Autor Thema: Aktuell wirksame Maßnahmen gegen die Landesrundfunkanstalten und den BS  (Gelesen 26451 mal)

Offline 907

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 476
  • Im Namen der Gerechtigkeit
In der Regel entsteht Papierstau, wenn das durch den Drucker durchlaufende Papier schräg eingezogen wird. Manchmal ignoriert der Drucker dies und zieht für den fortlaufenden Druck weiteres Papier ein und drückt dadurch das schräge und zerknitterte Papier bis zum Auffangbehälter.

Wie soll man A4 bearbeiten damit Papier schräg eingezogen wird? Wieviel davon kann man abschneiden?
Vielleicht so wie aufm Bild?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die schlimmste aller Ungerechtigkeiten ist die vorgespielte Gerechtigkeit. ( Plato )
Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll.
“Charakteristisch für Propaganda ist, dass sie die verschiedenen Seiten einer Thematik nicht darlegt und Meinung und Information vermischt.“

azdb-opfer

  • Gast
In der Regel entsteht Papierstau, wenn das durch den Drucker durchlaufende Papier schräg eingezogen wird. Manchmal ignoriert der Drucker dies und zieht für den fortlaufenden Druck weiteres Papier ein und drückt dadurch das schräge und zerknitterte Papier bis zum Auffangbehälter.

Wie soll man A4 bearbeiten damit Papier schräg eingezogen wird? Wieviel davon kann man abschneiden?
Vielleicht so wie aufm Bild?

Wichtig: nur eine Seite (unten) abschneiden, dann "kippt" das Papier beim Einzug. Die Spitze der anderen Seite verursacht dann den Papierstau.

Ich habe auch schon über den optimalen Winkel nachgedacht, kann den jemand berechnen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline 907

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 476
  • Im Namen der Gerechtigkeit
Es gibt sicher viele Möglichkeiten für dekorative Seitenränder. BS-Mitarbeiter müssen es lesen und nicht Crawler.

Unzulässiges maschinelles Einlesens personenbezogener Ausweisdaten bei Betreten einer JVA
Die Verwendung der maschinenlesbaren Ausweis- oder Passdaten eines Ausweisinhabers bzw. Passinhabers stellt einen Eingriff in dessen Recht auf "informationelle Selbstbestimmung" dar.
Dem Beklagten wird untersagt, die personenbezogenen Daten des Klägers beim Betreten der Justizvollzugsanstalt B. von dessen Personalausweis oder Reisepass maschinell abzulesen und zu speichern.
Quelle: https://www.telemedicus.info/urteile/Datenschutzrecht/660-VG-Aachen-Az-8-K-251303-Unzulaessiges-maschinelles-Einlesens-personenbezogener-Ausweisdaten-bei-Betreten-einer-JVA.html

Schade, dass es nicht für die Widersprüche gilt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die schlimmste aller Ungerechtigkeiten ist die vorgespielte Gerechtigkeit. ( Plato )
Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll.
“Charakteristisch für Propaganda ist, dass sie die verschiedenen Seiten einer Thematik nicht darlegt und Meinung und Information vermischt.“

Offline willnich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Es gibt doch Briefkastenfirmen und es gibt Wohngemeinschaften. Gibt es eigentlich auch Briefkastengemeinschaften? Also - eine Adresse für alle und ein Beitrag für alle?

Und Theo Retisch hat auf seine Briefe, die ihm lästig waren, immer draufgeschrieben:
Bitte nachsenden an "Beitragsservice .. PLZ Köln" und wieder in den Briefkasten geworfen. Lästig war ihm vor allem jede Art von Werbepost.

Theo Retisch hat auch immer fleißig viele Wohnungen bzw. deren Bewohner beim Beitragsserfies angemeldet. Nur die eigene nie. Aber alle mit Theo Retischen Namen. Eine große Familie die Retischen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Am Ende ist alles gut; wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.

Offline Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.819
@ceclil
Danke für die Gliederung des Ablaufes und den Vorlagen.
Mein GV ist leider ein treuer Hund des Systems (Vollstreckungsersuchen ohne Widerspruchsbescheid vom RBB -> Alles Richtig!->Sonstige Einwände-> an RBB wenden)

Mal schauen was das Fax bringen wird...hierbei ist auch nicht ersichtlich an wen es gesendet werden soll !? Habe drei Fax-Nummern herausgefunden:

Standart BS   : 01806 999 555 01
LRA RBB         : 030 979 93 - 19   
regionaler BS* : 01806 999 555 05

*lt. der BS-Seite ist ein "Anrufe aus dem dt. Festnetz werden automatisch an die für Sie zuständige Servicestelle weitergeleitet."

Ich denke mal alle 3 Fax-Nummern zu verwenden kann ja nicht falsch sein...

Ja, dreifach macht sich bestimmt gut... Wegen der großen Eilbedürftigkeit würde ich es jedenfalls auch direkt an den BS senden.
...
"Ja, dreifach macht sich bestimmt gut... Wegen der großen Eilbedürftigkeit würde ich es jedenfalls auch direkt an den BS senden."

Person Z und immer mehr Bekannte schicken Hermes Päckchen statt Einschreiben. Mit 3,89 ist es günstiger als Einschreiben mit Rückschein (und bietet Einlieferungsbeleg, Sendungsverfolgung, bis zu 4 dokumentierte Zustellversuche, Empfänger muss unterschreiben, Gewicht egal=bis 25kg, ...)  ;)

Bei Eilbedürftigkeit hat sich bei Person Z parallel ein Fax mit Sendeprotokoll (zur Sicherheit mehrfach versendet) als nicht unvorteilhaft erwiesen.


... kann sehr sicher verpackt werden, darf sogar bis 25 kg wiegen,...  ;)

vor allem > frisch !

Das wertvolle, sicherheitshalber mehrfach getackerte Anschreiben (Datenschutz! Sie wissen schon...) schön in diese selbstklebende Frischhaltefolie einwickeln!
Nicht dass da etwa bei Wassereinbruch etwas unlesbar würde  >:D

Gruß
Kurt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 5 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.795
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Kleiner Zwischenstand möglicher "Beiträge" zur "Verwaltungsvereinfachung"...

Bitte NICHT leicht schief zuschneiden!
Bitte NICHT die leicht schief zugeschnittenen Einzelseiten jeweils in selbstklebende Frischhaltefolie einpacken - auch nicht des Feuchteschutzes wegen!!
Bitte dann erst recht NICHT die leicht schief zugeschnittenen und jeweils in selbstklebende Frischhaltefolie eingepackten Einzelseiten etwa auch noch zusammentackern!!!

;D ;D ;D


Der "Beitragsschuldner" - Dein Freund und Helfer... ;) :D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline PersonX

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.231
Erst schneiden, dann Tacker, dann Folie, denn würde nach der Folie der Tacker ungeschickt verwendet könnte die Dichtung der Folie beschädigt werden, so das nochmal Folie zum Einsatz kommen müsste.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Beim Benutzen von Geräten mit zu kleinem Bild werden öfters Zeichen nicht richtig eingegeben auch nicht immer sauber kontrolliert, wer also solche Zeichenfehler findet z.B. "ein" statt "eine", darf diese behalten, wenn der Inhalt des Textes nicht völlig entstellt wird.

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.795
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Es soll ja auch gerade NICHT und KEINESFALLS jede Einzelseite einzeln in selbstklebende Frischhaltefolie eingepackt werden, da diese - wenn diese erst dann NICHT und KEINESFALLs getackert werden - dann noch mal insgesamt NICHT in selbstklebende Frischhaltefolie eingepackt werden müssten.
Das wäre ja keine "Verwaltungsvereinfachung"... ;) ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Juli 2016, 10:54 von Bürger »

Offline Jade

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
Noch eine perfekte Maßnahme, die zum Schutz dienen sollte. Alle zwischen Blätter
mit Zeitungs-Papier legen da die Vermutung besteht, es könnte, wenn es auch nicht tut, etwas zu Bruch gehen. :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline PersonX

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.231
Noppenfolie und Gafferband bitte nicht vergessen.

Beispiele:
https://www.amazon.de/noppenfolie-Baumarkt/s?ie=UTF8&page=1&rh=n%3A80084031%2Ck%3Anoppenfoliehttps://www.amazon.de/Reparaturband-Gafferband-Panzerband-Panzertape-Gewebeband/dp/B005IM66SK


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Beim Benutzen von Geräten mit zu kleinem Bild werden öfters Zeichen nicht richtig eingegeben auch nicht immer sauber kontrolliert, wer also solche Zeichenfehler findet z.B. "ein" statt "eine", darf diese behalten, wenn der Inhalt des Textes nicht völlig entstellt wird.

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.674
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Vielleicht das Briefpapier noch mit einem Wachssiegel versehen?  >:D ;)



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.034
Wachssiegel – Klasse :)

Wenn die finanziell aufgedrängten ö.-r. Programme unaufgefordert in den privaten Wohnraum geliefert werden, können wir ebenso den eigenen Sperrmüll/Schrott/“was man halt nicht braucht“ an den BS/ die Anstalt unaufgefordert zusenden. Wozu noch Sperrmüll bemühen?


Sehr geehrte Damen und Herren,

als Gegenstück für Ihre unaufgefordert zugesendeten langweiligen Programme sende ich Ihnen meinen sinnlosen Firlefanz.

...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Juli 2016, 15:03 von Viktor7 »

Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 719
Hoffentlich können sich die Inhaber der aktuell 24 Millionen mit Mahnmaßnahmen bedachten Beitragskonten  (20% Anstieg in nur einem Jahr) zurückhalten. Die Mehrheit dürfte die örr-Zwangsabzocke im Volumen von unglaublichen 22 Millionen Euro (nicht jährlich, sonder TÄGLICH) zum Kot*** bzw. Schei** finden und Hermes Päckchen bis 25kg kosten nur 3,89...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Juli 2016, 21:30 von Bürger »
21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.034
So erzeugter Überlauf würde die Räumlichkeiten und die Bearbeitungsfähigkeit des BS/ der Sender sprengen. Das wäre das Ende der Nichtnutzer Belästigung durch öffentlich-rechtliche Anstalten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Juli 2016, 21:31 von Bürger »

Offline Maira

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
Es gab mal ein Beitrag, wegen unregelmäßigen Zahlung. leider finde ich es gerade nicht und weiß nicht, womit es ausgegangen war.

Wenn man also sehr unregelmäßig 1 cent oder, wer gütiger ist, mehr überweist, dann muss BS jeden offenen Betrag wieder neu errechnen. Auch offene Volstreckungen sind damit fällig, da verlangter Betrag einfach nicht mehr stimmt.

Gruß


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ein Volk konnte eine Mauer und ein System zum Abstürz bringen, da ist GEZ doch ein Klacks ;)

Tags: