Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Neue Bewegung gegen den Rundfunkbeitragszwang – rundfunk-frei.de  (Gelesen 58248 mal)

  • Moderator
  • Beiträge: 9.246
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
@alle: Nochmalige Bitte, nicht in Allerweltsthemen abzudriften, sondern bitte so konkret wie möglich (und vor allem auch zielführend, konstruktiv, "vorwärtsbringend") am eigentlichen Kern-Thema dieses Threads, welches da lautet
Neue Bewegung gegen den Rundfunkbeitragszwang – rundfunk-frei.de
und die Aktion von "rundfunk-frei" zum Gegenstand hat.

Bitte auch keine lediglich chatartigen Unmutsbekundungen, da das Forum dafür keine Kapazitäten hat.
Hier ist insbesondere auch nicht der Ort, über einzelne oder alle i.V.m. Corona stehenden Grundrechtseinschränkungen zu debattieren.
Suche dazu bitte vermutlich bereits existierende Diskussionsportale im WWW.

Im Übrigen empfiehlt sich auch hier, etwaige (konstruktive) Kritik an rundfunk-frei klar zu fassen und direkt an rundfunk-frei zu senden, statt sich hier nur "Luft zu machen". Ebenso kann man wohl auch seine aktive Unterstützung bei bislang noch nicht erfüllten Aufgaben anbieten/ einbringen, statt nur zu bekritteln. Und die Moderatoren von hier können ebenfalls ein Lied davon singen, was alles "wünschenswert" wäre, aber angesichts alltäglicher privater und dienstlicher Verpflichtungen und der einen oder anderen Erholungsphase schlicht nicht so schnell schaffbar ist. Und da sind oftmals Tage, Wochen, Monate oder Jahre schnell vergangen, angesichts der Länge der ToDo-/Wunschliste. Zudem bildet das Sichtbare ja nur einen Bruchteil dessen ab, was sonst noch so an Hintergrundarbeit zu erledigen ist. Insofern bitte auch mal etwas Realismus walten lassen.

Edit "Bürger" 11./12.10.2020 + 03.12.2020:
Thread musste umfangreich moderiert/ bereinigt werden - und wird erst jetzt wieder für die konstruktive Diskussion geöffnet.
Danke für allerseitiges Verständnis, Eigenverantwortung, Selbstdisziplin und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 03. Dezember 2020, 01:06 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Moderator
  • Beiträge: 9.246
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Zitat
AKTUELLER STAND:
150.027 SIND MIT DABEI!
www.rundfunk-frei.de

Sei mit dabei - sei rundfunk-frei ;)

PS: Weiterverbreiten!
Teilnahme garantiert "Corona-frei" :laugh:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

t
  • Beiträge: 10
200 am Tag sind einfach zu wenig. Es dauert 20 Jahre, bis da mal ne Mehrheit entsteht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Die Ungleichbehandlung von Personen, die ohne Harz 4 über die Runden kommen, nicht mehr oder teilweise weniger Geld zur Verfügung haben und trotzdem abGEZockt werden, weil sie keine Befreiung erzhalten, ist für mich unerträglich.

Ein ÖRR hat nicht nötig, zu prüfen. Erstmal darf er alles.

Aus diesem Grund stelle ich die Gewissensfrage:
Wo ist euer Gewissen?

  • Moderator
  • Beiträge: 9.246
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Letzter Hinweis dieser Art:
Nicht reden, sondern machen!
Konstruktive Vorschläge statt Lamentieren!
Danke.

Löschung des obigen und/oder etwaiger weiterer unkonstruktiver lediglicher Unmutsbekundungen, die in der Sache nicht konstruktiv weiterbringen, bleibt ausdrücklich vorbehalten. Für Kasperei haben wir hier keine Kapazitäten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

l

lug

  • Beiträge: 20
Interessant wäre die einzelnen Landkreise aufzulisten wieviel Zuwachs dort jeweils generiert wird.
z.B. durch Flyerverteilung o.ä..


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 31
    • »rundfunk-frei«
Interessant wäre die einzelnen Landkreise aufzulisten wieviel Zuwachs dort jeweils generiert wird.
z.B. durch Flyerverteilung o.ä..

Hallo Lug, Danke für die Anregung. Wir arbeiten an solch einer Visualisierung ;) Das wird aber noch ein bisschen dauern, denn dies benötigt verschiedenste Ressourcen ;) Möchtest Du vielleicht Flyer verteilen? Wenn ja, stellen wir Dir gern welche zur Verfügung. LG Olaf


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 04. Dezember 2020, 22:52 von Bürger«

l

lug

  • Beiträge: 20
Hallo, ich habe schon einige selbst erstellen lassen laut euren Vorlagen. Die Zustellung so gewählt, dass keine Zeitung bzw. andere Werbung im Briefkasten sein sollte. In verschiedenen Abständen auch die Zuwächse des Bundeslandes öfters überprüft. Leider war dies theoretisch so schwindend gering, dass eine genaue Zuwachsrate zum Landkreis/Stadt/Dorf mehr Ansporn bringt beim Verteilen.

Vielleicht wäre auch eine Umgestaltung oder Änderung der Flyer jetzt notwendig bei der ganzen Desinformation, die einem das Gefühl gibt, verarscht zu werden durch die Berichterstattung.

Deweiteren könnte man sich auch vorstellen, dass man gar nicht diese ganze Sammlung von "Aktivisten" braucht.
Viele, wenn nicht sogar alle aus dem Umfeld wollen dieses Zwangssystem nicht mehr finanzieren, es passiert nur aus Angst vor der Strafe.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 04. Dezember 2020, 22:52 von Bürger«

B
  • Beiträge: 6
Mein Vorschlag: Crowdfunding für Fernsehwerbung und Google-Clicks


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 31
    • »rundfunk-frei«
Hallo Ihr Lieben,

die neusten Flyer kommen sehr gut an.

   
Bildquelle: http://rundfunkbeitragswiderstand.de/public-share/

Mir ist klar, dass es noch 1.000 andere tolle Beweggründe gibt sich dafür einzusetzen, dass dieser Zwang beendet wird.
Wer möchte kann seine eigenen Beweggründe verbreiten ;-)


LG und beste Befreiungsenergie - Olaf



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 04. Dezember 2020, 22:50 von Bürger«

T
  • Beiträge: 139
  • Höre kein Radio, gucke nicht fern.
Ja, es ist Bezeichnend, dass eine Initiative (die sowohl örR-Liebhaber als auch örR-Kritiker betrifft, also durchaus an die 60 Mio. deutsche Bürger) so viele Jahre benötigt(e), um dennoch nur solch mickrige Interessen-Zahlen einzusammeln. Doch immerhin reißt sich da jemand den Arsch für politisch-aktivistisch träge Typen, wie mich auf. Dafür bin ich dankbar.

Nur mal als Vergleich: Als der USA-Sender "SyFy" die Unterhaltungs-Serie "The Expanse" in 2018 abkündige, konnten sich in nur einer Woche 100.000(!) zu einer online Petitionsunterschrift aufraffen! Und man brachte das Geld auf, ein Flugzeug mit einem Banner "Save the Expanse" über dem Hauptsitz von Amazon fliegen zu lassen (die die Serie dann auch finanziell übernahmen)!

(Und diese "Priorität" der us-Amerikaner unterscheidet sich da sicherlich nicht sonderlich von der deutschen Mentalität.)

Olaf, der selbst aus der medialen Branche kommt, nutzt in meinem Verständnis einfach nur ähnliche mediale "Methoden", wie sie auch gegen "uns" verwendet werden, um die Menschen aus ihrer Trägheit und Angst abzuholen und sich gegen diesen örR zu engagieren. Völlig akzeptabel!


Die 10 Gründe könnte er jedoch wirklich mal endlich auffüllen. Was ist da los @Olaf? Was hält Dich davon ab?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 31
    • »rundfunk-frei«
Hallo Ihr Lieben,

alle 10 Gründe werden noch bis Mitte April ausformuliert sein ;-)

LG Olaf


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

 
Nach oben