Autor Thema: Wenn der GEZ-Mann viermal mahnt  (Gelesen 890 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.239
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Wenn der GEZ-Mann viermal mahnt
« am: 13. Mai 2016, 10:00 »

Quelle Logo:http://www.pnp.de/_em_daten/_logos/2010/12/02/101202_1514_ausgabe_dz.png
Wenn der GEZ-Mann viermal mahnt

Quelle: Deggendorfer Zeitung 12.05.2016

Wenn Katharina Gschwendtner (54) aus Metten (Landkreis Deggendorf) ihren grauen Leitz-Ordner mit den GEZ-Unterlagen aus dem Regal holt, dann muss sie sich bemühen, die Fassung zu behalten. Die Frau leidet unter Morbus Crohn in einem sehr fortgeschrittenen Stadium, muss seit Jahren mit der entzündlichen Darmkrankheit leben. Und seit 2011 auch mit der "engagierten" Gebühreneinzugszentrale (GEZ), die ihr trotz amtlich bescheinigter Rundfunk- und Fernsehgebührenbefreiung das Leben schwer macht.

weiterlesen auf:

http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/2071106_Wenn-der-GEZ-Mann-viermal-mahnt.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Tags: