Autor Thema: WDR-Rundfunkrat schreibt zwei ehrenamtliche Mitgliedschaften [..] aus  (Gelesen 1875 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.027
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://www.presseportal.de/assets/img/pp-header-logo-de.png

presseportal.de, 01.03.2016

WDR Rundfunkrat
WDR-Rundfunkrat schreibt zwei ehrenamtliche Mitgliedschaften für die nächste Amtsperiode aus

Pressemitteilung WDR-Rundfunkrat

Zitat
Die nächste Amtsperiode des WDR-Rundfunkrats beginnt am 2. Dezember 2016 und dauert fünf Jahre. Das WDR-Gesetz schreibt vor, dass sich das öffentlich-rechtliche Aufsichtsgremium dann aus 58 Mitgliedern zusammensetzt, die von gesellschaftlichen Institutionen entsandt sind, welche vom Gesetz festgelegt sind bzw. vom Landtag NRW ausgeschrieben werden. Um zwei weitere Mitgliedschaften können sich zum ersten Mal Einzelpersönlichkeiten beim Gremium direkt bewerben. Die Kandidat/innen sollten Kenntnisse auf dem Gebiet des Rundfunks und der Telemedien haben. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.presseportal.de/pm/76465/3264750


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 02. März 2016, 05:08 von Bürger »

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.052
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:

Quelle: http://www.dwdl.de/files/logo_dwdl_auf_weiss.png

DWDL, 01.03.2016
Ausschreibung
Wer möchte Tom Buhrow auf die Finger schauen?
Wer in den Rundfunkrat will, der muss für gewöhnlich von Parteien oder Verbänden vorgeschlagen werden - bislang. Denn beim WDR werden zwei Sitze nun frei ausgeschrieben. Wer also Tom Buhrow auf die Finger schauen will...


Zitat
[...] Neu ist nun aber, dass zwei Sitze ausgeschrieben werden, für die man sich bewerben kann, wenn man keinem Verband angehört.

Seine Bewerbung kann man ab sofort und noch bis zum 1. Juni einreichen. Die Kandidat/innen sollten dabei Kenntnisse auf dem Gebiet des Rundfunks und der Telemedien besitzen. [...]

weiterlesen unter
http://www.dwdl.de/nachrichten/54862/wer_moechte_tom_buhrow_auf_die_finger_schauen/


KANDIDATEN ?!? ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.651
Wir dürfen da net rein:

Zitat
Ausgeschlossen sind zudem Regierungsmitglieder, Parteivorstände, ... sowie Personen, bei denen wirtschaftliche oder sonstige Interessenkonflikte bestehen.

Da ist der Rundfunkrat dann ja edelst demokratisch aufgestellt  :laugh: ...und Ironie aus...

Das es auch noch extra erwähnt wird, dass Kritiker nicht erwünscht sind...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline PersonX

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.387
Erwünscht ist so gesehen wer?

Aber Moment wo ist der Interessenkonflikt, wenn es darum geht den Rundfunk zu verändern zum Wohle aller, welche ihn finanzieren sollen? Also an dieser Stelle kann kein Interessenkonflikt erkannt werden.
Auch würden wirtschaftliche Interessen nicht im Konflikt stehen, denn damit sind doch wahrscheinlich Interessen gemeint, welche darauf abzielen wirtschaftlich Gewinn oder Vorteile aus der Tätigkeit zu gewinnen.
Sonstige ist recht unspezifisch und darin liegt ein Mangel vor, welcher es ermöglichen würde bestimmte Bewerber auszuschließen, deshalb könnte das ein nichtiger Punkt sein, solange nicht klar gestellt wird wie die Interessen aussehen und aus welchem Grund diese einen Konflikt darstellen würden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Beim Benutzen von Geräten mit zu kleinem Bild werden öfters Zeichen nicht richtig eingegeben auch nicht immer sauber kontrolliert, wer also solche Zeichenfehler findet z.B. "ein" statt "eine", darf diese behalten, wenn der Inhalt des Textes nicht völlig entstellt wird.

Offline Karlson

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 211
Ich möcht dem nicht auf die Finger schauen
Ich möcht dem auf die Finger hauen ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ellifh

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 809
Die Interessen sind doch klar, oder?

KOHLE, und möglichst viiiiel



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
                                                Curt Goetz

Tags: