Autor Thema: 81-jährige 100-Prozent-Behinderte gibt Kampf um geringeren Rundfunkbeitrag auf  (Gelesen 2904 mal)

Offline Wolfman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 898
Warum verweigert die Dame nicht das ganze Zwangsgeld?
Leider hat die Generation noch zuviel Obrigkeitshörigkeit eingebleut bekommen...

Meine Mutter hat denen im Alter von 92 Jahren den Stinkefinger gezeigt - OK - die Briefe hab ich formuliert und ausgedruckt, aber sie hat den Inhalt voll verstanden und unterschrieben.
Dreimal ging das hin & her, dann haben die aufgegeben  ;D

Ich müsste das letzte Schreiben vom Beitragsservice noch mal hervorkramen und scannen...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline sparks

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 223
  • Weg mit der Zwangsabgabe
An die Adresse der öffentlichen Rundfunkanstalten (aus meinem Widerspruch an den MDR vom Febr. 2014):

Zitat
Ich kann im übrigen nicht verstehen, wie Sie, Sender des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, noch gesellschaftskritische Sendungen zum Armutsproblem, zur Verarmung immer breiterer Bevölkerungsschichten usw. ausstrahlen können, ohne selbst peinlich davon berührt zu sein, da Sie selbst mit zur Verschärfung dieses Problems beitragen, indem Sie sogar noch von Leuten unter dem Existenzminimum das Letzte herauspressen wollen. Von Ihnen ist daher keine unabhängige Berichterstattung zu diesem Thema mehr zu erwarten. Aber sollte dies nicht gerade das Ziel dieses "Finanzierungsmodells" sein – eine angeblich unabhängige Berichterstattung? Glauben  Sie wirklich, mit diesem ungerechten und unsozialen System Ihre Akzeptanz in der Bevölkerung steigern zu können? Die Millionen von "Beitragsschuldnern" im ganzen Land werden zunehmend Rechenschaft von Ihnen verlangen, wozu Sie die von ihnen zwangseingetriebenen Milliarden von Euro verwenden, bzw. wofür Sie sie verschwenden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Winston Smith

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43

Warum werden Personen im Rentenalter in Deutschland aktuell mit so einem Unsinn wie dem Rundfunkbeitrag überhaupt belastet?

<Sarkasmusmodus>Weil das Gesetz so ist.</Sarkasmusmodus>


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline NichtzahlenderBürger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Bei dieser alten Dame so eine Abzocke...einfach unglaublich!
Ich kann diese Dame sehr gut verstehen, weil es Nerven, Zeit und Geld kostet, sich gegen offenes Unrecht zu wehren!
Es ist eine unglaubliche Missachtung der Menschen und geltender Gesetze!
Von  g ü l t i g e n  Gesetzen gar nicht zu reden! (geltende? gültige? - informiert euch!...rechtlich was ganz anderes z. B. ist das GG ein geltendes Gesetz - analog ist es dann ein...
Wie wurde es einmal von Horst Seehofer genannt: Die, die gewählt wurden haben nichts zu sagen. Und die etwas zu sagen haben werden nicht gewählt!
Wenn man Nachforscht kommt man auf das selbe Ergebnis wie dieser Seehofer - einfach unglaublich!
Jeder der dieses System boykottiert ist für mich ein Held, den er setzt sich für Recht und Gesetz ein sowie für MenschenRecht! Den es geht nicht nur um den kleinen, korrupten "Beitrags-Service"!
Ich zahle seit 2013 keinen einzigen Cent an diese Verbrecher! Es geht!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wenn´s genug Paragrafen gibt, sind Ursache und Wirkung belanglos.  Erik Wolf österr.-amerik. Anthropologe +1999

Politik kann man in diesem Lande definieren als die Durchsetzung wirtschaftlicher Zwecke mithilfe der Gesetzgebung.  Kurt Tucholsky dt. Schriftsteller +1935

Wer zahlt unterstützt ein totalitäres System - ich, lebend

Tags: