Verlinkte Ereignisse

  • RT Göttingen, Di 19.07.16, 19h: 19. Juli 2016

Autor Thema: RT Göttingen, Di 19.07.16, 19h  (Gelesen 3550 mal)

Offline Vierauge

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Re: RT Göttingen, Di 19.07.16, 19h
« Antwort #15 am: 20. Juli 2016, 18:10 »
@Anti-Raubritter

Die Klagen beim VG sind nicht zwangsläufig von Göttingern. Meine Klagen mußte ich auch dort einreichen, und ich wohne wie gesagt fast 60 Kilometer entfernt. Die Leute im Umland müßte man erreichen, also vielleicht einen RT in der Umgebung von Northeim, Bad Gandersheim, Osterode, Gieboldehausen etc. versuchen auf die Beine zu stellen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Anti-Raubritter

  • Gast
Re: RT Göttingen, Di 19.07.16, 19h
« Antwort #16 am: 21. Juli 2016, 20:01 »
Allerdings halte ich eine Zeitungsannonce im GT für wenig zielführend. Dann schon eher Aushänge an der Uni, Zentralmensa, usw. Die Lokation (Ristorante Fellini) war evtl. auch nicht die beste Wahl. Beim nächsten mal evtl. besser eine Studentenkneipe wie z.B. Salamanca, Schröder, Trou, Monster wählen.

Vielen Dank für den Hinweis.

Die Klagen beim VG sind nicht zwangsläufig von Göttingern. Meine Klagen mußte ich auch dort einreichen, und ich wohne wie gesagt fast 60 Kilometer entfernt. Die Leute im Umland müßte man erreichen, also vielleicht einen RT in der Umgebung von Northeim, Bad Gandersheim, Osterode, Gieboldehausen etc. versuchen auf die Beine zu stellen.

Das mit den Klagen ist korrekt. Jedoch würde ich davon ausgehen, da Göttingen die  größte Stadt ist, dass ein Großteil der Klagen aus Göttingen selbst kommen könnten bzw. die Dichte dort am Größten sein könnte. Andererseits liegt Göttingen, zwar nicht ganz, aber teilweise Zentral im Landkreis. Von meiner Warte aus, ist daher ein RT direkt in Göttingen wahrscheinlich zielführender. Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren Belehren! ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Vierauge

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Re: RT Göttingen, Di 19.07.16, 19h
« Antwort #17 am: 22. Juli 2016, 01:33 »
Ich wiederum gehe davon aus, daß die Klagen hauptsächlich aus dem Umland kommen. Göttingen selbst ist Uni-Stadt. Das heißt, es sind viele Bafög-Bezieher dort, die sowiso befreit sind. Für die anderen läßt es sich wie in jeder anderen großen Stadt auch günstig leben. Häufig braucht man kein Auto unterhalten und so wird der Rundfunkbeitrag nebensächlich. Im Umland ist das anders. Da hat man täglich Spritkosten etc., um zur Arbeit zu kommen, einzukaufen oder sonstiges zu erledigen. Die die Einkommen so hoch, daß man sich nicht befreien lassen kann, aber zu niedrig, um den Rundfunkbeitrag dauerhaft zu stemmen. Wie gesagt, ich halte einen Umkreis von höchstens 25 km für einen runden Tisch für angemessen. Da der Verwaltungsgerichtsbezirk drei Landkreise erfaßt, ist Göttingen nicht der zentralste Punkt. Da kann man nur mit mehreren runden Tischen, am besten pro Landkreis einen, mehr erreichen. Und damit man da nicht allein sitzt, im Vorfeld irgendwie die Möglichkeit geben, sich verbindlich anzumelden und bei fehlenden Anmeldungen der RT kurzfristig absagen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 23. Juli 2016, 15:03 von Bürger »

Anti-Raubritter

  • Gast
Re: RT Göttingen, Di 19.07.16, 19h
« Antwort #18 am: 22. Juli 2016, 16:26 »
Göttingen ca. 118.000 Einwohner
Osterode am Harz ca. 22.000 Einwohner
Northeim ca. 29.000 Einwohner

Berücksichtige ich die in Göttingen vorhandenen Studenten von ca. 30.000 dann bin ich bei weitem über der Einwohnerzahl der anderen "Ballungszentren". Darüber hinaus liegt Northeim nur ca. 20 km entfernt von Göttingen (dann wären wir bei einem Einzugsgebiet von ca. 140.000 Einwohner), einzig Osterode am Harz ist mit ca. 45 km am weitesten entfernt. Weiterhin tuen die 200€/Jahr jeden Geringverdiener weh, egal ob dieser auf dem Land oder in der Stadt wohnt.

Wenn du Interesse hast kann man sich auch so mal treffen und das weiter diskutieren. Einfach PM nutzen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Vierauge

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Re: RT Göttingen, Di 19.07.16, 19h
« Antwort #19 am: 22. Juli 2016, 18:54 »
 
Darüber hinaus liegt Northeim nur ca. 20 km entfernt von Göttingen

Was nützt das, wenn keiner von dem RT weiß? Ich denke, da liegt das Hauptproblem. Man braucht zumindest irgendwie eine Rückmeldung, ob die Ankündigung hier im Forum gelesen und bekannt ist. Dazu müßte aber das gesamte Einzugsgebiet einer Region hier einen Account haben, und das bezweifele ich ganz stark.

Weiterhin tuen die 200€/Jahr jeden Geringverdiener weh, egal ob dieser auf dem Land oder in der Stadt wohnt.

Ja, es tut ihnen weh, aber stört sie anscheinend nicht. Wie gesagt, die schlafen in ihrem Trott und sind nicht wachzurütteln.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: