Autor Thema: Kommentar zu Daniel Fischer und hr3: Pleite mit Privatstar  (Gelesen 1302 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.136
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://www.hna.de/static/hna-de/img/basis/responsive/logo2x.png

Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA), 01.06.2016

Kommentar zu Daniel Fischer und hr3: Pleite mit Privatstar

von Matthias Lohr

Zitat
Der Radiosender hr3 und Moderator Daniel Fischer (39) gehen schon nach einem halben Jahr wieder getrennte Wege. Dazu ein Kommentar von HNA-Redakteur Matthias Lohr.

Anfang des Jahres sah man Daniel Fischer häufiger als den Ehepartner. Ganz Hessen war vollgeklebt mit Plakaten, die für den prominenten Radiomoderator und seinen neuen Arbeitgeber, den Hessischen Rundfunk (hr), warben. Fischer kam von FFH zu hr3. [..]

Fischer fühlte sich offenkundig nicht wohl bei der öffentlich-rechtlichen Anstalt. Die Kollegen dort sollen gefremdelt haben mit ihm. Und die hr3-Hörer trauten ihren Ohren nicht, wenn Fischer seine Späße machte. Einmal verloste er Schönheits-OPs unter den Hörern. Eine Gewinnerin ließ sich die Waden verschlanken. Solch flache Gags kamen nicht gut an.

Zuletzt verlor die Pop-Welle weiter Hörer. Es ist nie gut, wenn die Öffentlich-Rechtlichen die Privaten kopieren.[..]

Weiterlesen auf:
http://www.hna.de/welt/kommentar-daniel-fischer-pleite-privatstar-6450259.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.136
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: Kommentar zu Daniel Fischer und hr3: Pleite mit Privatstar
« Antwort #1 am: 01. Juni 2016, 22:08 »

Bildquelle: http://darmstaedter-tagblatt.de/files/images/xlogo-darmstaedter-tagblatt.gif.pagespeed.ic.TcCWa6KC7U.png

Darmstädter Tagblatt, 01.06.2016

Radio-Hammer: Moderator Daniel Fischer kehrt zu FFH zurück


Zitat
Personalbeben im hessischen Radiomarkt: Moderator Daniel Fischer kehrt von hr3 zurück zum Marktführer HIT RADIO FFH. Was für ein Paukenschlag - nach 16 Jahren bei FFH war der 39-Jährige erst im Januar zum öffentlich-rechtlichen Konkurrenten gewechselt.

Der Hessische Rundfunk hatte viel Geld in die Hand genommen und den Wechsel des Moderators mit einer intensiven Plakatkampagne begleitet. Kein halbes Jahr später wird das Ende der noch so jungen Radioehe verkündet.[..]

Weiterlesen auf:
http://darmstaedter-tagblatt.de/newsreader-ebbes-und-selles/Radio-Hammer-Moderator-Daniel-Fischer-kehrt-zu-FFH-zurueck-4846.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.338
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: Kommentar zu Daniel Fischer und hr3: Pleite mit Privatstar
« Antwort #2 am: 02. Juni 2016, 08:43 »
oh...verlassen die Moderatoren im ÖRR schon das sinkende Schiff? >:D


Klage gegen SWR eingereicht 2015


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Tags: