Autor Thema: Terra-X-Redaktion zu freien Lizenzen: „Öffentlich-rechtlicher Bildungsauftrag“  (Gelesen 1305 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.400
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Netzpolitik.org, 31.10.2019

Neues aus dem Fernsehrat (49)
Terra-X-Redaktion zu freien Lizenzen: „Öffentlich-rechtlicher Bildungsauftrag“


Von Leonhard Dobusch (ZDF-Fernsehrat)

Zitat
Wie in dieser Reihe berichtet, veröffentlichte die ZDF-Dokureihe Terra X vor kurzem erstmals Videos unter einer freien, Wikipedia-kompatiblen Lizenz. Inzwischen sind die kurzen Clips rund ums Thema Erderhitzung bereits in einer Reihe von Wikipedia-Artikeln prominent platziert – vom Artikel zu „Klimawandel“ über jenen zu „Klimamodell“ bis hin zu „Eisbohrkern“.  Die Reichweite der Videos dürfte dadurch mit der Zeit beträchtlich gesteigert werden.

Die Forderung danach, öffentlich-rechtliche Inhalte frei zu lizenzieren, ist ja alles andere als neu. Bereits vor über fünf Jahren hat sich die ARD in einer eigenen Arbeitsgruppe mit dem Thema Creative Commons im öffentlich-rechtlichen Rundfunk beschäftigt. Erst jetzt wurden aber erstmals auch tatsächlich hochwertige Inhalte unter Wikipedia-kompatiblen Lizenzen veröffentlicht. Ein mehr als guter Grund also, mit Friederike Haedecke (Redaktionsleiterin Terra X) und Kirsten Bode (Projektleiterin Terra X Web) darüber zu sprechen, warum es diesmal geklappt hat mit den freien Lizenzen. Das Interview wurde telefonisch geführt und freigegeben.

Zitat
„Bildungsvermittlung benötigt Reichweite“
[…]
Zitat
„Die Wikipedia-Community hat sich auf die Videos gestürzt“
[…]
Zitat
„Es gibt eine große Bereitschaft, weiter zu gehen“
[…]

Weiterlesen auf:
https://netzpolitik.org/2019/terra-x-redaktion-zu-freien-lizenzen-oeffentlich-rechtlicher-bildungsauftrag/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 26. November 2019, 01:58 von Bürger »

Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 785
Jetzt ist aus der Erderwärmung schon eine Erderhitzung geworden …  wann fangen die Ozeane an zu kochen ?

Es geht hier nicht um die Vermittlung von Bildung, sondern um die Verbreitung eines Weltbildes. Damit sollen politisch-ideologische Forderungen durchgesetzt werden. Sowas geht am Einfachsten, wenn es nichts kostet ("freie Lizenz") und die Gelder zur Produktion der Inhalte aus dem Topf der Zwangsbeiträge genommen werden. Wikipedia wird so mit kostenlosen Inhalten vom ÖRR unterwandert und zum Teil der medialen Echokammer des ÖRR gemacht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline nichtmitmirunddir

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 92
"unter Creative Commons" heißt doch, dass jeder weltweit die Inhalte nutzen und verbreiten kann. Beschränkt werden kann nur die Bearbeitung und bestimmt werden kann die Namensnennung und die Nutzungsart (privat/kommerziell).
Und die Deutschen zahlen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Fan von https://rundfunk-frei.de/
PDF Barzahlung: https://www.hallo-meinung.de/ARD-ZDF-BARZAHLUNG.pdf

"Aus einer schlechten Verbindung kann man sich schwerer lösen als aus einer guten." G eorge E rnest Z uccherro

Offline drboe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.245
  • Ersatzmaßstab Wohnung: das BVerfG erklärt die Welt
Jetzt ist aus der Erderwärmung schon eine Erderhitzung geworden …  wann fangen die Ozeane an zu kochen ?

Es geht hier nicht um die Vermittlung von Bildung, sondern um die Verbreitung eines Weltbildes.
Nimm bitte einmal die Neurosenbrille ab. Nicht hinter jeder Bemerkung aus den Anstalten steckt böse Absicht. Man kann Wasser erwärmen oder erhitzen. In beiden Fällen erhöht man die Temperatur. Das heisst nicht, dass man es zum kochen bringen muss. Wenn im Sommer die Temperaturen tagelang über 30 Grad steigen, dann wird überall von "Sommerhitze" gesprochen und geschrieben. Wasser von 30 Grad wäre nicht einmal lauwarm.

Im Übrigen ist die Erderwärmung Fakt. Das hat mit Ideologie nur insoweit zu tun, dass die, die das beharrlich abstreiten, mit Sicherheit einer Ideologie anhängen; der des "weiter so" nämlich.

M. Boettcher


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Während unseres endlosen Krieges gegen Syrien habe ich keinen einzigen glaubwürdigen Beweis dafür gesehen, dass die "Gasangriffe" von der syrischen Armee ausgingen. Und ich habe es satt, dass wir Syrien jedes Mal bombardieren, wenn Al-Qaidas "Weisshelme" ein weiteres Ereignis unter falscher Flagge veranstalten. Ein mutiger Journalist sollte sich fragen, warum alle Gasopfer Zivilisten sind und niemals die Terroristen selbst. (Richard H. Black, US-Senator, Republikaner, auf Facebook)

Offline ope23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 781
Wieso lassen sich die deutschen Wikipedianer das anscheinend gefallen? Das wird eine tödliche Umarmung durch den deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunk werden.

Ich werde der Sache mal nachgehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein derartiges Eindringen von örr Inhalten in die deutsche Wikipedia ohne Widerspruch geblieben ist.

Es ist jedem erlaubt, die örr Links oder Filmchen aus den Wikipedia-Artikeln wieder zu entfernen, auch anonym (heißt dann "anonyme IP"). Beim Abspeichern gibt es die Möglichkeit, einen kurzen Kommentar in einem Formularfeld zu hinterlassen, gerne in der Art "Der deutsche Rundfunk hat hier nichts zu suchen.". Kein Problem. Es gibt auch keine Rückverfolgung und keine Strafanzeigen. "Sei mutig!" ist ein Wikipedia-Spruch. Und ich überlege mir auch, ob ich hier und da was mache. Wem das immer noch zu heiß ist, der kann auch auf der zu jedem Wiki-Artikel verlinkten Diskussionsseite schreiben, dass die örr Links in Wikipedia nichts zu suchen haben. Auch hier ist anonymes Diskutieren möglich, auch kein Problem.


Edit "Bürger": Siehe u.a. auch unter
Änderungen des Wikipedia-Artikels über den Rundfunkbeitrag
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,19737.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 26. November 2019, 13:29 von Bürger »

Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 785
@ drboe

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes obliegt es dem ÖRR, "die Wirklichkeit nicht verzerrt darzustellen und das Sensationelle nicht in den Vordergrund zu rücken".

Fakt ist: Die mittlere Lufttemperatur auf der Erde war 2018 gerade einmal um 1,5 Grad Celsius höher als 1881 !

Wie hoch der vom Menschen beeinflussbare Anteil ist, ist dabei offen. Schließlich gibt es auch astronomische Faktoren wie den Stand der Rotationsachse der Erde und die elipsenförmige Umlaufbahn der Erde um die Sonne. Das Wort Erhitzung wirkt dramaturgisch viel stärker als das Wort Erwärmung und verzerrt damit die Wahrnehmung zugunsten derer, die Panik verbreiten wollen. Daher hatte ich auch zur Überspitzung die Frage nach den kochenden Ozeanen aufgeworfen. Im Klima der Irrationalität lassen sich politisch allerlei Dinge durchsetzen, die ideologische Wurzeln haben, wie z.B. der Kampf gegen das Auto mit Fahrverboten, Geschwindigkeitsbegrenzungen, weiteren Steuererhöhungen auf Benzin usw. ...

Zitat von: Leitsätze aus dem BVerfG-Urteil des Ersten Senats vom 18. Juli 2018, Rn. 80

Zitat
Dies alles führt zu schwieriger werdender Trennbarkeit zwischen Fakten und Meinung, Inhalt und Werbung sowie zu neuen Unsicherheiten hinsichtlich Glaubwürdigkeit von Quellen und Wertungen. Der einzelne Nutzer muss die Verarbeitung und die massenmediale Bewertung übernehmen, die herkömmlich durch den Filter professioneller Selektionen und durch verantwortliches journalistisches Handeln erfolgt. Angesichts dieser Entwicklung wächst die Bedeutung der dem beitragsfinanzierten öffentlich-rechtlichen Rundfunk obliegenden Aufgabe, durch authentische, sorgfältig recherchierte Informationen, die Fakten und Meinungen auseinanderhalten, die Wirklichkeit nicht verzerrt darzustellen und das Sensationelle nicht in den Vordergrund zurücken, vielmehr ein vielfaltssicherndes und Orientierungshilfe bietendes Gegengewicht zu bilden (vgl. dazu Brinkmann, ZUM 2013, S. 193 <195, 198>; Dörr/Holznagel/Picot, ZUM 2016, S. 920 <936 f., 940 f.>; Drexl, ZUM 2017, S. 529 <530 ff.>; Langbauer/Ripel, MMR 2015, S. 572 <573>; Milker, ZUM 2017, S. 216 <221>).

https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2018/07/rs20180718_1bvr167516.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ope23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 781
Das ist jetzt ziemlich off-topic. aber so was kann ich nicht stehenlassen.

Du manipulierst selber:
Fakt ist: Die mittlere Lufttemperatur auf der Erde war 2018 gerade einmal um 1,5 Grad Celsius höher als 1881 !
"gerade einmal" ist ja mal supergut. Biologische Systeme (wie Mensch, Tier, Pflanze und Pilz) reagieren deutlich empfindlicher auf Temperaturschwankungen als Automotoren und Hochöfen. Stell' Du Dir einfach vor, Du hättest immer 38,5 Grad Celsius Körpertemperatur. In diesem Zustand kannst Du nicht lange arbeiten und vermutlich auch nicht sehr lang leben. Den Eismassen und der Sahara sind die 1,5 Grad in der Tat ziemlich egal (obwohl, bei den Eismassen...).

Zum Rest sage ich nichts mehr. Klimaleugnern auf diesem Argumentationslevel ist nicht zu helfen.

Ich empfehle der Moderation, dieses Posting und das Posting von Nichtgucker zeitnah zu löschen. Ich möchte nicht, dass der Thread wegen solcher Postings geschlossen wird. Danke.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. November 2019, 08:20 von ope23 »

Offline Sebastian

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
Leider auch etwas offropic: Stell dir einfach mal vor du hättest bereits 39 grad Fieber. Nach nur gerade mal weiteren 1.5 grad Celsius bist du höchstwahrscheinlich tot. Dabei waren das doch nur 1.5 grad was kann das schon ausrichten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline noGez99

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.364
Weiter off toppic

Fakt ist
- Die Temperatur steigt
  (wieviel genau selbst das ist umstritten, weil die Umgebung der Messstationen sich geändert hat: mehr Bebauung gibt höhere Temperatur, da gab es mal eine Doktorarbeit ...)
- Wir kommen aus der kleinen Eiszeit im Mittelalter ... schön dass es wieder wärmer ist.

So und was bedeutet das jetzt?

Die zentrale Frage ist ja, wir gross ist der menschengemachte Anteil an der Klimaerwärmung und wie gross ist der natürliche Anteil daran.

So und die Klimawissenschaftler sind da auch nicht so seriös, mal nach "hockey stick curve climate lawsuit" googeln,
z.B.
https://en.wikipedia.org/wiki/Hockey_stick_controversy

Das IPCC musse die Temperaturkurve reskalieren: Variation im Mittelalter steigt von 0,3 Grad auf jetzt ca. 1,2 Grad.

Aber jetzt haben wir 1,5 Grad Erwärmung -- wir werden alle sterben !!!
Und das bei dieser ungenauen Datenlage.

Und auch mal die alten Vorhersagen vom IPCC anschauen und was davon eingetroffen ist.
Von korrekter Vorhersage kann da keine Rede sein, aber die Presse macht ein Weltuntergangssenario basierend auf diesen ungenauen Vorhersagen.

Deshalb wissenschaftlich arbeiten, die Argumente von beiden Seiten hören, und nicht die Skeptiker einfach niederschreien.
Z.B.
http://www.klimanotizen.de/Newsletter_13_-_Der_Hockeystick.pdf








Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

(nur meine Meinung, keine Rechtsberatung)       und         das Wiki jetzt !!

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.988
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Vielleicht kommen wir wieder zum Kernthema zurück.

Mich beunruhigt, stört was anderes: Wir MÜSSEN Sendungen zwangsfinanzieren, welche jetzt von der ganzen Welt lizenzfrei nutzbar sind. Warum muss ich mit meiner ehrlichen Arbeit den Terra-X-Konsum eines Gauchos auf der argentinischen Pampa zwangsfinanzieren? Das will ich nicht!

Mit dem Milliarden an GEZ-Geldern gefährden wir die freie Meinungsbildung, indem wir Plattformen wie z. B. Wikipedia weiter unterminieren (da läuft schon seit langem vieles nicht mehr koscher). Auch das will ich nicht.

Ich möchte nicht, dass der allmächtige öffentlich-rechtliche Rundfunk die freie Meinung- und Wissensbildung auf allgemein zugänglichen freien Medien wie z. B. im Internet mit seinen Zwangsmilliarden diktiert. Nein, das will ich nicht.

Bei aller Freundschaft Leute: Kommen wir zum Kernthema zurück. Die Umwelt rettet heute jemand anders – wir haben hier genug zu tun.


Edit "Bürger" @alle:
Thread muss geprüft/ moderiert/  von themenabschweifenden Kommentaren bereinigt und zu diesem Zweck vorerst geschlossen werden. Das Forum ist kein Klima-Forum. Zu diskutieren ist hier nicht der Nebenaspekt, sondern der das Forum betreffende Hauptaspekt freier, weltsweiter Lizenzen in Bezug auf das Forum-Thema "Rundfunkbeitrag".
Bitte etwas Geduld. Danke für allerseitiges Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. November 2019, 18:41 von Bürger »

Tags: