Autor Thema: 8.131.285.001,97 Euro (aktuelle Zahlen des Beitragsservice für 2015)  (Gelesen 1797 mal)

Offline fox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 424
FAZ, 14.06.2016
Rundfunkbeitrag
8.131.285.001,97 Euro
Hurra, Hurra, der Rundfunkbeitrag ist da. Der „Beitragsservice“ von ARD und ZDF hat die Zahlen für das Jahr 2015 vorgelegt. Es zeigt sich: Gebühren einziehen lohnt sich, kostet aber auch schön viel Geld.
von Michael Hanfeld

Zitat
Auf exakt 8.131.285.001,97 Euro belaufen sich die Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag im Jahr 2015. Diese Zahl hat jetzt der „Beitragsservice“ der öffentlich-rechtlichen Sender vorgestellt. Von 44.661.473 Konten wurde der Beitrag eingezogen. Gekostet hat der GEZ-Service 171.271.010,88 Euro. Damit befasst waren 1046 „Mitarbeiterkapazitäten“ und siebzehn Auszubildende.
....

„Mahnmaßnahmen“, soweit das Auge reicht
....

weiterlesen unter
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/der-rundfunkbeitrag-bringt-2015-rund-8-1-milliarden-euro-ein-14287603.html



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Juni 2016, 21:53 von Bürger »

Offline Frei

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 531
  • Status: Klage am VG eingereicht 11/2015
Moin.

Eben mal nachgerechnet:

Ca. 2,1 % Verwaltungskosten macht 37 ct. von den monatlichen 17,50 €

Frei  8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Juni 2016, 21:53 von Bürger »
-> Link zur aktuellen Situation einer fiktiven Person F

-> Link zur fiktiven 60-seitigen Klagebegründung einer fiktiven Person F

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

Offline Leo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 361
  • "Gewalt zerbricht an sich selbst" (Laotse)
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/der-rundfunkbeitrag-bringt-2015-rund-8-1-milliarden-euro-ein-14287603.html

Zitat
„Der wesentliche Anstieg der Mahnmaßnahmen hat vor allem mit den Direktanmeldungen zu tun“, sagte der Geschäftsführer des Beitragsservices, Stefan Wolf, im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Dabei geht es um Beitragszahler, die sich selbst angezeigt beziehungsweise angemeldet haben, weil sie zuvor keinen oder zu wenig Rundfunkbeitrag gezahlt hatten.

Danke für Ihren Artikel, Herr Hanfeld.

In Bezug auf die Direktanmeldung haben Sie allerdings nicht mit der nötigen Sorgfalt recherchiert. Vielleicht können Sie in einer Fortsetzung Ihres Beitrags das Thema Zwangsanmeldung etwas genauer ausarbeiten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Juni 2016, 21:53 von Bürger »

Offline Frei

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 531
  • Status: Klage am VG eingereicht 11/2015
Moin.

Ob mein Kommentar (s. Anhang) zum Artikel http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/der-rundfunkbeitrag-bringt-2015-rund-8-1-milliarden-euro-ein-14287603.html wohl veröffentlicht wird?

Frei  8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Juni 2016, 21:53 von Bürger »
-> Link zur aktuellen Situation einer fiktiven Person F

-> Link zur fiktiven 60-seitigen Klagebegründung einer fiktiven Person F

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

Offline Frei

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 531
  • Status: Klage am VG eingereicht 11/2015
Moin.

Anscheinend ist mein Kommentar unerwünscht gerwesen, da mittlerweile viele andere Kommentare freigeschaltet wurden. Vielleicht bringt meine Nachricht an die Redaktion (siehe Anhang) etwas.

Frei  8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Juni 2016, 21:53 von Bürger »
-> Link zur aktuellen Situation einer fiktiven Person F

-> Link zur fiktiven 60-seitigen Klagebegründung einer fiktiven Person F

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

Offline rave

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 362
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen
Mal sehen. Ich habe jetzt auch was geschrieben zum Thema.
Vielleicht werde ich ja besser behandelt?

VG rave


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

'Where there is oppression the masses will rebel!'
Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

Offline Frei

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 531
  • Status: Klage am VG eingereicht 11/2015
Moin.

Weder mein Kommentar (s.o.) wurde veröffentlicht, noch wurde meine Nachricht an die F.A.Z. (s.o.) beantwortet, die Antwort liegt auch nicht im Spam-Ordner, nix. Und die Kommentarfunktion wurde zum Artikel mittlerweile nach 29 Kommentaren geschlossen.

Mein Kommentar scheint unerwünscht gewesen zu sein, Kritik an dem Wahrheitsgehalt eines Artikels oder der Hinweis auf fehlerhafte Recherche und Darstellung falscher Tatsachen wird von denen einfach ignoriert... :o

Interessant ist es jedoch, wie viele den öffentlich-rechtlichen Rundfunk kritisierende Kommentare veröffentlicht wurden, ich habe auf die schnelle keine diesbezüglich bejahende Kommentare gefunden.

Frei  8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

-> Link zur aktuellen Situation einer fiktiven Person F

-> Link zur fiktiven 60-seitigen Klagebegründung einer fiktiven Person F

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

Offline Frei

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 531
  • Status: Klage am VG eingereicht 11/2015
Moin.

Warum bleiben solche definitiv falschen Aussagen über die Direktanmeldung trotz meinem Hinweis in einem Artikel einer rennomierten Zeitung F.A.Z. ungeändert...?

„Der wesentliche Anstieg der Mahnmaßnahmen hat vor allem mit den Direktanmeldungen zu tun“, sagte der Geschäftsführer des Beitragsservices, Stefan Wolf, im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Dabei geht es um Beitragszahler, die sich selbst angezeigt beziehungsweise angemeldet haben, weil sie zuvor keinen oder zu wenig Rundfunkbeitrag gezahlt hatten.

Frei 8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

-> Link zur aktuellen Situation einer fiktiven Person F

-> Link zur fiktiven 60-seitigen Klagebegründung einer fiktiven Person F

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.

Tags: