Autor Thema: ARD verkauft 2017 mehr Werbung im Vorabendprogramm  (Gelesen 384 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.104
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
ARD verkauft 2017 mehr Werbung im Vorabendprogramm
« am: 26. August 2018, 12:57 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/turi2.png

Turi2, 25.08.2018

ARD verkauft 2017 mehr Werbung im Vorabendprogramm

von Andreas Grieß

Zitat
ARD kann 2017 deutlich mehr Werbung im Vorabendprogramm verkaufen als 2016. Die Werbezeit stieg von 5.505 auf 6.339 Minuten. Der Anteil am Gesamtprogramm bleibt wie gesetzlich vorgeschrieben bei 1 %. […]

Weiterlesen auf:
http://www.turi2.de/aktuell/ard-verkauft-2017-mehr-werbung-im-vorabendprogramm/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.085
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: ARD verkauft 2017 mehr Werbung im Vorabendprogramm
« Antwort #1 am: 26. August 2018, 15:10 »
ARD verkauft 2017 mehr Werbung im Vorabendprogramm
= "öffentlich-rechtliches Privatisierungs-Bestreben"


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: