Autor Thema: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage  (Gelesen 3095 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.111
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://www.mediaimpact.de/img/13741751_c797b2f168.jpg
MIESES FERNSEH-PROGRAMM 
Er warf TV-Gerät aus 8. Etage


Quelle: BILD 10.04.2016

Rostock – Das TV-Programm brachte ihn so in Rage, dass er kurzerhand seinen Fernseher aus dem Fenster warf.

„Er hat RBB gesehen", so ein Polizeisprecher. Das hat ihn so in Rage gebracht, dass er den 550 Euro teuren Fernseher entsorgte.
Zur Tatzeit lief auf dem Sender die „Brandenburger Rundschau“. Welcher Nachrichtenbeitrag ihn dabei so in Rage brachte, ist nicht bekannt.

weiterlesen auf:

http://www.bild.de/regional/hamburg/rostock/mieter-wirft-tv-geraet-aus-achten-stock-45296420.bild.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.406
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #1 am: 10. April 2016, 17:10 »
Da darf man fragen, wieso ein Bürger aus Mecklenburg-Vorpommern den Landessender des benachbarten Bundeslandes einschaltet und nicht jenen, an dem sein eigenes Bundesland beteiligt ist? Könnte man daraus vermuten, daß das Programm des Senders, an dem sein eigenes Bundesland beteiligt ist, noch schlechter wäre?

In jedem Falle darf man aber erkennen, daß sich der Landessender des Landes Brandenburg hier noch keine Gedanken zu machen braucht, denn das Programm ist ganz sicher nicht auf die Bedürfnisse der Bürger des Landes Mecklenburg-Vorpommern zugeschnitten.

Erst dann, wenn ein Bürger des Landes Brandenburg während des Ansehens diverser Sendungen des Landessenders Brandenburg in Brandenburg so handelt, darf und sollte sich der Landessender des Landes Brandenburg etwaige Fragen stellen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für jene, die sich über die Verfassung des Landes Brandenburg hinwegsetzen und/oder die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten mißachten.

Offline Spark

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 458
  • Keine Akzeptanz durch Zwang!
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #2 am: 10. April 2016, 20:50 »
Laut einem Bericht in der Ostsee Zeitung gab es vielleicht sehr persönliche Gründe für diese Tat.

Zitat
Nachdem mehrere Zeugen die Beamten alarmiert hatten, mussten diese aufwändig klären, aus welcher Wohnung die Geräte gekommen waren. Sie fanden schließlich den Verursacher: Ein Mann, Anfang 50, räumte die Tat ein. Die Begründung ließ auch die Polizisten staunen: Ein angeblich im Programm des RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) laufender Pornofilm, bei dem sein Name gefallen sei, hätte ihn so in Rage gebracht, dass er den Fernseher im Wert von 550 Euro „entsorgte“.

http://www.ostsee-zeitung.de/Extra/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Fernseher-aus-Frust-ueber-TV-Programm-aus-8.-Stock-geworfen

Ich glaube, ohne nähere Kenntnisse der Hintergründe ist eine objektive Beurteilung dieses Falles so gut wie unmöglich.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Wenn so eine Welle des Aufruhrs durch das Land geht, wenn "es in der Luft liegt", wenn viele mitmachen, dann kann in einer letzten, gewaltigen Anstrengung dieses System abgeschüttelt werden."
(II. Flugblatt der Weißen Rose)

"Fear. It's the oldest tool of power. If you're distracted by fear of those around you, it keeps you from seeing the actions of those above."
(Mulder)

Offline volkuhl

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.131
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #3 am: 10. April 2016, 20:57 »
Der einzig sinnvolle Umgang mit den örR: ENTSORGEN!  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Bremische Verfassung:
Artikel 19 [Widerstandrecht und -pflicht]
Wenn die in der Verfassung festgelegten Menschenrechte durch die öffentliche Gewalt verfassungswidrig angetastet werden, ist Widerstand jedermanns Recht und Pflicht.


Rundfunkbeitragsgegner = Grundrechtsverteidiger!

Einfach.
Für alle.
Einfach nicht zahlen.

Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 720
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #4 am: 10. April 2016, 21:12 »
Bei Person Z gabs vor 20 Jahren keine Schlagzeile (vielleicht weil es Erdgeschoss war  :D)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.406
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #5 am: 10. April 2016, 21:29 »
Zitat
Ein angeblich im Programm des RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) laufender Pornofilm, bei dem sein Name gefallen sei,
Ich glaube, ohne nähere Kenntnisse der Hintergründe ist eine objektive Beurteilung dieses Falles so gut wie unmöglich.
Dem kann man nur zustimmen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für jene, die sich über die Verfassung des Landes Brandenburg hinwegsetzen und/oder die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten mißachten.

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.702
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #6 am: 10. April 2016, 21:52 »
Was war denn die Körperverletzung? Der Konsum des Fernsehprogramms? Wird gegen den RBB ermittelt?  :laugh: :laugh:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 10. April 2016, 22:22 von Uwe »
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.035
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #7 am: 10. April 2016, 21:56 »
Zitat
http://m.ostsee-zeitung.de/Extra/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Fernseher-aus-Frust-ueber-TV-Programm-aus-8.-Stock-geworfen
Ein angeblich im Programm des RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) laufender Pornofilm, bei dem sein Name gefallen sei, hätte ihn so in Rage gebracht, dass er den Fernseher im Wert von 550 Euro „entsorgte“.

Gehört die Zwangs-Finanzierung der Ausstrahlungskosten eines Pornofilms zur Grundversorgung?  Ist es Bildung oder gehobene Unterhaltung?
Laufen tatsächlich solche Filme im RBB?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 10. April 2016, 22:03 von Viktor7 »

Offline Roggi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.122
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #8 am: 11. April 2016, 00:08 »
Fällt unter die Rubrik "Heimatfilm" oder "Motivationsprogramm",  schon seit Urzeiten ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Widerspruch und Klage 2019 https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30197.0
Hilfstexte und Musterbriefe: http://volxweb.org/node/166/

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.108
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #9 am: 11. April 2016, 00:15 »
„Er hat RBB gesehen" [...] Zur Tatzeit lief auf dem Sender die „Brandenburger Rundschau“.
http://www.bild.de/regional/hamburg/rostock/mieter-wirft-tv-geraet-aus-achten-stock-45296420.bild.html
Zitat
Ein angeblich im Programm des RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) laufender Pornofilm, bei dem sein Name gefallen sei [...]
http://www.ostsee-zeitung.de/Extra/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Fernseher-aus-Frust-ueber-TV-Programm-aus-8.-Stock-geworfen

Eine Porno-Nachrichten-Sendung...? ;) ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.406
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #10 am: 11. April 2016, 00:32 »
Eine Porno-Nachrichten-Sendung...? ;) ;D
Evtl. im Gebrauch des Slang zu verstehen? Zumindest bei Jugendlichen ist dieser Begriff, (siehe Unterstreichung), für vieles tauglich, bzw. war es einmal. Evtl. stammt dieser Bürger ja aus einer dieser Generationen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für jene, die sich über die Verfassung des Landes Brandenburg hinwegsetzen und/oder die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten mißachten.

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.108
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #11 am: 11. April 2016, 01:00 »
Zumindest bei Jugendlichen ist dieser Begriff, (siehe Unterstreichung), für vieles tauglich, bzw. war es einmal. Evtl. stammt dieser Bürger ja aus einer dieser Generationen?

siehe oben ;)
Zitat
Verursacher: Ein Mann, Anfang 50 [...]
http://www.ostsee-zeitung.de/Extra/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Fernseher-aus-Frust-ueber-TV-Programm-aus-8.-Stock-geworfen


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.108
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #12 am: 11. April 2016, 02:11 »
von user "karl11" aus anderem, doppelten Thread

Zitat von: karl11
Rostock-Lütten Klein 

Fernseher aus Frust über TV-Programm aus 8. Stock geworfen[/b]
Weil er mit dem Fernsehprogramm nicht zufrieden war, hat ein Mann am Samstagabend kurzerhand sein TV-Gerät aus seiner Wohnung im achten Stock eines Hochhauses im Rostocker Stadtteil Lütten Klein geworfen. Wie die Polizei berichtete, folgten das Soundsystem und die Fernbedienung. Verletzt wurde niemand.

http://www.ostsee-zeitung.de/Extra/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Fernseher-aus-Frust-ueber-TV-Programm-aus-8.-Stock-geworfen


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline GEiZ ist geil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.416
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #13 am: 11. April 2016, 06:43 »
Zumindest bei Jugendlichen ist dieser Begriff, (siehe Unterstreichung), für vieles tauglich, bzw. war es einmal. Evtl. stammt dieser Bürger ja aus einer dieser Generationen?

siehe oben ;)
Zitat
Verursacher: Ein Mann, Anfang 50 [...]
http://www.ostsee-zeitung.de/Extra/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Fernseher-aus-Frust-ueber-TV-Programm-aus-8.-Stock-geworfen

Beim Altersdurchschnitt der örR Nutzer von 66 Jahren ist ein Anfang 50er doch ein Jugendlicher, oder?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.406
Re: MIESES FERNSEH-PROGRAMM - Er warf TV-Gerät aus 8. Etage
« Antwort #14 am: 11. April 2016, 07:23 »
Beim Altersdurchschnitt der örR Nutzer von 66 Jahren ist ein Anfang 50er doch ein Jugendlicher, oder?
Darum geht's gar nicht mal; man setze sich diese Jahre mal zurück, mache sich also jünger, dann beachte man seinen damals üblichen Wortschatz und jenen der Leute, mit denen man sich.

Allerdings halte ich diese Meldung für eine verspätete Aprilmeldung. Mal eben 500 Euro und mehr aus dem Fenster zu werfen, kann nicht jeder; da gehören schon gewisse Fähigkeiten dazu, so es wirklich echt sein sollte.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für jene, die sich über die Verfassung des Landes Brandenburg hinwegsetzen und/oder die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten mißachten.

Tags: