Autor Thema: Neues aus dem #Fernsehrat (3): Öffentlich-Rechtlich in der Cloud?  (Gelesen 535 mal)

Online Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.891

Bildquelle: https://netzpolitik.org//wp-upload/netzpolitik.png

Netzpolitik.org, 07.09.2016

Neues aus dem #Fernsehrat (3): Öffentlich-Rechtlich in der Cloud?
von Leonhard Dobusch

Zitat
Die dritte Folge der Serie berichtet über die 2. Sitzung des Fernsehrats und eine dort präsentierte Studie zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk in der Cloud.
[...]
Nachdem am Donnerstag Ausschüsse und „Freundeskreise“ getagt hatten, stand heute die 2. Sitzung der XV. Amtsperiode des ZDF-Fernsehrats auf dem Programm (PDF der Tagesordnung). Aus netzpolitischer Perspektive war wohl der 7. Tagesordnungspunkt zur Studie „Legitimation und Auftrag des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in Zeiten der Cloud“ (PDF) der interessanteste Punkt. Die von den Professoren Dieter Dörr, Bernd Holznagel und Arnold Picot verfasste Studie wurde im Nachgang öffentlich zugänglich gemacht.
[...]

Weiterlesen auf:
https://netzpolitik.org/2016/neues-aus-dem-fernsehrat-3-oeffentlich-rechtlich-in-der-cloud/





Legitimation und Auftrag des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in Zeiten der Cloud
von
Prof. Dr. Dieter Dörr
Prof. Dr. Bernd Holznagel, LL.M.
Prof. Dr. Dres. h.c. Arnold Picot
Zitat
Vorbemerkung der Autoren
Das Zweite Deutsche Fernsehen hat uns beauftragt, eine Bestandsaufnahme zu Situation  und  Perspektiven  des  öffentlich-rechtlich  verfassten  Fernsehens  in einer  sich  rasch  wandelnden,  von  Digitalisierung  und  Internet  zunehmend geprägten Medienwelt vorzunehmen.
[...]
Wir haben diesen Auftrag gern übernommen, 
[...]
Es bedarf keiner besonderen Betonung, dass die Ausarbeitung allein in unserer unabhängigen Verantwortung steht und nicht die Meinung des ZDF oder anderer öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten wiedergibt.
Weiterlesen auf: http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/blob/45517114/5/data.pdf

2. Sitzung des Fernsehrates in der XV. Amtsperiode am 07. Oktober 2016 in Mainz: http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/blob/45444738/1/data.pdf

Freundeskreise: http://uebermedien.de/8402/unter-freunden/

Gruß
Kurt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 10. Oktober 2016, 19:44 von Uwe »
"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2019. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 6 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Tags: