Autor Thema: Manipulierte Bilder beim ZDF  (Gelesen 469 mal)

Offline ticuta

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
Manipulierte Bilder beim ZDF
« am: 11. Oktober 2019, 20:45 »
Danisch.de (Blog), 10.11.2019

Manipulierte Bilder beim ZDF

bewusste Bildermanipulation beim ZDF

Weiterlesen auf:
https://www.danisch.de/blog/2019/10/11/manipulierte-bilder-beim-zdf


Blogger Fefe zur ZDF-Korrektur mittels "Text in Bild" (screenshot der ZDF-Korrektur im im Anhang):
Zitat
Das ZDF entschuldigt sich für irre Photoshop-Irreführung. Mit einem Inline-Bild von Text. Warum? So viel Text ist das doch nicht?

Lasst mich das kurz aufklären: Suchmaschinen können das nicht indizieren. So sorgt man dafür, dass die "Korrektur" technisch stattfand, aber sie niemand zu Gesicht bekommt.

Insbesondere natürlich die Sehbehinderten nicht, klar.
https://blog.fefe.de/?ts=a35e0d17


Anmerkung:
Zitat von: Leitsätze aus dem BVerfG-Urteil des Ersten Senats vom 18. Juli 2018, Rn. 80
Dies alles führt zu schwieriger werdender Trennbarkeit zwischen Fakten und Meinung, Inhalt und Werbung sowie zu neuen Unsicherheiten hinsichtlich Glaubwürdigkeit von Quellen und Wertungen. Der einzelne Nutzer muss die Verarbeitung und die massenmediale Bewertung übernehmen, die herkömmlich durch den Filter professioneller Selektionen und durch verantwortliches journalistisches Handeln erfolgt. Angesichts dieser Entwicklung wächst die Bedeutung der dem beitragsfinanzierten öffentlich-rechtlichen Rundfunk obliegenden Aufgabe, durch authentische, sorgfältig recherchierte Informationen, die Fakten und Meinungen auseinanderhalten, die Wirklichkeit nicht verzerrt darzustellen und das Sensationelle nicht in den Vordergrund zurücken, vielmehr ein vielfaltssicherndes und Orientierungshilfe bietendes Gegengewicht zu bilden (vgl. dazu Brinkmann, ZUM 2013, S. 193 <195, 198>; Dörr/Holznagel/Picot, ZUM 2016, S. 920 <936 f., 940 f.>; Drexl, ZUM 2017, S. 529 <530 ff.>; Langbauer/Ripel, MMR 2015, S. 572 <573>; Milker, ZUM 2017, S. 216 <221>).
https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2018/07/rs20180718_1bvr167516.html

siehe auch:
Bieten ARD und ZDF Orientierung?
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28149.0

Diese Pressemeldung dient rein informativen Zwecken und bleibt für die Diskussion geschlossen, da aus Gründen der Übersicht, Thementreue und zielgerichteten Diskussion einer Vielzahl akuter und konkreter Probleme mit dem sog. "Rundfunkbeitrag" das Forum vertiefende Diskussionen zu diesem Thema nicht leisten kann.
Zahlreiche weitere Programmbeschwerden sind zu finden unter:
https://publikumskonferenz.de bzw.
https://publikumskonferenz.de/blog/


edit "ChrisLPZ": Text editiert und Screenshot hinzugefügt
https://twitter.com/heuteplus/status/1182586797240602624/photo/1


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. Oktober 2019, 22:44 von ChrisLPZ »

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.967
Re: Manipulierte Bilder beim ZDF
« Antwort #1 am: 11. Oktober 2019, 21:10 »
German broadcaster responds to backlash after featuring DreamHack CSGO in Halle shooting report by Connor Bennett Oct 11, 2019
https://www.dexerto.com/entertainment/german-tv-station-puts-shooting-on-dreamhack-cs-stream-1124844
Zitat
ZDF, a German TV channel, suggests the Terror Attack was livestreamed on @DreamHack channel around the time @G2esports vs @Renegades CS:GO game took place.
You really have to be a dumb fuck.
How can somebody be so mean spirited?
https://twitter.com/CarlosR/status/1182540052351606784?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1182540052351606784&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.dexerto.com%2Fentertainment%2Fgerman-tv-station-puts-shooting-on-dreamhack-cs-stream-1124844


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)