Autor Thema: USA Today UND Russia Today D berichten einmütig über GEZ-Rechtsbrüche  (Gelesen 536 mal)

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.733
Ich bin ein Kind des Kalten Krieges. Die Entnazifizierungs- Erziehungs- Propagandamaschine ÖRR (West) hat mich in Kindheit und Jugend voll erwischt. Russe böse - Ami gut und wenn irgendwer nicht passt, wurde die Nazi- bzw. Kommunistenkeule geschwungen.

Durch diese Schräglage und das eingeengte  Blickfeld fiel es schwer, Recht und Unrecht zu objektivieren und zu differenzieren.

Es ist für mich schon ein großartiges Gefühl, mitzubekommen, dass nun die Journalisten BEIDER Seiten einmütig über dieses  eindeutig rechtsbrecherische Rundfunkzwangssystem im Sinne von gez-boykott berichten.

https://[[Seite/Begriff nicht erwünscht]]/inland/47686-wegen-nicht-bezahlter-rundfunkgebuhren-mutter/
http://www.usatoday.com/story/news/world/2016/12/17/germans-risk-fines-jail-protest-public-tv-tax/95338958/

Vielen Dank!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. März 2017, 16:51 von seppl »
First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win.

Offline cecil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 729
So ganz richtig wurde aber doch nicht recherchiert:

Zitat
... Dozens of lawsuits have been filed this year to contest the legality of the fee, and protests are routine in German cities.

schön wär's!   ;)

Zitat
every German household with a television or radio has paid a monthly fee, called the GEZ

 ;)  :)

Zitat
... received an impromptu visit from two collection agents from the Beitragsservice

kommt mir jetzt auch eher unwahrscheinlich vor...

Zitat
Beatrix von Storch... (AfD), said she opposes the GEZ because its programming amounts to little more than "propagantainment" that mocks her and the party, which wants to end the fee.

Armes Opfer AfD. Dass die ziemlich rechtsgerichtete AfD die "Propaganda"-Presse angreift, ist klar. Freie Presse stellt immerhin die 4. Gewalt im Staat und einen Garant für (relativ) funktionierende Demokratie dar. Rechtspopulisten sind da schnell mal dagegen. 


Edit "Bürger":
Thread muss geprüft und zu diesem Zweck vorübergehend geschlossen werden.
BItte etwas Geduld. Danke für das Verständnis.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. März 2017, 01:00 von Bürger »
AKTION (Kommunal-)Politik - aktiv gegen den Rundfunkbeitrag!
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22747.msg145375.html#msg145375
Vollstreckungsstop – Brief an Intendanten d. Rundfunkanstalt
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22789.0.html
Arbeitspapier "Aspekte einer gerechteren Finanzierung des ÖR"
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22740.0.html

Wehret den Anfängen !  ---  No hate speech