Autor Thema: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16  (Gelesen 30860 mal)

Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #120 am: 09. Oktober 2016, 08:13 »
Hier nun eine Liste von mir persönlich bekannte/erkannte Mitstreiter aus dem ganzen Bundesgebiet: 8)

(Falls mir noch weitere Städte einfallen, werde ich sie natürlich noch nachreichen, bzw. wenn ihr da ward und eure Stadt nicht
in der Liste findet, bitte melden, werde dies dann nachtragen :)):

Bad Krozingen
Blumberg
Bremen
Darmstadt
Dresden
Duisburg
Düsseldorf (RA Prof. Dr. Koblenzer und…)
Essen
Filderstadt
Frankfurt
Freiburg
Fürth
Geisa (Sieglinde Baumert und….)
Hagen
Hamburg
Hannover
Hildesheim
Hofheim
Holzen
Karlsruhe (die Gastgeber und………………………………………)
Kerpen
Königsbach
Königsbach-Stein
Lahr
Leipzig
München (per PM mitgeteilt)
Niedereschach (bei Villingen-Schwenningen)
Nürnberg
Offenburg
Pfinztal
Quickborn (RA Bölck)
Rastatt
Regensburg
Reutlingen
Saarlouis (per PM mitgeteilt)
Stuttgart
Trossingen
Tübingen
Tuttlingen (Kreis) (per PM mitgeteilt)
Wörth am Rhein
Zeilsheim

Es gab noch eine Ergänzung. :)
Liebe Mitstreiter, bitte gerne noch melden, falls ihr noch Städte/Orte für die Ergänzung habt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #121 am: 09. Oktober 2016, 09:58 »
Hier nun eine Liste von mir persönlich bekannte/erkannte Mitstreiter aus dem ganzen Bundesgebiet: 8)

(Falls mir noch weitere Städte einfallen, werde ich sie natürlich noch nachreichen, bzw. wenn ihr da ward und eure Stadt nicht
in der Liste findet, bitte melden, werde dies dann nachtragen :)):

Bad Krozingen
Berlin (per PM mitgeteilt)
Blumberg
Bremen
Darmstadt
Dresden
Duisburg
Düsseldorf (RA Prof. Dr. Koblenzer und…)
Erlangen hier mitgeteilt
Essen
Filderstadt
Frankfurt
Freiburg
Fürth
Geisa (Sieglinde Baumert und….)
Hagen
Hamburg
Hannover
Hildesheim
Hofheim
Holzen
Karlsruhe (die Gastgeber und………………………………………)
Kerpen
Königsbach
Königsbach-Stein
Lahr
Leipzig
Meiningen (per PM mitgeteilt)
München (per PM mitgeteilt)
Niedereschach (bei Villingen-Schwenningen) (per PM mitgeteilt)
Nürnberg
Offenburg
Ostbrandenburg (per PM mitgeteilt)
Pfinztal
Quickborn (RA Bölck)
Rastatt
Regensburg
Reutlingen
Saarlouis (per PM mitgeteilt)
Stuttgart
Trossingen
Tübingen
Tuttlingen (Kreis) (per PM mitgeteilt)
Wörth am Rhein
Zeilsheim


Und die Ergänzungen gehen weiter, danke schön :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 09. Oktober 2016, 20:53 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 719
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #122 am: 09. Oktober 2016, 10:13 »
Hallo Karlsruhe,

Erlangen  :)

Gruß
20Mille


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline PersonX

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.231
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #123 am: 09. Oktober 2016, 11:38 »
@Maverick

Danke für die Transkription.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Beim Benutzen von Geräten mit zu kleinem Bild werden öfters Zeichen nicht richtig eingegeben auch nicht immer sauber kontrolliert, wer also solche Zeichenfehler findet z.B. "ein" statt "eine", darf diese behalten, wenn der Inhalt des Textes nicht völlig entstellt wird.

Offline dimon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 343
  • Gegen Zwangsfinanzierung
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #124 am: 09. Oktober 2016, 13:44 »
Respekt an Herrn Dr. Eicher, ich hätte nicht gedacht, dass er tatsächlich kommt.

Was bitteschön ist an ihm zu respektieren?
Menschen, die in der Rechtsabteilung der örR arbeiten würden uns alle liebend gerne in den Knast stecken um an unser Geld ranzukommen.
Wenn es nach mir ginge würde ich den ganzen Pack an Intendanten, Mitglieder der Rundfunkräte, Justiziar Mitarbeiter usw. in einen Flieger stecken und irgendwo in Brasilien als Sclaven auf einer Zuckerplantage absetzen, und zwar für immer!

Es sind Feinde im wahrsten Sinne des Wortes, und versteh mich nicht falsch, dem Dr. Eicher Respekt zu erweisen ist das letzte was wir tun sollten.

Gruß


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 09. Oktober 2016, 23:03 von Bürger »

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.674
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #125 am: 09. Oktober 2016, 16:10 »
Nun ist auch die 3-stündige Videoaufzeichnung der Vorträge online.
Viel Spass!

Video-Aufzeichnung der Vorträge und Publikumsdiskussion (youtube)



Link zum Video auf youtube


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #126 am: 09. Oktober 2016, 20:54 »
Hallo Karlsruhe,

Erlangen  :)

Gruß
20Mille

Habe es ergänzt, vielen Dank :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Roggi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.125
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #127 am: 10. Oktober 2016, 00:15 »
Von mir auch vielen, vielen Dank an die emsigen Mitstreiter, die die Transscripte und Videos erstellt haben. Diese werden uns bei unserem Widerstand gegen den Zwangsbeitrag mächtig unterstützen. Die runden Tische und Infostände bekommen dadurch wichtiges Informationsmaterial an die Hand, jeder kann seine Mitbürger, Nachbarn, Kollegen, Familie usw. nun leichter von der Unrechtmäßigkeit des RBStVs überzeugen, auch wenn er nicht so redegewandt ist.

Zum Aktionstag kann ich mich meinen "Vorrednern" nur anschließen, dass es eine richtig gut gelungene Aktion war, organisatorisch sowie thematisch bestens geplant. Was die Anzahl der Teilnehmer betrifft, so waren es über den Tag verteilt sicherlich an die 1000, denn es war ein kommen und gehen. Nach dem Regen waren andere Leute da als vor dem Regen. Zu besten Zeiten saßen und standen 10 Reihen a ca. 50 Personen vor der Bühne, dazu die Leute am Rande rundherum, das waren schon weit über 500 Teilnehmer vor dem Regen - gleichzeitig!

Es gibt sicherlich noch viele Gastredner, die wir uns gewünscht hätten, aber das wäre für einen einzigen Tag zuviel gewesen.

Mit unseren Erfahrungen vom Aktionstag #KA3X und der geballten Power des Forums werden wir Berlin rocken  ;D siehe Kommentar von "karlsruhe" weiter oben
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,18917.msg132078.html#msg132078


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 10. Oktober 2016, 03:19 von Bürger »
Widerspruch und Klage 2019 https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30197.0
Hilfstexte und Musterbriefe: http://volxweb.org/node/166/

Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #128 am: 10. Oktober 2016, 15:21 »
Ein interessanter Gast für den nächsten Aktionstag, der schon in Berlin ist, wäre:

http://waldhoff.rewi.hu-berlin.de/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline MMichael

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 498
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #129 am: 10. Oktober 2016, 17:04 »
DANKE René und dem Orga-Team!! und allen Teilnehmerinnen und Mitmachern!

Es war interessant (und hätte nicht länger sein dürfen...)  ;)
(Zitat: Lieber kurz und prägnant als zu lang und unübersichtlich!)

Danke ans die Transkriptionistas PersonX und Maverik!

Und: Grüsse aus Ostbrandenburg  :)


In wie fern wäre der Gast "interessant"?
Ein interessanter Gast für den nächsten Aktionstag, der schon in Berlin ist, wäre:
http://waldhoff.rewi.hu-berlin.de/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. Oktober 2016, 00:40 von Bürger »

Offline spreefischer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #130 am: 10. Oktober 2016, 17:21 »
In wie fern wäre der Gast "interessant"?
Ein interessanter Gast für den nächsten Aktionstag, der schon in Berlin ist, wäre:
http://waldhoff.rewi.hu-berlin.de/

Er ist einer der Autoren des Gutachten, Öffentlich-rechtliche Medien - Aufgabe und Finanzierung,
des wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium der Finanzen


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. Oktober 2016, 00:40 von Bürger »

cleverle2009

  • Gast
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #131 am: 10. Oktober 2016, 17:34 »
Erlangen  :)
Habe es ergänzt, vielen Dank :)
Auch ich war dabei - kam aus Hof an der Saale
2 x 5 Stunden Fahrt für einen alten Mann ganz schön stressig.
Auch ich danke den Organisatoren.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. Oktober 2016, 00:40 von Bürger »

Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #132 am: 10. Oktober 2016, 18:12 »
Hier nun eine Liste von mir persönlich bekannte/erkannte Mitstreiter aus dem ganzen Bundesgebiet: 8)

(Falls mir noch weitere Städte einfallen, werde ich sie natürlich noch nachreichen, bzw. wenn ihr da ward und eure Stadt nicht
in der Liste findet, bitte melden, werde dies dann nachtragen :)):

Bad Krozingen
Bempflingen (per PM mitgeteilt)
Berlin (per PM mitgeteilt)
Blumberg
Bremen
Darmstadt
Dresden
Duisburg
Düsseldorf (RA Prof. Dr. Koblenzer und…)
Erlangen hier mitgeteilt
Essen
Filderstadt
Frankfurt
Freiburg
Fürth
Geisa (Sieglinde Baumert und….)
Hagen
Hamburg
Hannover
Hildesheim
Hof an der Saale
Hofheim
Holzen
Karlsruhe (die Gastgeber und………………………………………)
Kerpen
Königsbach
Königsbach-Stein
Lahr
Leipzig
Meiningen (per PM mitgeteilt)
Mosbach (per PM mitgeteilt)
München (per PM mitgeteilt)
Niedereschach (bei Villingen-Schwenningen) (per PM mitgeteilt)
Nürnberg
Offenburg
Ostbrandenburg (per PM mitgeteilt)
Pfinztal
Pfullingen (per PM mitgeteilt)
Quickborn (RA Bölck)
Rastatt
Regensburg
Reutlingen
Saarlouis (per PM mitgeteilt)
Stuttgart
Trossingen
Tübingen
Tuttlingen (Kreis) (per PM mitgeteilt)
Wörth am Rhein
Würzburg (per PM mitgeteilt)
Zeilsheim


Und die Ergänzungen gehen weiter, danke schön :)

Prima, habe die 5 "Neuen" ergänzt :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 10. Oktober 2016, 18:28 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #133 am: 10. Oktober 2016, 18:15 »
Er ist einer der Autoren des Gutachten, Öffentlich-rechtliche Medien - Aufgabe und Finanzierung, des wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium der Finanzen

Ja, und er schrieb auch ein Gutachten für Thüringen, das ich nie las.

Nicht öffentlich, aber vielleicht kann man die Staatskanzlei in Thüringen fragen, ob man es einsehen darf.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 11. Oktober 2016, 00:41 von Bürger »

Offline MichaelEngel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 284
    • Sancte Michael Archangele, defende nos in proelio
Re: Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
« Antwort #134 am: 10. Oktober 2016, 18:19 »
Mein Gesandter fuhr aus Botropp.


Hinweis: Linksammlung zum Thema nunmehr unter
Aktionstag/ Demo 03.10.2016 - Karlsruhe [Sammelthread]
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,23155.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. Mai 2017, 17:05 von Bürger »

Tags: