Autor Thema: Focus.de > Prognose KEF: Rundfunkbeitrag bleibt bis 2020 stabil  (Gelesen 927 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.147
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Focus.de regional München, 21.10.2015

Prognose: Rundfunkbeitrag bleibt bis 2020 stabil


Zitat
Diese Prognose gab der Vorsitzende der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten, Heinz Fischer-Heidlberger, am Mittwoch bei den Medientagen München ab. „Danach muss der Beitrag steigen. Denn dann haben wir keine Rücklagen mehr.“ Fischer-Heidlberger empfahl des öffentlich-rechtlichen Sendern eine Strukturreform „mit der deutlichen Vorgabe: weniger ist mehr“.....

....„Der Rundfunkbeitrag ist abgabenrechtlich eine Katastrophe, weil alle dasselbe zahlen“ - unabhängig von ihrer Nutzung und Finanzkraft, kritisierte der Berliner Rechtswissenschaftler Christian Waldhoff. Die öffentlich-rechtlichen Sender bestimmten selber, was Grundversorgung sei und wie viel Geld sie dafür verlangten. Eine echte Kontrolle finde nicht statt.

http://www.focus.de/regional/muenchen/medien-prognose-rundfunkbeitrag-bleibt-bis-2020-stabil_id_5029788.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 22. Oktober 2015, 09:25 von ChrisLPZ »

Tags: