Autor Thema: Augsburg: Mitstreiter für einen Runden Tisch gesucht  (Gelesen 2287 mal)

Offline cecil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 731
Re: Augsburg: Mitstreiter für einen Runden Tisch gesucht
« Antwort #15 am: 21. Februar 2017, 13:59 »
Ich habe in diesem Forum innerhalb weniger Monate mehr über unser Land gelernt als in meiner gesamten Schulzeit, und es ist mir relativ egal, ob durch die Vorgehensweise von GEZ und Co. zehn Gesetze übertreten werden oder hundert oder tausend.

Was genau meinst du damit? Bist du enttäuscht von dem Forum und einigen Usern/Nutzer/innen? Oder bist du über das, was du hier über "unser Land" erfährst, so resigniert, dass dich die GEZ nicht mehr interessiert? Ich verstehe deine Aussage nicht ganz, würde mich aber freuen, wenn du an einem künftigen RT Augsburg teilnehmen würdest. Danke auch für den Hinweis auf den RT Neu-Ulm, ich werde das alles mal so weitergeben. Vielleicht finden sich ja, außer dir, noch Interessent/innen für Augsburg?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

AKTION (Kommunal-)Politik - aktiv gegen den Rundfunkbeitrag!
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22747.msg145375.html#msg145375
Vollstreckungsstop – Brief an Intendanten d. Rundfunkanstalt
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22789.0.html
Arbeitspapier "Aspekte einer gerechteren Finanzierung des ÖR"
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22740.0.html

Wehret den Anfängen !  ---  No hate speech

Offline Leo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 243
  • "Gewalt zerbricht an sich selbst" (Laotse)
Re: Augsburg: Mitstreiter für einen Runden Tisch gesucht
« Antwort #16 am: 21. Februar 2017, 15:48 »
Oder bist du über das, was du hier über "unser Land" erfährst, so resigniert, dass dich die GEZ nicht mehr interessiert?

Ich habe nicht resigniert. Und ich freue mich, dass mit Reinhard Dowe (Hungerstreik) wieder einmal jemand bereit ist, sehr viel auf sich zu nehmen, um gegen das Unrecht zu kämpfen.

Was mich persönlich nicht (mehr) besonders interessiert, sind juristische Fragen zum Thema Wohnungsabgabe. GEZ und Co. übertreten meiner Meinung nach so viele Gesetze, dass ich nicht an einem Runden Tisch teilnehmen muss, um noch mehr darüber zu erfahren.   

Gruß


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline cecil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 731
Re: Augsburg: Mitstreiter für einen Runden Tisch gesucht
« Antwort #17 am: 23. Februar 2017, 12:13 »
Was mich persönlich nicht (mehr) besonders interessiert, sind juristische Fragen zum Thema Wohnungsabgabe. GEZ und Co. übertreten meiner Meinung nach so viele Gesetze, dass ich nicht an einem Runden Tisch teilnehmen muss, um noch mehr darüber zu erfahren.   

Du bräuchtest also neben juristischen Inhalten andere Gesprächsinhalte am Runden Tisch? Wir habe beschlossen, auch politisch tätig zu werden.

Die juristischen Kaspereien bringen zwar Zeitgewinn (wenngleich sie den/die einzelne auch viel Zeit und Kraft kosten), werden aber nicht unbedingt dazu führen, dass der RBStV sozialverträglich bzw. unseren Wünschen gemäß geändert wird. Nur allein auf das Bundesverfassungsgericht zu setzen, könnte sich als nicht ausreichend erweisen.

Es macht Sinn, sich mit Eingaben persönlich oder per Brief an die kommunale oder Landespolitik zu wenden (Stadträte, Parteien, Abgeordnete....) und möglichst die Presse darüber zu informieren. Ein Beispiel hierfür ist der

MUSTER-Brief > Landtage/Parteien/Abgeordnete >Sozialen Frieden wieder herstellen
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,18194.0.html

Auch andere Aktionen sind denkbar. Sich für solche Aktionen zusammenzutun an einem Runden Tisch, hilft Kräfte zu moblisieren und wirkt motivierend.

Wenn ich Person Z richtig verstanden habe, geht es ihr auch darum.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 23. Februar 2017, 17:06 von Bürger »
AKTION (Kommunal-)Politik - aktiv gegen den Rundfunkbeitrag!
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22747.msg145375.html#msg145375
Vollstreckungsstop – Brief an Intendanten d. Rundfunkanstalt
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22789.0.html
Arbeitspapier "Aspekte einer gerechteren Finanzierung des ÖR"
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22740.0.html

Wehret den Anfängen !  ---  No hate speech

Offline cecil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 731
Re: Augsburg: Mitstreiter für einen Runden Tisch gesucht
« Antwort #18 am: 01. Mai 2017, 20:36 »
Termin 03.05.2017 zum Treffen in Augsburg und hoffentlich Gründung eines RT, näheres siehe:

Runder Tisch Augsburg wird gegründet
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22920.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Mai 2017, 20:40 von Bürger »
AKTION (Kommunal-)Politik - aktiv gegen den Rundfunkbeitrag!
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22747.msg145375.html#msg145375
Vollstreckungsstop – Brief an Intendanten d. Rundfunkanstalt
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22789.0.html
Arbeitspapier "Aspekte einer gerechteren Finanzierung des ÖR"
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22740.0.html

Wehret den Anfängen !  ---  No hate speech