Autor Thema: Michael Nickles: ARD / ZDF - Bettelbrieforgie - die nächste Generation  (Gelesen 2465 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.133
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://static-cdn2.ustream.tv/i/channel/picture/3/9/2/4/3924657/3924657_ustream-nickleslogo_12,192x192,r:1.jpg
Michael Nickles: ARD / ZDF - Bettelbrieforgie
- die nächste Generation


Quelle: nickles.de 09.10.2016


Zitat
Im vergangenen Jahr versuchte der "Beitragsservice" meine aus seiner Sicht ausstehenden Zwangsrundfunkgebühren mit einer Zwangsvollstreckung einzutreiben. Die Vollstreckung scheiterte aufgrund meiner Zahlungsweigerung beziehungsweise endete im Oktober 2016 mit einer Eintragung ins Schuldnerregister.

weiterlesen auf:
http://www.nickles.de/forum/widerstand-gegen-rundfunkbeitrag/2016/ard-zdf-bettelbrieforgie-die-naechste-generation-539188950.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline ViSa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 211
Zitat
... Dass Abspecken statt Geldverbrennen möglich ist, zeigt sich inzwischen bereits. Ende September wurden die beiden öffentlich rechtlichen Spartensender "EinsPlus" und "ZDFkultur" eingestellt. Hat das eigentlich irgendwer bemerkt? Hat es irgendwen gestört? ...

Ach sieh mal einer an.
Es dürfen sich weitere ÖR-Sender dem gerne anschließen  :D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.325
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Zitat
... Dass Abspecken statt Geldverbrennen möglich ist, zeigt sich inzwischen bereits. Ende September wurden die beiden öffentlich rechtlichen Spartensender "EinsPlus" und "ZDFkultur" eingestellt. Hat das eigentlich irgendwer bemerkt? Hat es irgendwen gestört? ...

Ach sieh mal einer an.
Es dürfen sich weitere ÖR-Sender dem gerne anschließen  :D

Die beiden Sender, die eingestellt wurden, kosteten 20 Millionen Euro pro Jahr.
Mit der Einstellung der beiden Sender wurde das "junge Angebot von ARD und ZDF" namens "Funk" legitimiert.
Nur kostet "Funk" 45 Millionen pro Jahr. Also nichts mit Einsparungen  ;)

Reine Augenwischerei


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 973
Zitat
... Dass Abspecken statt Geldverbrennen möglich ist, zeigt sich inzwischen bereits. Ende September wurden die beiden öffentlich rechtlichen Spartensender "EinsPlus" und "ZDFkultur" eingestellt. Hat das eigentlich irgendwer bemerkt? Hat es irgendwen gestört? ...

Wenn ich richtig informiert bin ist es mit dem Abspecken nicht weit her... ...auch das Geldverbrennen geht weiter...

Das Budget von "EinsPlus" und "ZDFkultur" betrug ca. 20 Mio. €, den dafür aufgesetzten neuen Kanal beträgt das Budget ca. 45 Mio €. Also die halbe Anzahl Sender fürs doppelte G€ld


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Und deshalb:
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.779
Na, die 5 Millionen MEHRausgabe fallen uns ja schon gar nicht mehr auf! Sparsam, sparsam!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)
Lastschrift kündigen + Teil werden von www.rundfunk-frei.de

Offline ViSa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 211
Ach so ... naja das ist halt Sparen nach "öffentlichem" Verständnis  ;)

P.S.
Hab' mal die HP von "Funk" mir mal angesehen, ja ... da wird die Jugend sicher voll drauf abfahren ...  ::)

Das kommt dabei raus wenn ein verkrusteter Haufen alter Säcke versucht einen auf Jung zu machen ..


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline fox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 434
Zitat
...  ...

Ach sieh mal einer an.
Es dürfen sich weitere ÖR-Sender dem gerne anschließen  :D

Es werden sicherlich in den nächsten Jahrzehnten die Sender weniger werden, aber die Beiträge werden dennoch steigen.
Schließlich gehen die nächsten Jahre viele ÖRR Mitarbeiter in Pension, und die wollen natürlich ihre fürstlichen Pensionen auch bezahlt wissen. >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 973
Na, die 5 Millionen MEHRausgabe fallen uns ja schon gar nicht mehr auf! Sparsam, sparsam!

Irgendwas ist hier wohl was durcheinander geraten  ;)

EinsPlus und ZDFkultur hatten zusammen ein Kostenbudget von 20 Mio. €. Das neue Angebot "Funk", welches im übrigen nur online bereitgestellt wird, hat alleine ein Kostenbudget von ca. 45 Mio €.

Also 25 Mio. € Mehrausgaben...  >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Und deshalb:
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 720
Also 25 Mio. € Mehrausgaben...  >:(

Das entspricht ca. den Zwangsbeitragseinnahmen eines einzigen Tages  :o


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline tokiomotel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 808
  • Cry for Justice
Die Relationen dieser obskuren Dimensionen sind derweil so verquer, das sich inzwischen kaum noch ein vernünftig denkender Mensch damit VERNÜNFTIG auseinander setzen kann, es will oder es mit klarem Verstand zuzuordnen vermag.
Je verrückter Forderungen zu angeblich notwendigen Mehraufwendungen öffentlich bekannt gemacht werden, desto mehr scheint die erhoffte Legitimation dafür zu wachsen.
Ein total cool ausgeklügeltes und teuflisches Geschäftsgebaren, dass ständig weiter Erfolg zu haben scheint.
Auf dieser Jammerschiene der Verlustwerbung scheint wohl ein ganzes Herr von seltsamen Gestalten angesetzt zu sein...


Edit "Bürger":
Bitte hier nicht weiter in eigenständige Themen abdriften, sondern eng am Kern-Thema dieses Threads diskutieren, welches da lautet
Michael Nickles: ARD / ZDF - Bettelbrieforgie - die nächste Generation
Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. Oktober 2016, 00:46 von Bürger »
Schrei nach Gerechtigkeit

Offline abgezockter1984

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 337
Hab' mal die HP von "Funk" mir mal angesehen, ja ... da wird die Jugend sicher voll drauf abfahren ...  ::)
Immerhin sieht man dort ein paar "Stars", die ihren geistigen Dünnschiss bereits auf Youtube abgegeben haben. Nun sind sie wohl beim ÖR angekommen und werden somit die GEZ in den Himmel loben, weil sie jetzt auch von der GEZ-Mafia ihr Stück vom Kuchen zugeschanzt bekommen.


Edit "Bürger" - noch einmal:
Bitte hier nicht weiter in eigenständige Themen abdriften, sondern eng am Kern-Thema dieses Threads diskutieren, welches da lautet
Michael Nickles: ARD / ZDF - Bettelbrieforgie - die nächste Generation
Das Thema "funk" hat andernorts im Forum bereits eigenständige Threads zu genau diesem Thema.
Daher bitte keine Vermengung.
Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Oktober 2016, 14:35 von Bürger »

Tags: