:
correctiv.de, 13.01.2020
Nein, der Hinweis auf der Webseite des Rundfunkbeitrags hat nichts mit der Störaktion von „Hallo Meinung“ zu tun
[...]
https://correctiv.org/faktencheck/gesellschaft/2020/01/13/nein-der-hinweis-auf-der-webseite-des-rundfunkbeitrags-hat-nichts-mit-der-stoeraktion-von-hallo-meinung-zu-tun/
Diese Aussage ist korrekt - siehe nochmals unter
Beitragsservice unter “Hochdruck” – Anfragen jetzt faxen (Steinhöfel)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,32996.0.html
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,32996.msg202139.html#msg202139

Gruß
Kurt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Januar 2020, 22:34 von Bürger »
"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2020. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 7 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Tags: