Autor Thema: Hessen: Neues HR-Gesetz am 22. Oktober in Kraft getreten  (Gelesen 612 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.598
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
medienkorrespondenz.de, 02.11.2016

Hessen:
Neues HR-Gesetz am 22. Oktober in Kraft getreten
von vn

Zitat
Durch das modifizierte HR-Gesetz wird der Rundfunkrat der öffentlich-rechtlichen Anstalt um zwei Plätze auf 32 Sitze erweitert. Mitglied des Rundfunkrats kann künftig nur sein, so heißt es im neuen HR-Gesetz, wer insbesondere die grundgesetzlich geschützte Meinungs-, Presse- und Rundfunkfreiheit achte. Der Anteil der Politiker im Rundfunkrat und im Verwaltungsrat des HR wird entsprechend den Vorgaben im sogenannten ZDF-Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) begrenzt. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.medienkorrespondenz.de/politik/artikel/hessen-neues-hr-gesetz-am-22-oktober-in-kraft-getreten.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.756
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Hessen: Neues HR-Gesetz am 22. Oktober in Kraft getreten
« Antwort #1 am: 03. November 2016, 03:12 »
Zitat
[...] Mitglied des Rundfunkrats kann künftig nur sein, so heißt es im neuen HR-Gesetz, wer insbesondere die grundgesetzlich geschützte Meinungs-, Presse- und Rundfunkfreiheit achte. [...]
Weiterlesen auf:
http://www.medienkorrespondenz.de/politik/artikel/hessen-neues-hr-gesetz-am-22-oktober-in-kraft-getreten.html

...ist das innerhalb dieses repressiv-zwangsfinanzierten grundgesetz-, rechtsstaats-, sozialstaats- und demokratieverhöhenden Staat-im-Staate-Medien-Kosortiums nicht ein Widerspruch in sich?!? :o ::) >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: