Autor Thema: Österreich: ORF-Gebühren - Wrabetz zieht Anträge zurück  (Gelesen 345 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.483
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Kurier.at, 12.12.2016


Österreich: ORF-Gebühren - Wrabetz zieht Anträge zurück

Zitat
Nach mehrstündigem Finanzausschuss will ORF-Chef am Donnerstag neue Anträge vorlegen.

Alexander Wrabetz will nachbessern. Der ORF-Generaldirektor hat nach mehrstündiger Debatte im Finanzausschuss des Stiftungsrates seinen Antrag auf einen Gebührenerhöhung um 7,7 Prozent ab Mai 2017 zur Überarbeitung zurückgezogen. Gleiches passierte mit dem Budget 2017 sowie mit der Finanz- und Stellenvorschau für die kommenden Jahre. Wrabetz wird sich nun am Donnerstag mit neuen Anträge der Diskussion der 35 Stiftungsräten stellen müssen. Der Druck auf ihn bleibt damit nicht nur von Seiten der Parteipolitik sondern auch im obersten ORF-Aufsichtsgremium hoch. [..]

Weiterlesen auf:
https://kurier.at/kultur/orf-gebuehren-wrabetz-zieht-antraege-zurueck/235.529.228


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: