Autor Thema: Leser-Voting zur Rundfunkgebühr: Hier können Sie abstimmen wie die Schweizer!  (Gelesen 1021 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.056
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Bildquelle: http://up.picr.de/30240662mc.png
Leser-Voting zur Rundfunkgebühr:
Hier können Sie abstimmen wie die Schweizer!


Quelle: RT Deutsch 02.03.2018

Zitat
Die Schweizer stimmen aktuell über ihre Rundfunkgebühr ab. Viele Deutsche würden das auch gerne tun - derlei direkte Demokratie ist jedoch nicht vorgesehen. Bei RT Deutsch können Sie nun dennoch Ihre Stimme für oder gegen die deutsche Rundfunkgebühr abgeben.

Weiterlesen auf:
https://deutsch.rt.com/inland/66037-leser-umfrage-zur-gez/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.059
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Interessante Idee, man darf auf das Ergebnis der Abstimmung gespannt sein.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline Mork vom Ork

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 269
Ich habe gegen die Abschaffung der Gebühr gestimmt, weil die Gebühr der Preis für die Nutzung der Medien ist. Wer nicht nutzen will, muss auch nicht zahlen. Die reine Finanzierung über Werbung ist keine lohnende Alternative.

Ich finde die Fragestellung irreführend, weil sie vortäuscht, es gäbe nach wie vor noch das Gebührenmodell.

Unbedingt muss der Zwang zur Abgabe abgeschafft werden!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. März 2018, 01:36 von Bürger »

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.056
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Bildquelle: http://up.picr.de/30240662mc.png
Die RT-Leser haben eindeutig abgestimmt: Die Rundfunkgebühr muss fallen!

Quelle: RT Deutsch 05.03.2018

Zitat
Während die Schweizer am Wochenende mit über 70 Prozent für den Erhalt ihrer Rundfunkgebühr gestimmt haben, konnten die RT-Leser parallel über die deutsche GEZ-Gebühr abstimmen. Das Ergebnis ist eindeutig: Über 90 Prozent wollen die "Zwangsabgabe" abschaffen.

Weiterlesen auf:
https://deutsch.rt.com/inland/66168-rt-leser-haben-%C3%BCber-gez-abgestimmt/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.059
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Eigentlich schade, dass die Abstimmung nicht länger andauert, 6344 Stimmen sind jetzt nicht gerade repräsentativ.

Man könnte sich vorstellen an unseren Infoständen in ganz Deutschland eine repräsentative Umfrage zu starten,  mit notarieller Unterstützung und evtl. mit Unterstützung der Presse und Gewerbe.

Die Ergebnisse werden erst veröffentlicht, wenn die Umfrage abgeschlossen ist.

Zitat
ein JA oder NEIN zur ZWANGSABGABE RUNDFUNKBEITRAG?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

denyit

  • Gast
Eigentlich schade, dass die Abstimmung nicht länger andauert, 6344 Stimmen sind jetzt nicht gerade repräsentativ.
Die Stichprobe ist groß genug. Das Problem ist, dass die Auswahl nicht zufällig ist. Also nicht repräsentativ.

Man könnte sich vorstellen an unseren Infoständen in ganz Deutschland eine repräsentative Umfrage zu starten,  mit notarieller Unterstützung und evtl. mit Unterstützung der Presse und Gewerbe.
Kann auch nicht repräsentativ sein, da Stichprobe nicht zufällig. Ist aber "besser" als eine Internetumfrage.

Essentiell ist auch die tatsächliche Fragestellung und nicht die Kurzfassung. Hier nämlich die Kunjunktion zweier Fragen: "Sollten in Deutschland die Rundfunkgebühren abgeschafft werden und sollten sich die öffentlichen Medien durch Werbung finanzieren?"


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 08. März 2018, 01:00 von Bürger »

Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.059
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Zur weiteren Diskussion:

Abstimmung JA / NEIN Abschaffung Rundfunkbeitrag - Diskussion und Möglichkeiten
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,26692.msg167656.html#msg167656


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline BR_Nichtnutzer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Re: Leser-Voting zur Rundfunkgebühr: Hier können Sie abstimmen
« Antwort #7 am: 07. März 2018, 18:36 »
Die Stichprobe ist groß genug. Das Problem ist, dass die Auswahl nicht zufällig ist. Also nicht repräsentativ.
Es gibt aber auch Umfragen mit 30.000 oder 70.000 Teilnehmern.
Und diese sind auch mit 70-80% dagegen.

Ganz lustig ist diese hier:
https://www.morgenpost.de/kultur/tv/article213602043/Mehrheit-der-Deutschen-gegen-Abschaffung-von-ARD-und-ZDF.html
(Fast die gleiche gibt's bei Thüringen24)

Schau mal unter "Rohdaten" und dann "repräsentative Umfrage".   lol

Das ist der Witz hoch 10!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 08. März 2018, 01:01 von Bürger »
ich bin ein nichtnutzer! weder schwarzseher, schmarotzer oder was sonst noch so seitens der ör vorgeworfen wird...

wenn ich nicht mit dem bus fahre, kaufe ich auch kein ticket!

Tags: