Autor Thema: Inkassofirmen sollen Rundfunkbeitrag eintreiben  (Gelesen 9394 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Inkassofirmen sollen Rundfunkbeitrag eintreiben
« Antwort #30 am: 29. Oktober 2016, 13:22 »
Tipp vom WDR gegen Inkassobüros!! >:D

Was tun, wenn Inkasso-Unternehmen mit Schufa und Gerichtsvollzieher drohen? Wenn ihr solche Post bekommt: bloß nicht zahlen, bevor ihr das Video gesehen habt!

Inkasso: so haben Inkassobüros keine Chance | WDR

Video:

https://www.youtube.com/watch?v=uyoQbgs7aRE

Edit Uwe:
Ist zwar vom WDR aber sowas muss ich hier einfach zeigen!
Kann jemand das Video sichern
  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline GEiZ ist geil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.391
Re: Inkassofirmen sollen Rundfunkbeitrag eintreiben
« Antwort #31 am: 29. Oktober 2016, 14:18 »
WDR, Veröffentlicht am 20.01.2015
Inkasso: so haben Inkassobüros keine Chance | WDR [Video, 3:30]
https://www.youtube.com/watch?v=uyoQbgs7aRE
Zitat
Was tun, wenn Inkasso-Unternehmen mit Schufa und Gerichtsvollzieher drohen? Wenn ihr solche Post bekommt: bloß nicht zahlen, bevor ihr das Video gesehen habt!
Mehr zur Sendung finden Sie hier:
http://www1.wdr.de/fernsehen/servicezeit/index.html

Am Ende des Videos:
Zitat
[...] Also wenn Ihr mal ein Schreiben von einem Inkassobüro bekommt -keine Panik- ist oft halb so wild und meistens das Papier nicht wert auf dem es steht

Dann ist schon der Versuch des privaten Inkassos durch die Kasper im Sinne der Schadensbegrenzungspflicht unzulässig, da sie selber davon überzeugt sind, dass es nichts bringt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Oktober 2016, 22:50 von Bürger »

Offline faust

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 845
  • aktueller score: 1200 euro
Re: Inkassofirmen sollen Rundfunkbeitrag eintreiben
« Antwort #32 am: 29. Oktober 2016, 14:30 »
... tscha - so ein Video ist manchmal besser als Fernsehen  (#) !


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Teddybaer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Inkassofirmen sollen Rundfunkbeitrag eintreiben
« Antwort #33 am: 29. Oktober 2016, 15:09 »
O.k. ist gesichert in MP4


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline 12121212

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 443
Re: Inkassofirmen sollen Rundfunkbeitrag eintreiben
« Antwort #34 am: 29. Oktober 2016, 16:25 »
Das Inkasso soll vermutlich  "titulierte Forderungen " ( Verwaltungsakte/Bescheide) eintreiben ... keine strittigen Forderungen ( Mahnbescheid / Klage ).
1. Bettelbriefe .. versuch der Einigung/Ratenzahlung ( auf Deals wie 30 Prozent der Forderung und die Schuld ist beglichen ... wird sich vermutlich nicht eingelassen ... werden koennen .. )
2. Zwangsvollstreckung "Standard"


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Oktober 2016, 22:51 von Bürger »

Offline sparks

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
  • Weg mit der Zwangsabgabe
Re: Inkassofirmen sollen Rundfunkbeitrag eintreiben
« Antwort #35 am: 29. Oktober 2016, 17:37 »
WDR, Veröffentlicht am 20.01.2015
Inkasso: so haben Inkassobüros keine Chance | WDR [Video, 3:30]
https://www.youtube.com/watch?v=uyoQbgs7aRE
[...]

Das trifft den Nagel auf den Kopf (aus dem Video):
Zitat
"Wenn ihr der Firma [LRA], der ihr angeblich Geld schuldet und der ihr schon mitgeteilt habt, daß ihr nicht zahlen wollt oder nicht zahlen könnt [trifft alles zu], dann darf euch die Firma auch kein Inkasso-Unternehmen auf den Hals hetzen."


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Oktober 2016, 22:52 von Bürger »

Tags: