Autor Thema: Die Öffentlich-rechtlichen brauchen unseren Schutz  (Gelesen 716 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.826
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Die Öffentlich-rechtlichen brauchen unseren Schutz
« am: 02. November 2017, 18:02 »

Bildquelle: http://up.picr.de/27539942jp.png

Frankfurter Rundschau, 02.11.2017


Die Öffentlich-rechtlichen brauchen unseren Schutz

Wir sollten Medien schützen, die Orientierung bieten und denen man vertrauen kann. Dazu zählen ARD und ZDF. Die Kolumne.

Von Klaus Staeck

Zitat
Es klafft derzeit eine Lücke zwischen Selbstverständnis und Selbstbehauptung der öffentlich-rechtlichen Anstalten auf der einen Seite und ihrer Wahrnehmung und massiven Kritik auf der anderen – der Seite von Zuschauern und Hörern.

Wohl zu keiner Zeit wurde so grundsätzlich bezweifelt, dass publizistische, ethisch-moralische und gesellschaftliche Standards noch funktionieren, dass die Grundsätze der „Sachlichkeit, Objektivität, Ausgewogenheit, Unabhängigkeit und Fairness“ (laut ZDF-Selbstverpflichtung) eingehalten werden. Hohngelächter erntet, wer behauptet, die Gebühren in Form einer Pflichtabgabe würden für adäquate Programme entrichtet. Der schlimmste Vorwurf aber: Politische Unabhängigkeit sei nicht mehr gegeben. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.fr.de/politik/meinung/kolumnen/ard-zdf-und-deutschlandfunk-die-oeffentlich-rechtlichen-brauchen-unseren-schutz-a-1378962


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline maikl_nait

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 623
  • ...ceterum censeo, paludem esse siccandam
    • Sieb'n Millionen
Re: Die Öffentlich-rechtlichen brauchen unseren Schutz
« Antwort #1 am: 02. November 2017, 18:39 »
Hallo!

@Klaus Staeck
Zitat
Der schlimmste Vorwurf aber: Politische Unabhängigkeit sei nicht mehr gegeben.

... und das schlimmste an dem "schlimmsten Vorwurf" -- das BVerfG hat das mit dem ZDF-Urteil amtlich festgestellt>:D

Leider darf man Ihre Kolumne nicht "vor Ort" kommentieren. (Wenn ich auf den Knopf drücke, lädt es einfach die Seite neu)

MfG
Michael


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

- "Überflüssige Gesetze tun den notwendigen an ihrer Wirkung Abbruch." - Charles de Secondat, Baron de la Brède et de Montesquieu
- qui custodiet custodes manipulatores opinionis?

Offline Schluss-mit-lustig

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
Re: Die Öffentlich-rechtlichen brauchen unseren Schutz
« Antwort #2 am: 03. November 2017, 14:19 »
Verehrter Herr Staeck,

gerne dürfen Sie gewisse Medien für gut befinden und diese unterstützen oder gar "schützen".

Ihr Unterfangen kostet Sie im Übrigen mind. 8 Mrd. Euro im Jahr. Da ist es sicher gut, wenn Sie sich Gleichgesinnte suchen.

Ich hoffe aber inständig, dass Sie Unbeteiligte da heraushalten; dass Sie also von Menschen, die sich aus ARD und ZDF nichts machen, nicht auch verlangen, dass diese ARD und ZDF "schützen". Wenn doch, wo waren Sie die letzten fünf Jahre; haben Sie den Gong noch nicht gehört?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.891
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Die Öffentlich-rechtlichen brauchen unseren Schutz
« Antwort #3 am: 03. November 2017, 15:29 »
Der Titel könnte/ sollte(?) ggf. besser lauten...

"Die Öffentlich-rechtlichen (miss-)brauchen unseren (Grundrechts-)Schutz"


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: