Autor Thema: Alles Gute im neuen Jahr!  (Gelesen 1516 mal)

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.905
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Alles Gute im neuen Jahr!
« am: 31. Dezember 2015, 16:02 »
Alles Gute im neuen Jahr!



Das GEZ-/Online-Boykott-Team wünscht euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir bedanken uns bei jedem von Euch für die tolle Unterstützung. Ohne diese unermüdliche Unterstützung hätte unsere Plattform diesen Erfolg nicht und der öffentlich-rechtliche Rundfunk könnte noch unverschämter und dreister jeden von uns wie eine Zitrone widerstandslos ausquetschen.

Wir müssen trotzdem größer werden. Dazu kann jeder von euch etwas beitragen, indem ihr die Plattform bekannter macht. Ladet eure Freunde und Bekannte ein, uns einen Like zu geben, damit wir ein größeres Publikum erreichen können.

Der Weg ist steil, steinig und schwierig – es gibt allerdings kein Zurück mehr. Viele klagen bereits und sind fest entschlossen, sich bis zum Bundesverfassungsgericht hochzuklagen. Wir können sie unterstützen, indem wir ebenfalls Klage vor dem jeweiligen Verwaltungsgericht einreichen, um den Druck zu erhöhen.

Nichts tun bedeutet eine lebenslange Geiselhaft und Aufrechterhaltung einer unnötigen und unverschämten parasitären und feudalistischen öffentlich-rechtlichen Rundfunkelite, die heute mit nichts mehr zu rechtfertigen ist.

Haushalte (oft mehrfach) und Betriebsstätte müssen diese nimmersatte öffentlich-rechtliche Rundfunkraupe durchfüttern. Haushalte mit 210 EUR im Jahr, auch wenn Kinder zu Weihnachten leer ausgehen und unterjährig auf die eine oder andere warme Mahlzeit verzichten müssen. – Das nennen die Rundfunkbosse "solidarische Demokratieabgabe"...

Solidarisch:
Ja, solidarisch ihre unverschämten, nicht zu rechtfertigenden Gehälter zwangszufinanzieren!

Demokratieabgabe:
Ja, wir geben unsere Demokratie ab!

Wir alle zeige Flagge! Egal wie groß oder klein der Beitrag eines einzelnen ist: Zusammen schaffen wir es – Wir sind das Volk!

In diesem Sinne ein erfolgreiches und beitragsfreies neues Jahr 2016!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Kokoloriker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • "Geist ist geil"
Re: Alles Gute im neuen Jahr!
« Antwort #1 am: 31. Dezember 2015, 18:02 »
Habe heute (!) per PZU meinen Termin vor dem VG Arnsberg in 26 Tagen bekommen ...

... und wisst ihr was ?   ;) ich weiß schon wie das Urteil aussehen wird !  >:(

Egal, ich habe meinen Teil dazu beigetragen diesen undemokratischen Blödsinn und elenden Sumpf an Vetternwirtschaft zu bekämpfen.

Alles Gute allen Mitstreitern hier für 2016, bleibt ehrlich und aufrecht ...  :angel:

Vielen vielen Dank an das Team hier im Hintergrund und allen Usern für Ihre Arbeit und Beiträge. *daumenhoch*

Glück auf

Hardy



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

der Unterschied zwischen machen und nicht machen ist: machen !

Offline LeckGEZ

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 469
  • Ist Unrecht per Gesetz Recht - Widerstand Pflicht
Re: Alles Gute im neuen Jahr!
« Antwort #2 am: 01. Januar 2016, 10:07 »
Ich wünsche auch allen Forianern ein gesundes Neues Jahr!

@Kokoloriker: Korrekt. Auch wenn man immer von den Gerichten der unteren Ebenen abgewatscht wird, ist es essentiell die Klage einzureichen. Es ist eine Art unabhängige Buchführung über den Willen des Volkes. Den örR traue ich ihren Statistiken keinen Millimeter.

Die Klage vor dem Verwaltungsgericht ist der einzige Weg, vorgegeben vom Politiker-Medien-Kartell, der auch dazu genutzt werden sollte, den Boykott zu anderen Institutionen zu tragen.

Anleitungen an Dummfunk-Zwangsbetroffene sollten von den langzeitverfolgten Dummfunk-Boykottlern für jede Phase des Widerstands übersichtlich dargestellt werden. So hat auch ein Normalsterblicher die Möglichkeit seinen Stand im K(r)ampf gegen den Dummfunk wiederzufinden und kann gezielt die richtigen Knöpfe drücken. Das ist mein Neujahrswunsch.

In diesem Sinne viel Erfolg auch in diesem Jahr eine demokratische Ordnung im Dummfunk zu erzwingen!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

https://www.openpetition.de/petition/online/rundfunkbeitrag-ausserkraftsetzung-durch-den-bundestag  130.000 Stimmen für den Showdown! Vote!

LeckGEZ*

*Nickname ist von meinem ZufallsgeneratorTM über einen langen Zeitraum ermittelt worden und erhebt keine Ansprüche auf Sinn- oder Vollständigkeit. Wäre jedoch bereit, diesen auch für die Politik arbeiten lassen zu wollen. (Tantiemen bitte per PM. Bitte nix unterhalb Intendanten-Gage, Politiker-Nebenjob oder Filz-Beraterhonorar

Tags: