Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Haben die noch alle Tassen im Schrank? Abhilfeaktion  (Gelesen 1457 mal)

P
  • Beiträge: 3.667
Vermutlich nicht, deshalb könnte der Versuch unternommen werden zu helfen.

Der Ablauf würde in etwa wie folgt sein.

Eine beliebige Tasse suchen, finden und sicher einpacken. Das Ganze dann mit einem passenden Anschreiben an die LRA mit der Bitte zu prüfen ob die fehlende Tasse im Schrank durch das gesendete Exemplar in Form einer vorübergehenden Leihgabe kompensiert werden kann. Schließlich ist man als Bürger entsetzt darüber, dass bei der LRA nicht mehr alle Tassen im Schrank sind. Die Tasse soll bitte in den Schrank gestellt werden, sofern diese zu den anderen passen würde. Falls nicht wird um Rücksendung und einer Beschreibung der fehlenden Tasse gebeten, damit eine passende gefunden werden kann. Denn als freundlicher Bürger ist man stets um Abhilfe bemüht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 1.334
  • bye offiz nicht "deutsch genug" angek Abschiebung
Schließlich ist man als Bürger entsetzt darüber, dass bei der LRA nicht mehr alle Tassen im Schrank sind.

Beim SWR, der Anstalt die Herrn Dr. Eicher als Justitiar hat,
wurde bereits zugegeben, dass sie dort nicht mehr alle Tassen im Schrank haben.


Quelle: "Kuriose Verluste beim SWR" oder "...nicht mehr alle Tassen im Schrank" ;-)
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,16652.msg110043.html#msg110043


Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 10. Oktober 2016, 10:11 von unGEZahlt«

 
Nach oben