Autor Thema: Warum die ARD sich ein neues Logo zugelegt hat  (Gelesen 354 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.294
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Warum die ARD sich ein neues Logo zugelegt hat
« am: 07. Dezember 2019, 07:05 »
Designtagebuch (blog).de, 06.12.2019

Warum die ARD sich ein neues Logo zugelegt hat


Zitat
Seit Anfang Dezember hat die ARD ein neues Logo. Was den ARD-Intendanten im Rahmen der Ende November einberaumten Pressekonferenz lediglich eine Randnotiz wert gewesen ist, wird umfangreiche Änderungen am Erscheinungsbild der ARD nach sich ziehen. Im dt wird erklärt, welche Auswirkungen die Änderung hat und weshalb die Intendanten sich mit ihrer Verkündung noch ein paar Monate hätten Zeit nehmen sollen. […]

„Das Ziel war, eine stimmige Balance aus der Bildmarke, der Eins, und der Wortmarke ARD herzustellen. Also eine eindeutige Marke zu schaffen, die die gesamte Angebotspalette des ARD-Verbundes verkörpert, insbesondere auch die digitalen Angebote“, so Huber.
[…]

Entworfen wurde das neue ARD-Logo von der Brand- und Designagentur Luxlotusliner (München)**. Die Agentur ist die derzeitige Design-Lead-Agentur der Abteilung ARD Design und Präsentation.
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.designtagebuch.de/warum-die-ard-sich-ein-neues-logo-zugelegt-hat/comment-page-1/

siehe auch:
ARD-Kampagne für Solidarität
Zitat
[…] Die Agentur Luxlotusliner hat die Kampagne entwickelt. […]
https://www.turi2.de/aktuell/hoer-tipp-300-menschen-singen-das-lied-der-ard-weihnachtskampagne/
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,32672.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Housebrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 554
Re: Warum die ARD sich ein neues Logo zugelegt hat
« Antwort #1 am: 07. Dezember 2019, 12:30 »
„Das Ziel war, eine stimmige Balance aus der Bildmarke, der Eins, und der Wortmarke ARD herzustellen. Also eine eindeutige Marke zu schaffen, die die gesamte Angebotspalette des ARD-Verbundes verkörpert, insbesondere auch die digitalen Angebote“, so Huber.

Sorry, aber in meinen Augen ist das eher ein Verhalten(smuster), das auf ein am Markt teilnehmendes Wirtschaftsunternehmen zutrifft.
 
Grüße
Adonis


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 07. Dezember 2019, 13:09 von Bürger »

Offline LECTOR

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 319
Re: Warum die ARD sich ein neues Logo zugelegt hat
« Antwort #2 am: 07. Dezember 2019, 18:33 »
Lesenswert auch der abschließende Kommentar des Autors Achim Schaffrinna zu den gestalterischen Entscheidungen:
Zitat
Auch wenn es für ein abschließendes Urteil noch zu früh ist, würde ich das Aufbrechen des Eins-Kreises als einen Fehler bewerten (...). Der Kreis ist DAS Symbol für Zusammenhalt und Einheit. Eine solche Einheit aufzubrechen, erfordert einen überzeugenden Grund und ein schlüssiges Konzept. Und ein solches ist derzeit nicht zu erkennen.
Vielleicht gibt es doch einen schlüssigen Grund für das Aufbrechen des Kreissymboles als Zeichen von Einheit und Zusammenhalt? Vielleicht hat sich die ARD, die Rundfunkanstalten mit ihren zwangsvollstreckenden Hilfsorganen etc. so weit von den Bürgern entfernt, dass der Zusammenhalt zerbricht? So könnte die neue Gestaltung des Logo geradezu ungewollt prophetische Züge annehmen ...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: