Autor Thema: Lokal- und Ausbildungsradiosender M94.5 droht wegen BR der Frequenzverlust  (Gelesen 677 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.511
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! 86=1

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/dc/Mephisto976.jpg

Lokalradio der Universität Leipzig Mephisto 976, 08.12.2016

#SaveM945
Münchener Lokal- und Ausbildungsradiosender M94.5 droht der Frequenzverlust
von Redaktion mephisto 97.6

Zitat
Dem Münchener Lokal- und Ausbildungsradiosender M94.5 droht der Frequenzverlust. Warum? Damit ein weiterer kommerzieller Privatradiosender die selbe Musik und die selben oberflächlichen Wortbeiträge in die Welt blubbert wie andere auch.

Die Nachricht, der Münchener Lokal- und Ausbildungssender „afk M94.5“ könnte seine Sendefrequenz verlieren, hat uns schockiert. Kein Wunder, schließlich verbindet uns mehr als nur ein „m“ und drei Zahlen. M94.5 und mephisto 97.6 sind Geschwister im Geiste. Wir teilen die gleiche Idee, haben den gleichen Anspruch, die gleichen Werte, wir verfolgen die gleiche Mission. Und nun also die erschreckende Botschaft: Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) könnte M94.5 für einen privat-kommerziellen Anbieter opfern. Natürlich fragen wir uns: Könnte auch mephisto 97.6 so bedroht werden? Ja, kann es! Und das ist äußerst beängstigend.
[..]
Und wofür das Ganze? Um das Verhältnis zwischen privatem und öffentlich-rechtlichen Rundfunk auszugleichen, heißt es. Oder anders ausgedrückt: Weil der BR mehr Sender hat als die Privaten, soll halt ein Außenstehender geopfert werden. Na klar, M94.5 passt eben nicht ins Schema – weder öffentlich-rechtlich, noch privat, noch Bürgerradio. Kein Wunder, dass es ausgerechnet diesen Sender erwischen soll.
[..]

Weiterlesen auf:
https://mephisto976.de/news/savem945-58504

Anmerkung:
Radiosender des BR


Bildquelle: http://up.picr.de/27657736zb.png


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 08. Dezember 2016, 14:14 von ChrisLPZ »

Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.927
Zitat
– weder öffentlich-rechtlich, noch privat, noch Bürgerradio.
Was ist es denn dann für eine Konstruktion? Wenn es keine öffentlich-rechtliche Einrichtung ist, ist es eine privat-rechtliche; weitere Möglichkeiten hat es doch gar nicht?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für jene, die sich über die Verfassung des Landes Brandenburg hinwegsetzen und/oder die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten mißachten.

Tags: