Autor Thema: Mediengewerkschaft VRFF lädt Horst Seehofer ein Diskussion über ARD und ZDF  (Gelesen 1054 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.762
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://up.picr.de/26836500qk.png

Mediengewerkschaft VRFF, 15.09.2016

Mediengewerkschaft VRFF lädt Horst Seehofer ein Diskussion über ARD und ZDF
von Mediengewerkschaft VRFF

Zitat
ARD und ZDF zusammenlegen? Keine neue Idee, mit der Horst Seehofer am Wochenende Schlagzeilen machte. Aber auch eine gute? „Wir wollen nicht Gesprächsgegenstand sein, sondern mitreden“, fasst Bundesvorsitzender Ulrich Eichbladt die Strategie der VRFF-Die Mediengewerkschaft zusammen: „Herr Seehofer soll den Beschäftigten von ARD und ZDF sachlich darlegen, was er anstrebt und warum. Schließlich geht es um die Zukunft unserer Arbeitsplätze und der ganzen Medienlandschaft.“ Die VRFF hat den CSU-Vorsitzenden daher zu einer Diskussionsveranstaltung eingeladen.

„Wir wollen den Stier bei den Hörnern packen,“ begründet ZDF-Betriebsgruppenvorsitzender Michael Funken die Einladung nach Mainz. Horst Seehofer stehe als Mitglied des Verwaltungsrats in der Mitverantwortung für das ZDF, ebenso sein Finanzminister Dr. Markus Söder, ehemals Mitglied im Fernsehrat und zudem gelernter TV-Journalist (Bayerischer Rundfunk) ist. Selbst wenn es akut nur der Versuch sei, sich im Wahlkampf bei den „Lügenpresse“-Skandierern anzubiedern, stehe erkennbar mehr dahinter: Die ganze KEF-Sparorgie ziele darauf ab, ZDF und ARD zu gemeinsamen Töchtern und Projekten zu zwingen. Funken: „Jetzt soll einer mal endlich Klartext reden, was sie wollen und warum.“

[..]

Weiterlesen auf:
https://vrff.de/vrff-laedt-horst-seehofer-diskussion-ueber-ard-und-zdf/

VRFF - über uns:
Historie
https://vrff.de/historie/

Betriebsgruppen
https://vrff.de/vrff-info/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.159
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Gestern noch der Betriebsrat beim WDR und heute sieht die Mediengewerkschaft ihre Felle davonschwimmen.
Gespannt darf man sein wer am Montag aufwacht und merkt, dass die fetten Jahre langsam vorbei sind...  8)

Der Ablenkungsversuch des ÖRR mit der Schlagzeile "Flüchtlingskrise" hat nicht funktioniert, die 12 Millionen, von Mahnungen des ÖRR bedrohte, Nichtzahler werden auf die Drohungen entsprechend reagieren. 12 Millionen Wählerstimmen können einiges verändern und die nächste Wahl kommt bestimmt. 8)

Liebe Mitarbeiter des ÖRR, es ist Zeit seine Schäfchen ins Trockene zu bringen und das sinkende Schiff zu verlassen >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline ohmanoman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 818
  • Ich sehe nicht fern! Ich höre nur nah!
Liebe Mitarbeiter des ÖRR, es ist Zeit seine Schäfchen ins Trockene zu bringen und das sinkende Schiff zu verlassen >:D

Wer jetzt geht und mit aufdeckt, was für ein Syndikat das ist, hat vielleicht noch eine Chance, nicht als Mittäter bezeichnet zu werden!


Edit "Bürger":
An die Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und GEZ/Beitragsservice
Whistleblower/ Tippgeber werden - über Misstände bei ARD-ZDF-GEZ
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,19977.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. September 2016, 14:20 von Bürger »
ARD: „Bei uns sitzen Sie in der Ersten Reihe“ //// Bei uns reihern Sie in die Ersten Sitze!     ZDF: „Mit dem Zweiten sehen Sie Besser“ //// Ein blinder Mensch nicht! Ich sag halt nix und das werde ich wohl noch sagen dürfen! GEZ = Ganoven-Erpresser- Zyniker // ARD = Anstalt-rechtsloser-Diktatur // ZDF = Zentrum der Finsternis

Tags: