Autor Thema: Fusion von ARD und ZDF bedroht Artenvielfalt (Anm.:bei mehr als 90 ÖRR-Sendern!)  (Gelesen 857 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.479
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/4/44/Tagesspiegel-Logo.svg/320px-Tagesspiegel-Logo.svg.png

Tagesspiegel, 14.09.2016

Was Seehofer nicht weiß, wohl aber die ARD
Fusion von ARD und ZDF bedroht Artenvielfalt
von Joachim Huber

Zitat
[..] Umfragen zeigten, so Wille, immerhin an, dass 65 bis 70 Prozent der Bürger das beitragsfinanzierte System als glaubwürdig ansähen.
Umfragen zeigten immerhin an, dass mehr als 70%, in einigen Umfragen sogar mehr als 90%(!) den Rundfunkbeitrag ablehnen

Zitat
Also wollen ARD und ZDF auch die nächsten Olympischen Spiele in Südkorea (Winter 2018), Japan (Sommer 2020) und China (Winter 2022) gemeinsam und doch im täglichen Wechsel übertragen.
480 entsandte Mitarbeiter von ARD/ZDF nach Rio in diesem Jahr, BBC 455, France Telévision 200, RAI 200 Mitarbeiter

Zitat
An der Transparenz der ARD-Anstalten wird weiter auf allen Ebenen gearbeitet, heißt, Unternehmen, Finanzen, Auftrag, soziale Transparenz. Der Heidelberger Rechtsprofessor Paul Kirchhof, der Erfinder des Rundfunkbeitrages, soll mit eigener Expertise aufzeigen, was die Anstalten gerade mit Blick auf die externen Vertragspartner offenlegen können. Die Honorare der Fußballexperten werden auch in nächster Zeit eher geleakt als von den Sendern veröffentlicht.

[..]

ein erneutes Kirchhof Gutachten, dieses mal dazu, wie viel Transparenz "nötig ist" .
Kosten des alten und neuen Gutachtens?
Gehören solche Gutachten zum "Grundversorgungsauftrag" und müssen durch Rundfunkbeitragsgelder finanziert werden?

Weiterlesen auf:
http://www.tagesspiegel.de/medien/was-seehofer-nicht-weiss-wohl-aber-die-ard-fusion-von-ard-und-zdf-bedroht-artenvielfalt/14547314.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 16. September 2016, 10:39 von ChrisLPZ »

Offline ellifh

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 811
Zitat
[..] Umfragen zeigten, so Wille, immerhin an, dass 65 bis 70 Prozent der Bürger das beitragsfinanzierte System als glaubwürdig ansähen.

Hach, schon wieder die Sprechblase aus Chemnitz mit Ihren linientreuen, ferngesteuerten Aussagen...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. September 2016, 14:36 von Bürger »
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
                                                Curt Goetz

Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.024
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Am Samstag, 24. September, um 11 Uhr im Audimax am KIT Campus Süd (Karlsruhe) beleuchtet der frühere Bundesverfassungsrichter Professor Paul Kirchhof verfassungsrechtliche Aspekte der Integration.
Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos.

http://www.kit.edu/kit/pi_2016_123_kongress-integration-als-bildungsaufgabe.php


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline Cali

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
Hallo Zusammen,

Genau zu solchen Ereignissen sollten vorher Infostände oder Flyer verteilt werden, am besten sogar mit gezielten fragen an die Vortraghaltenden... :Dg

Ich hoffe das ihr einige Mitstreiter in Karlsruhe habt, die das mit Freude tun würden, es sollte auch welche geben, die das ganze dann live Aufzeichnen für die Nachwelt, als kleinen Beweis sozusagen...  >:D

Viele Grüße nach Karlsruhe

Cali


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: